AKF, Röhrenventi, Temperatur 60er Box

Hi zusammen,
mir sind ein paar Zusammenhänge nicht ganz klar.
In meinem 60er Komplettset war ein 100mm Lüfter mit 100m³ Durchsatz dabei. Wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit habe ich einen Taifun 2Stufen Lüfter mit 148/ 180m³ gekauft.
Die RLF konnte ich so ganz gut regeln. Nach Einbau der neuen Lampe sanlight evo3 190w, habe ich nun ein Temperaturproblem.
Die box wird zu plötzlich zu heiss 27grad.
Bei allem was ich so lese sollten 180m³ aber reichen.
Dann fiel mir auf, dass der AKF der dabei war ja gar nicht für 180m³ ausgelegt ist.
Gibt es hier einen Zusammenhang?
Da ich mitten in der Blüte bin, möchte ich jetzt schnellstmöglich alles in den Griff bekommen.

Könnte ein passender AKF helfen? Oder gleich 220er set kaufen?

1 „Gefällt mir“

Wenn du den 100er AKF mit mehr als 100m3 betreibst, bringt er nüscht mehr… die Gerüche gehen da einfach durch.

Und 27c sind doch noch ok?!

2 „Gefällt mir“

Laut den Guide ist 26 Obergrenze, ab 28 geht schon alles den Bach runter, um es mal überspitzt zu sagen.
Meinste das passt?

Nein nix passt ^^… der neue Lüfter hat ja schon minimal 148m3.
So funktioniert der AKF nicht.

1 „Gefällt mir“

Der rohrventilator hatte einen Durchsatz von 100m³, welchen der AKF hat weiss ich nicht.
Mir geht es ja aber eben um die Temperatur.

Nachtrag:

Produktbeschreibung:

  • Vents Quietline 100mm, 75-100 cbm/h
  • Aktivkohlefilter AKF 100mm - 25cm/ 150 cbm/h
2 „Gefällt mir“

Also, 27°C ist top…
RLF bis 70% ist gerade bei jungpflanzen optimal, auch 80% kurzzeitig vertretbar.
Später in der blüte ist bis 60% RLF u. 22 - 24°C der beste Punkt.
Hau mal raus was du jetzt hast!

Und vorallem…zeigen die Damen Probleme?
Oder hast du einfach Angst das was passiert?

Nun, bin ja in der Blütephase Ende Woche 3.
RLF hab ich so 45% mit Licht aber aber halt 27 Grad…

2 „Gefällt mir“

Das ist ok… die sehen doch top Aus!
Du darfst auch nicht vergessen, das dass letztendlich unkraut ist…
Die verzeihen dir die 2°C auf jedenfall

1 „Gefällt mir“

Ich hab Angst dass es denen zu warm werden könnte.
Bisher sieht sie wundervoll aus. :slight_smile:
Und das will ich beibehalten.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte bei meinem erste grow ein ähnliches Problem.
33°C
Aber trotzdem ca. 90g pro Pflanze geerntet.
:smirk:
Ab da hab ich gemerkt das die Damen sehr viel einstecken können und trotzdem geben was drin ist :see_no_evil:

1 „Gefällt mir“

Wie hast du das gelöst?
Auch über stärkeren Ventilator?

Garnicht…:see_no_evil: es war Hochsommer.
Die alternative wäre ne Klimaanlage.
Doch da war ich zu geizig und zu knapp bei Kasse für.
Also hab ich gewartet was passiert.
Und es war Geduld am Ende was siegte.

1 „Gefällt mir“

Die Pflanzen können echt viel ab.
Also einfach die Blätter täglich prüfen…und wenn die sich nicht negativ bemerkbar machen…lass laufen

1 „Gefällt mir“

Nadann… 250euro gespart. :smiley:
Dank homeoffice kann ich den Raum natürlich häufig lüften und ggf die temp so tagsüber drücken…
We will see

1 „Gefällt mir“

Es geht hier nur um die Terpene! Diese fangen ab 27Grad an sich zu verflüchtigen.

Deshalb ist das so angegeben.

Den Bach runter gehen wird Dir mit etwas höheren Temperaturen nichts :grinning_face_with_smiling_eyes:

1 „Gefällt mir“

Dreh deine Heizung runter und mach regelmäßig das Fenster auf :+1:
Alles entspannt unter 30 grad geht nicht viel kaputt das geht alles!

1 „Gefällt mir“

Heizung hab ich da keine. Der Raum wird quasi durch den Flur mitbeheizt.
Ist halt ein Energiesparhaus, kalt wird der Keller nicht. :slight_smile:

Da is natürlich ne große led n Riesen wärmezugewinn der im hauskonzept nicht geplant war…

1 „Gefällt mir“

Das sind doch super Temps unter LED.
Verstehe das Problem nicht.

Noja im Guide werfen max 26 Grad in der Blüte angeben. Ich versuche mich an den Idealbereich zu halten.

1 „Gefällt mir“