9 Pound Hammer mit Mangelerscheinungen BT 34 mit BioTabs

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: BT 34
Wo an der Pflanze: Obere Blätter

Problem-Beschreibung

Hallo zusammen,
Wie der Titel schon sagt habe ich in meinem ersten Grow mit BioTabs (davor mineralisch unterwegs).

Kurz zu meinem Setup:

80x80x180
2x HortiONE (130W)
2 Lüfter
280m3 PrimaKlima Abluft

Temp mit LED 25 grad
Ohne Licht 22 Grad
RLF: 40-45

7l Stofftöpfe
Medium : BioBizz light mit 30% Coco
Dünger: BioTabs nach Vorgabe
Hab jetzt 2x Komposttee und davor PK auch von BT benutzt.

Wasser: Leitungswasser (24h belüftet)
PH wert ist bei mir 7.4 welchen ich auf 6.3 anpasse.

EC wert liegt bei mir aus der Leitung bei 0.4-0.5.

Gestern mal etwas drain gegossen um den PH wert zu ermitteln (6.0)

2 meiner Pflanzen zeigen an den oberen Blätter Verfärbungen in Gelb. Das grün der Blätter war davor schon mehr hellgrün.

Hab mit den Watermelon OG und Mandarin Punch so wie einer dritten 9 Pound Hammer keine Probleme!? Vermute hier 2 gleiche Strains (aus seeds gezogen) welche hier ggf. Probleme haben.

Ich würde gerne Bilder hochladen, jedoch weis ich als Neuling hier noch nicht wie ! Werde diese sofort hochladen wie ich es herausgefunden habe.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

Steckbrief:

Töpfe:
6x 7l Stoff
Growmedium:
BioBizz Light Mix mit 30% Coco auf Stofftopf 7L und BioTabs nach Vorgabe.
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Es wird gegossen wie das Gewicht des Topfes spürbar nachgelassen hat, ohne die Erde austrocknen zu lassen.

Dünger:
BioTabs
BioTabs PK
BioTabs Komposttee

Alles nach Hersteller Vorgabe.

Sorte(n):
9 Pound Hammer / High Speed Buds
Mandarin Punch / Sensi Seeds
Warermelone OG / Advance Seeds

Alle Fem.

Grow-Angaben

Growbox:
GrowPro 3.0 / 80x80x180

Beleuchtung:
2x LED HortiONE 130W
Abstand 40cm

Belüftung:
PrimaKlima gedrosselt auf 200m3

Temp./RLF:
Temp mit Licht 25 Gead
Ohne Licht 22 Grad

RLF: 40-50




1 „Gefällt mir“

Huhu! :slight_smile:
Würde ma sagen die brauchen watt zu essen… :v:
Was hast du an Dünger da?

Besorg dir Hesi oder Canna Terra und hilf bisschen nach, falls du das machen willst, würde ich unseren @Hades fragen, ob er dir hilft, er kann das nachweislich ganz gut! :ca_hempy: :ambulance:

Sehen sehr hübsch aus!!

3 „Gefällt mir“

Hey,
Erstmal danke für die Antwort! Ja ich denke auch, das Problem was ich habe (erster Bio grow) und ich lese immer das man zB. Hesi (was ich noch da habe, nicht mit Bio mischen kann… manche sagen man kann :sweat_smile:. Mineralischer Dünger würde mir ja durch die beinhalten Salze die Bakterien abtöten?

Bin am überlegen nochmal den 2 betroffenen Pflanzen einen extra Komposttee zu verpassen ? Oder ich zerbrösel nochmal einen BioTab und gieße den morgen nochmal auf die Erde … impfe diese nochmal mit Bactrex und Mycrotex ?

Wie gesagt … bei Mineral Anbau wüsste ich was zu tun ist … Aber bei bio bin ich einfach Anfänger :joy:

LG
Apollo

Im grunde genau das was man von Biotabs erwarten kann. Diese Tabs sind mit den heutigen Lampen einfach nutzlos. Man kommt bescheiden zur Ernte…

Wenn du Mineralisch bereits erfahrungen hast, dann bleib lieber dabei. Es gibt auch All-in-One-Liquid ect. mit denen du auch nur eine Flasche benötigst ohne 100 Düngerflaschen.

Würde hier weiter nach Hesi schema Düngen :+1: mal mit 50ml/10l anfangen und das nächste mal noch P+ dazu. Lange dauerts e nicht mehr.

2 „Gefällt mir“

Danke für deine Meinung,
Ich selbst hab immer mit Canna benutzt. Hab damit immer sehr gute Erfahrung gemacht.

Der Hintergrund für diesen Test ist nur das viele Sagen geschmacklich ein Unterschied…. Sozusagen die Probe ob das wirklich stimmt…

Hab nur einem Freund meinen Dünger gegeben da dieser etwas mau finanziell steht. Und er wohnt nicht um die Ecke :sweat_smile:

Hab ein Test Packet mal bekommen von Hesi … daher die kleinen Flaschen aller Produkten hier stehen. Sehr aber gerade das ich von der Messe auch die neue Bio Reihe für VEG und Bloom habe. Ich werde mal zum nächsten Wässern Bloom dazu geben. Sonst war dir Mühe mit test bio gegen Mineral um sonst.

Bekannte Gelsen schon länger auf bio und haben damit gute Erfahrungen gesammelt … nutzen aber AutoPots dazu …

Vermute das auch ein Teil meine Beleuchtung zum Mangel beiträgt… 260 W + 1x LUXelite UVA die 1h in der Mitte der Beleuchtung mitläuft. Auf Minerale konnte ich bei 9 Pound Hammer teilweise auf EC 1.8 - 2.0 gehen in dieser Blütenphase.

Hallo zusammen,
Es sieht so aus als hätte ich es etwas verbessern konnte. Das grün wird wieder etwas satter … das vergilben hat aufgehört, die buds werden dicker.

Maßnahmen waren:

Gießen um einen weiteren Tag gestreckt.
1x BioTab zerkleinert und in 4L aufgelöst und an den Problempflanzen via Top feeding verabreicht mit 0,5l Komposttee.

Wollte jetzt mein 1 run kampflos aufgeben und wieder Mineral Dünger verwenden.

Ich würde das nächste mal doch 1/2 Tab über Empfehlung mit in den Topf einbringen. Obwohl dann ggf die Gefahr besteht das da bei schwächeren Pflanzen doch ne Art von Überangebot an Nährstoffen einstellt.

3 „Gefällt mir“

Nein, Bakterien brauchen die Nährstoffe aus den Salzen, mit gutem mineralischen Dünger fördert man das Bodenleben.


Quelle

Die Pflanze hinten links sieht ziemlich nackt aus. Bei so einem Sativa-Pheno würde ich die Fächerblätter nicht entfernen. Sieht ja sehr gut, wie viel Zeltwand man dort sieht.

1 „Gefällt mir“

Ok, danke ! Also nicht genug informiert … und ggf falsch verstanden das man mineralischen Dünger nicht mit Bio mischen darf.

Die links hinten hat kaum Blätter gebildet … das lag daran das der Hauptstamm gebrochen war … als ich ihn in der Vegi Phase unter dem Netz in die richtige Position bringen wollte. Danach war 1 Woche kompletter Stillstand, sie hat es aber geschafft den Bruch zu schließen und hat dann nen Riesen Schuss gemacht. Halt ohne Blätter :maple_leaf:

1 „Gefällt mir“

Ich wollte nochmal folgendes Zitat aufgreifen

Alleine nach Schema gebe ich da 100% recht. Wenn man die Tabs aber höher dosiert (2 Stück auf 8L) und und ab Begin der 4ten BW Mit Guano Kalong Pellets(Phosphat) und PalmtreeAsh (Kalium) aufwertet lüppt das eigentlich ganz gut.

Im moment ist es recht entspannt nur den PH zu regulieren.

Klar wenn man volle Kontrolle will und immer das Maximum anstrebt kommt man um mineralien nicht drum rum. (auch preislich ist man da besser aufgestellt) Nur ist die Lernkurve steiler :smiley:

Naja bin gespannt was bei mir raus kommt aber wird für mich allemal genug sein x)

Nachtrag an den TE: Gibst du in irgendweiner Form noch Cal/Mag? bin gerade etwas in Watte gehüllt und vielleicht habe ich es überlesen. Falls nicht solltest du was dazu geben, BioBizz Erde ist recht bekannt dafür kaum Calcium/Magnesium an Board zu haben. Und Biotabs selbst empfiehlt NATÜRLICH ihren Silicium Flash Komposttee ;D über die generellen Bestandteile der Tabs ausser NPK steht auf der Verpackung 0,n!x

1 „Gefällt mir“

Ich geb dir recht,
Wie gesagt ist das mein erster grow auf Bio !

Was ich sagen kann ist hier ein umdenken … definitiv kann man für gute LED‘s sagen … 1/2 bis 1 Tab mehr + würde das nächste mal auf 11 Liter Stofftöpfe gehen… dazu würde ich auch Silicium Flash benutzen …

Problem hier ist Kosten nutzen Faktoren… mit BioTabs einfach zu teuer … man bekommt mir Mineraldünger einfach mehr Ernte … jedoch besteht hier gerade bei Anfängern die Gefahr von überdüngung …

Ich werde nochmal einen Bio Grow machen kommenden Monat 60x60 2 Pflanzen :seedling: in 11 Liter … werde hier aber die Abmischung der Erde etwas verändern …

2 „Gefällt mir“

Moin zusammen,
BT 54 und eine ist fertig :white_check_mark: die erste Watermelon OG 70% milchig / 30% Bernstein :smiling_face_with_three_hearts:. Der Rest brauch noch ne Woche …



Hab mir ein neues Mikroskop für mein Handy angeschafft… schwierig da keine verwackelten Bilder zu generieren :joy::sweat_smile:

Euch einen guten Start ins Wochenende

Glückwunsch zur Ernte, ja ich habe auch so ein Handymikroskop das ist schon recht abenteuerlich.
Muss mir auch mal was besseres zulegen.

Ich hab zum kontrollieren ein 100x Taschen microscope. Das ist zum checken top, aber eben für die Bilder … naja, man will ja an der Pflanze direkt das Bild machen … aber geht nicht ! So müsste man Stativ nutzen und die Blüte an der Kamera fixieren :joy::sweat_smile:

1 „Gefällt mir“