1st Grow - Super Skunks Automatic White Label

super-skunk
auto

#143

Hi Leute…

Any ideas?

Stadium: Tag 53 (Blüte Tag 24)

Medium: BioBizz Light Mix

Beleuchtung Mars Hydro II LED

Gegossen: Gestern inkl. Dünger nach BioBizz Light Mix Schema
Dünger: BioBizz Bloom, Grow und Top Max
PH Wert: Im Drain 6,9 (Das Wasser selbst hat einen Wert von 7,2).

Das Problem ist von einer Nacht auf die nächste entstanden und ich hab absolut keine Ahnung wieso…

Die Flecken ziehen sich über ein ganzes Stockwerk, auch herbsteln die Damen brutal (Emo und Fat Lady). Da das mein erster Grow ist, wären Meinungen ganz gut wie ich dem evtl. entgegen Steuern kann.



#144

Rote Blattstiele und blasse Farbe?
Ich würde mindestens mal auf Stickstoffmangel tippen.
Die leichten Rostflecken deuten eventuell noch auf einen weiteren Nährstoffmangel hin.
Hauptsächlich von unten nach oben?

Aber bitte auf weitere Meinungen warten.


#145

Primär von oben nach unten. Wobei ich das auch schon an unteren Blättern habe. Es sind nicht alle Blätter betroffen.
Ich hab mir jetzt den Algen Mix von biobizz bestellt

Grundsätzlich habe ich die Damen extrem schwach gedüngt (nach dem All mix Schema) was locker 75% weniger sind, als das, was ich jetzt rein kippe. Gedüngt wird auch nur 1 mal die Woche.


#146

Würde Kalium Magnesium Mängel anpeilen … :no_mouth:


#147

@Lonnemoh @anon8157545 @Shaggy any ideas ?


#148

sorry, aber mich jucken solche stellen bei mir nicht, ich unternehme auch nix dagegen
unschöne blätter schneid ich mit der zeit einfach weg :joy:
kann dir nicht helfen
light mix und wenig dünger? dann würd ich mal volle dosis geben
ausm netz;
Phosphormangel-Symptome sind unter anderem: Rote Stiele und langsames, verkümmertes, oder verformtes Wachstum aber auch dunkler grün untere Blätter sowie Blätter, die erst gelb werden und dann absterben. Das Hinzufügen eines organisch Düngers mit Phosphor kann dieses Problem beheben, doch auch wenn sich eine Verbesserung an den beschädigten Bereichen nicht mehr zeigt, wird alles, was neu heranwächst, gesund sein.


#149

So grundsätzlich wäre es mir auch absolut egal, wenn es sich nicht über ein gesamtes Stockwerk ausbreiten würde und die Dame Tonnen an Buds produzieren würde…
Also sollte der der Algen Dünger helfen, der heute theoretisch ankommt.


#150

Hab mal alles gelesen und muss sagen, sau naice :slight_smile: gefällt mir


#151

Ich würd auch zu Phosphormangel tendieren.


#152

Dank des Algen-Düngers konnte ich die Nekrose aufhalten :slight_smile:
Merci an euch.


#153

So erster Backofen Probe butt wird dann mal verraucht. Da die Damen sehr unterschiedlich in die Blüte gehen, muss ich schauen, wie ich das mit der trocknubg mache


#154

Leck mich fett ballert das Zeug xD


#155

Aktueller Stand

Bessere Bilder sind net drinnen :confused:


#156

Also … kurzer Zwischenstand …

Den Damen geht es viel zu gut :smiley:

Mein Emo blüht wie doof, aber die Trichome sind noch durchsichtig. Dennoch ballerte des Testbud brutalst rein, bin gespannt wie es wird, wenn die Damen fertig sind.

Meine Fat Lady ist jetzt einen verfluchten Meter hoch (die beiden anderen ca. 50 cm). Sie ist jetzt in der Vorblühte, hab Sie ein klein wenig runter binden müssen, da Sie sonst die Lampe knutscht (Lampe ist via Kabelbindern bereits fest gemacht). Am 15ten dürfen die Damen in ihre 2 Meter Box umziehen :slight_smile:


#157

Kurzes Bilder und Handy update

Die Dame hängt wirklich direkt unter der Lampe. Sie ist jetzt einen Tag runter gebunden und Bildet sofort nen neuen haupttrieb


#158

Keine ahnung welchen Blütetag wir haben, alle 3 Damen sind unterschiedlich in die Blüte gegangen…

Emo:
Die Dame wird am Samstag geköpft. Sie ist bereits 2 Wochen über Breeder angaben und bildet keinerlei Braune Trichome aus, diese sind alle Milchig aber mehr wird das wohl auch nicht mehr. Das letzte mal gedüngt habe ich Sie vor 2 Wochen und ich kontrolliere die Trichome täglich seit ca. 4 Wochen, es ändert sich absolut nichts…

Fat Lady:
Ich bin froh, wenn ich die Große Box aufbauen kann. Die Dame hat 1m Höhe und das im abgebundenen Zustand, wie ihr seht … die brauch Platz und befindet sich gerade am 2ten oder 3ten Tag der Blüte.


Testsubjekt…
Die wächst gediegen vor sich hin ^^

Hier ein Familienfoto


#159

Meine sah ähnlich wie deine Emo aus, Trichome auch ohne Veränderung usw.

Ist gerade beim Trocknen, schon mal ein bisschen was verdampft —> ballert sehr geil!

Wünsche Dir dasselbe :slight_smile:


#160

Frage …

Die Fat Lady, ist jetzt ne Big Lady und hat ne Höhe von über einem Meter erreicht, bildet jetzt 2 weitere Main Triebe aus … das Problem ist, ich krieg die Pflanze nicht mehr runter gebunden und sie klebt im wahrsten Sinne an der Lampe !

Die ist binnen von net mal ner Woche von knapp 30cm auf 1.10cm gewachsen !

Wat kann ich da noch tun ? ^^


#161

Du hattest sie doch im mittleren Bereich zur Seite Gezogen.
Das hatte ich auch mit Ben Ausläufer machen müssen und sie ist dennoch nach oben geschossen.
Das hat mich dann dazu bewogen, kurz unter der oberen Spitze (mind.1 Internodie frei stehen lassen, herrscht ja ziemlicher Zug drauf) in die entgegengesetzte Richtung runter zu binden, das sie auf gleicher Höhe der mittleren Bindung steht.
Dabei könntest du dann den dabei hochstehenden Rücken nochmal leicht zu einer Seite ziehen, so das dein Mainbud nicht mehr hochsteht, sondern horizontal liegt.
Hatte ich zumindest mal mit ner Sativa gemacht und hat gut funktioniert.

Natürlich alles mit Bedacht und Gefühl ausführen und bei Bedarf die bedenklichen Bruchstellen vorher weichkneten (3 Finger Methode).


#162

wenn du den Stamm richtig feucht bearbeitest… sollte ein brechen des Stamm’s aussgeschlossen sein … :wink: