1. Grow / White Widow / 80x80x180 Indoor

Wird ja gerne im Growprobleme Bereich empfohlen, wenn über Viecher geklagt wird. Wer dann erst kauft/bestellt hat für die Bekämpfung ein sattes delay …
Stärker verdünnt auch präventiv … ist ne Risikoabwägung.
Meine primäre Prävention ist, das Zeugs im Regal zu haben! :sunglasses:

Ist dieses hier:

https://smile.amazon.de/wesentlich-Neemöl-mit-Emulgator-500ml/dp/B01N9W9SGC/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3C54LZNE6CZ3C&keywords=neemöl+mit+emulgator&qid=1575494522&sprefix=neemöl+mi%2Caps%2C147&sr=8-2

2 Like

du brauchst auf alle afelle nen emulgator sonst vermsicht sich das wasser net mit dem öl ist uebrigens net nur bei neemöl so sondern auhc bei anderen z.b. lavendelöl (das ancheinend auch gegen manche viecher hilft)

2 Like

Da sollte Milch weiter helfen als Emulator.

2 Like

Ob nun Viecher drann glauben müssen (dann hat sich der Einsatz gelohnt), oder aber ohne Viecherbefall Neemöl gegeben wurde (dann hat sich der Einsatz nicht gelohnt, war aber safe), in beiden Fällen muss das Zeugs von der Pflanze verstoffwechselt werden um sich abzubauen. Also doof, wenn unnötig gegeben.

Natürlich alles in my humble opinion:wink:

1 Like

Ok, dann werde ich es stehen lassen.

Vielen Dank für den Tipp mit dem Emulgator, daran habe ich überhaupt nicht gedacht!

Danke auch für den Tipp mit der Milch :star_struck:

Sehr gute Argumentation! :wink:

wieviel milch auf sagen wir mal 10ml? und muss es fetthaltige also 3,5er sien oder geht auch lactosefreie oder 1,5er?

1 Like

ich hab das glueck gehabt erst heir im forum zu ein bevor die spinnmilben meinen growroom invasiert udn ebsetzt hatten also hab ich welches mit emuklgator geholt

1 Like

… oder für den veganen Grower auch Kokosmilch? :thinking:
Welche Milch für Grower mit Mutterkomplex geeignet ist, frag ich aber nicht! :joy:

2 Like

Hahaha Made my Day :rofl:

1 Like

@Shallow + @Ruhr-Pot die frge stellt ich deshalb weil manche milch einfach shcneller shclecht wird. und eure fantasien moechte ich net haben lol

1 Like

Hab da gerade mal rund um die Milch gegoogelt. Als Emulgator ist das Lecithin in der Milch zuständig, die selbst eine Öl-in-Wasser-Emulsion ist, also wenig Öl in viel Wasser.

Funzt dann evtl. auch hiermit !? :man_shrugging:t3:

1 Like

keine ahnung aber in dem fall nehme ich einfach nen emulgator bzw neem mit emu udn gut ist. oder milch oder mutterkomplexmilch lachmichwech… naja ich bin ebi so sachen vorsichtig geworden als ebispiel wuerde in enma dnerne forum gesagt backpulver hilft gegen trauermuecken was es auch tut aber natron ohne die zusaetze im backpulver also inr einer form ist da viel besser weil j in ner normalen bp mischungnoch andere sachen dfrinnen sidn oft auch mehl udn so udnd as passt da ent rein

aber man koentne es mal versuchen nur eines darfst du net vergessen loest sich das lecitin auf also komplett oder besteht die gefahr dass duesen evrstopft werden?

Du bist gut…:thinking:

Ich bevorzuge da jungfräuliche Ziegenmilch aus Norwegen!:face_with_hand_over_mouth:

Ne du kein Plan. Ich hab es einfach mal nebenbei aufgegriffen, aber nie zur Anwendung gebracht,
da ich mir eine fertige Literlösung gekauft hatte.

Aber hier irgendwo vergraben im Forum ist dazu was zu finden.:shushing_face:

Wenn du dir was mit einem Emulgator zusammenmischt, solltest du diesen aber auch aufbrauchen.
Für betröpflungssysteme und die ganze Art ist das bestimmt nicht so toll. Da musst du dann die Systeme spühlen.
Ich hatte mal nen Rest im Pflanzensprüher stehen lassen, war schon halb eingetrocknet das fand dieser nicht so toll…:woozy_face:

betropefelungssysteme setz ich (noch) nicht ein. gruende sind klar ich will erstmal die grundlagen auf die reihe kriegen und dann kuemmer ich mich um steuerung von waesserung udn licht und abluft. ich hab ne kleine flasche fertiggemsichtes neem gekauft und zwei flaschen mit kaliseife

nachtrag und vor kurzem auch wasserstoffsuperoxyd um das zelt auf ne gute art udn weise sauber zu kriegen lol.

PPS jungfraeuliche milch oder von jungfreulichen ziegen? irgendwie liest sich das paradox lol…
(nee will keien antwort war ne rhetorische frage)

Wasserstoffperoxyd kannste auch für die Pflanzen verwenden, um ihnen ein Sauerstoffboost zu geben.

Ik sach ma… Nachti

verduennt oder pur? imemrhin klaert das die frage ob man damit auch toepfe sauber kriegt lol

Gute nacht udn schoene Traeume Sir!!

Ach schau mal hier… hatte selbst was dazu gepostet gehabt(aus nem anderen forum)

Und wenn du mal in die Suche Wasserstoffperoxid eingibst…kamen schon paar Sachen zur Sprache …:wink:

VT 20
Licht an: 24•C; rF: 56%

Es wird buschig!
In die Höhe ist seit dem letzten Besuch (nach dem toppen) nicht viel gewachsen, dafür sind sie gut in die Breite gegangen. Die beiden Neuen Haupttriebe fangen an zu wachsen, ich denke ab jetzt gibt es wieder einen Schub in die Höhe.

Gegossen wurde auch, bis zum Drain und mit 5ml Dünger (50% vom Schema) auf 5L.

Die „Problempflanze“ holt nun wie erhofft, gut auf :slight_smile:

Frage: Die unteren Blätter bekommen kein Licht ab, müssen die dran bleiben oder kann man sie abschneiden?

Alles dran lassen. Sehe es so, das es eine Reserve für den Notstand ist.
Wenn die betroffene Blattmasse zu wenig im Licht steht und nicht recht der Photosyntese nachgehen kann, wendet sich die Pflanze von dieser ab und zieht von Bedarf von dort eingespeicherte Nährstoffe ab.

Du kannst diese entnehmen, wenn sie eigentlich ohne jeglichen Wiederstand nachgeben.

1 Like

Alles klar, danke für die Info :slight_smile: