2 Sorten 1 Schrank?


#1

High Leute,
Heute geht’s mir mal um folgendes.
Der nächste grow steht bevor und ich bin sehr unentschlossen.
Ich habe 1 growbox von 1qm und als Beleuchtung die 250w Variante gewählt. Ich habe 5 seeds Liberty haze von barneys Farm und 5 seeds laughing buddha ebenfalls von Barneys.
Ich denke fast es ist Energyverschwendung nur 5 seeds mit einem grow abzustarten. Wenn ich nun beide Sorten gleichzeitig starte in einer box habe ich Angst das die eine Sorte früher fertig ist als die andere. Das Problem ist das ich auch in der box trocknen muss, kann also nicht während die einen mädels noch growen die anderen separat trocknen -.-
Wie sollte ich am besten Vorgehen?
Sind 5 Girls zu wenig für die Fläche und power an Licht?

Danke schonmal Im Voraus :wink:

Grüße
Growboter


#2

Wenn du n Karton hast, kannst du da deine Buds reinlegen (die zum Trocknen), unten ein Loch rein (mit Strümpfen o.ä. abdecken wegen Staub), oben ein Loch rein und von diesem Loch aus legst du einen Schlauch, der in die Zuluft-Öffnung deiner Growbox geht. So kannst du dann trocknen im Notfall.

Zu den anderen Fragen: 5 sind für mich zu wenig, wenn du jedoch Geduld und einen grünen Daumen hast, kannst du einen Scrog versuchen. Dann reichen 5 Plants dicke! Man muss halt versuchen den Platz bestmöglich auszunutzen.

Lichtfrage kann man dir beantworten, wenn wir mehr über deine Verhältnisse wissen bzgl. Abluft, Ventis und Temperatur im Zelt und um (!) das Zelt.

Hoffe konnte dir etwas helfen.


#3

Hey @growboter :smile:
Spontan & rein basierend auf dem, was ich so rumlese (und das ist zZ ziemlich viel haha): 250W = 4 Pflanzen, wenn du sie schön buschig auswachsen lassen willst. Da wirst Du platz im Zelt übrig haben, aber die sind dafür gut ausgeleuchtet. 6e wenn du schneller growen willst.
Also müssten Deine 5 angedachten perfekt gehen – ungerade Zahlen lassen sich halt u.U. schlecht unter dem Licht anordnen :wink:

Schrank während grow als trockenraum nutzen hab ich auch schon gemacht:
ich hatte Hammerschlagereflektoren und darüber ca. 50cm Platz bis zur Kleiderstange. An die hab ich hängemattenähnlich ein Tuch gebunden, und buds von einem outdoor grow hängend - bzw. die kleinen auf der “Hängematte” liegend - getrocknet.
War ein bissl schnell - da hilft vielleicht der Karton vom Tim, um es gemütlicher vonstatten gehen zu lassen :wink:


#4

Bzgl des ventis und der Abluft schaue ich zuhause mal.
Aber meine box steht in einer Vorratskammer die leergeräumt ist und 1,50m mal 1,02m misst. In der Tür sind zwar nochmal Lüftungsschlitze aber ob die es bringen zwecks der Frischluft weis ich noch nicht so recht.


#5

Danke Danke für deine schnelle Antwort :wink:

Ja ich will sie sehr gern schön buschig haben hab auch schön große töppe das die Babies sich da entfalten können.
Bzgl der ungeraden Zahl :wink: :
Ich hatte vor sie als Kreuz zu stellen.
Quasi eine in die Mitte und an jede Seite des Topfs nochmal eine dran. Oder ist das ungünstig für die Ausleuchtung der mittleren?

Ich hab übrigen 30x30 cm Töpfe wie von Jr gong empfohlen, also passt da eh nicht viel mehr rein wenn ich noch nen Venti und ggfs nen luftbefeuchter rein stelle.

Edit:
Zur pflanzen Anzahl nochmal: der Ertrag ist mir sehr wichtig.


#6

Naa, eher ungünstig für die Ausleuchtung der 4 äußeren Pflanzen :wink:
Ich denke, du wirst mehr davon haben, wenn Du 4 Pflanzen toppst und in die Breite trainierst, da sie sich ordentlich entfalten können. Wenn du das machst, wirst Du dich fragen, wo du überhapt die 5. Pflanze hinstellen hättest sollen :joy:
Haze = sativa, tendiert dazu, mehr zu wachsen, laughing buddha weiß ich nicht?

Definitiv solltest Dir noch Gedanken zu Be- & Entlüftung machen - Pflanzen brauchen frische Luft! Und Du brauchst auch einen Luftumsatz, um Dinge wie Schimmel und manche Viecherchen gar nicht erst aufkommen zu lassen.
Du brauchst dafür sowohl zu- als auch Abluft, Abluftloch größer als Zuluft gibt Dir schönen Unterdruck, der dann die Zuluft in deinen Raum hineinsaugt (= du brauchst keinen Zuluftventi).


#7

Ich würde 4 Stück nehmen, diese auf passender Höhe minus ~60cm
Fimmen und 3 Wochen nach dem Fimmen in die Blüte schicken. So kommst du ordentlich in die Breite und hast oben net nur einen, sondern gleich mehrere Headbuds. Die Seitentriebe werden relativ lang und gut “Bestückt” und man kann diese auch gut zurechtbinden damit alle möglichst viel Licht bekommen.

Nur meine bescheidene Meinung - sollte so aber gut klappen denke ich :smile:


#8

Kannst du mir die Sache mit dem Fimmen kurz erläutern @Revolution ?
Sorry aber ich hab erst einen grow hinter mir, bin also noch ein newbie :smiley:
was meinst du kommt da bei rum wenn ich 4 stück fimme und alles glatt läuft?


#9

Bezüglich der Be- und Entlüftung:
Ich nutze die Kammer ja nicht als Box sondern in der Kammer steht die Growbox
Mit nem Prima Klima Radial Venti (PK-125 MES-2 mit 2 Stufen) woran ein Prima Klima Coco Eco Filter angeschlossen ist (bis 480 m3/h).
Die Tür zur Kammer hat nochmal Lüftungsschlitze… ich werde es aber sicher so Handhaben das ich Tagsüber die Tür zur Kammer offen lasse und nur schliesse wenns nötig ist.


#10

Wieviel bei rum kommt hängt von zu vielen Faktoren ab (Sorte, Licht, Luft, Wasser, Nährstoffe, Temp., Schädlinge, Krankheiten usw.) - aber ich denke wenn es richtig schlecht läuft hast du auf jeden Fall noch deine 10g pro Pflanze raus. Wäre jetzt meine Einschätzung.
Wenn alles Perfekt läuft sollten, abhängig von der Sorte, sicher einiges mehr drin sein.
Gefunden hab ich zu Liberty Haze jetzt:
“Gleichzeitig liefert die Sorte einen enormen Ertrag von 650g pro m²,
obwohl sie nur 60-100cm hoch wird.”
Da hast du also bereits deine Antwort. Auch darauf wann du in die Blüte gehen kannst.
Außerdem steht dort das die Sorte 50% Sativa und 50% Indica hat - der Strecht wird also nicht so enorm ausfallen wie bei einem höheren Sativa Anteil.

Wenn du also Fimmen willst würde ich dies bei ca. 50cm machen, und 3 Wochen danach auf 12/12 umstellen. So hast du für den möglichen Stretch noch genug Platz, und die Pflanzen bleiben nicht zu klein…

Mich würde zu der Theorie die Meinung noch einiger anderer Interessieren die vllt. schon etwas mehr Erfahrungen haben… Also beteiligt euch mal alle rege :yum:


#11

Den Link führe ich mir mal zur gemüte nach Arbeit…

wie ist das mit den 650 g/qm gemeint? das kann man doch nicht verpauschalisieren oder? abhängig von anzahl Pflanzen Licht etc.?
Ich habe Liberty Haze in Amsterdam bei Barneys geraucht und war hin und weg. :smiley:
deswegen musste ich es einfach mal selber abstarten :wink:

Ich glaub ich mache dazu mal einen Report wenns los geht.


#12

Definitiv kann ma das nicht! – Züchterangaben sind immer als Maximalwerte bei super optimalen Bedingungen und erfahrenen Growern zu deuten und dienen daher immer nur als Richtwert :wink: 650g/m² ist sehr hoch im Vergleichzu anderen strains :smiley:


#13

Na ich bin mal gespannt :wink:
Ich werd auf jedenfall einen Report machen. Hab gestern angefangen zu Keimen.

Kann sich eventuell mal jemand den Problem (neuer Thread) mit mein MHL annehmen?
ich hab sonst ein bisschen schiss zu beginnen auch wenn noch Zeit ist :hankey: :sob:


#14

MM freu mich darauf! :smiley:
Zum flimmern kann ich nix sagen, mich hat am Anfang hauptsächlich das Brummen des VSG beunruhigt…


#15

Update: das mit dem flimmern hat sich erledigt hab jetzt alles mal über 2 Stunden testweise laufen lassen und geschaut da flimmert nix mehr.
Ich find das brummen nicht so beunruhigend wie die Hitze die das Ding absondert.
Musst mir noch was einfallen lassen wo ich es drauf Stelle. hattest du dir das Bild angeschaut? Verkabelung sollte alles richtig sein oder?
PS: die ersten 2 fangen an zu Keimen :heart_eyes:


#16

Na dann! :smiley:
Beim VSG ist eh der Schaltplan drauf - kann ich am Foto nit sehen, ich hab wenig Ahnung von Elektrik und mach halt so wie abgebildet :joy:
Freu mich schon auf deine Babies!


#17

Ja ich weiss nur nicht ob das mit Massekabeln so richtig ist :disappointed_relieved:
zwecks der Hitze habe ich mich belesen, das ist wohl normal… laut meiner zeichen die drauf sind darf es bis 130 grad betriebstemperatur entwickeln (ta130) aber nicht auf normal entflammbare oberflächen montiert werden. Mal sehen ich lass mir noch was einfallen.
Und ich freue mich erst :grin:
Mittlerweile sind alle aufgegangen :wink: