Alternative Methoden um Pflanzen zu stärken


#1

Alsoo ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit verschiedenen Ernährungsformen (Ich bin gelernter Koch) und auch mit vielen alternativen Ernährungen, so wie Heilkräutern und ähnlichem.
Dabei bin ich auf dieses Video hier gestossen - es geht recht lang (01,21h) aber lohnt sich!
Ich persönlich werde meine Pflanzen ab sofort nur noch damit versorgen, und denke das es sich auszahlen wird. Warum sollte etwas was für Tomaten etc. gut ist für unsre mädels schlecht sein :smile:

Ziehts euch mal rein an nem ruhigen Abend - ist auf jedenfall Interessanter als der ganze Müll der im TV läuft :yum: Und dabei möglichst nicht zuu breit sein, sonst checkt man das netmehr (ich musste es auch 2x sehen :laughing:)

Außerdem benutze ich zum einsprühen der Pflanzen Kolloidales Silber (auch Silberwasser genannt). Wer nicht weiß was das ist, einfach mal google oder youtube fragen.

Was haltet Ihr von so etwas? Ich denke das solche Sachen auch für unsere Mädels großes Potential haben.

Hmm ich kann das video von hier aus net abspielen. Hier also der externe link dazu:
.https://www.youtube.com/watch?v=Q_Osih3pGqk
Einfach beim kopieren den .(punkt) davor entfernen - dann sollte es klappen.


Von Erde auf Hydro
#2

Hi @Revolution

wie sieht es mittlerweile aus?
Konntest du sichtbare Verbesserungen feststellen?


#3

Das große Problem ist, dass ich ja auch meine Lichtanlage gewechselt habe, bzw. diese jetzt mehr Power hat. Daher ist es schwer genaue unterschiede festzustellen.
Wenn es mit meinem Umzug nächstes Jahr klappt, habe ich sehr viel mehr Platz und stehe auch finanziell besser - da bietet sich bestimmt mal die Gelegenheit es zu testen (1 stecki mit normalen und den rest mit “gutem” Wasser giessen z.b.).

Wobei ich sagen muss, seit ich gefiltertes Wasser giesse (Vor dem filtern wird es bereits “verwirbelt”(Energetisiert) wie in der Doku oben beschrieben) habe ich schon das gefühl das die Mädels mehr gas geben…
Meine 2 aktuellen Pflanzen, von denen ich steckis geschnitten habe, wurden am 15.06. eingepflanzt nach dem Keimen lassen. Jetzt ist die WW ~58cm und die PP 65cm (gemessen Erde bis Spitze) und auch schön buschig und net so schmal…


#4

@juniorgong hast du dir die Doku angesehen? Wenn ja - was meinst du dazu?
Soo hier nochmal was zu den aktuellen Mädels:

Silberwasser, oder auch kollidales Silber genannt, habe ich immer mal dazu verwendet auch die Buds in der Blüte zu besprühen. Da das Silberwasser alle vorhandenen Bakterien, Viren und Pilze abtötet wird damit die Schimmelgefahr gemindert, obwohl man die Buds mit Wasser besprüht… Bisher richtung Schimmel noch keinerlei Probleme gehabt…

Die mädels oben sehen etwas durstig aus, weil die heut abend wenns dunkel ist Nemathoden bekommen - ich hab leider wieder Trauermückenlarven ohne ende in meinen Töpfen… Ich verwende Nemaplus von Amazon bestellt - hatte ich schon 2-3 mal, half bisher immer gut (bis die Viecher irgendwann nach monaten wiederkommen -.- )
Die drecks Viecher haben mir gerade 3 Seeds gekillt :angry:


#5

Muss gestehen, dass ich es noch nicht angeschaut habe. :frowning:
Hole ich aber bald nach.


#6

Soo hat sich die Doku jetzt mal jemand angesehen?
Wenn noch nicht - lasst mich etwas vorwegnehmen:

Es wird eine einfache Möglichkeit aufgezeigt, mit der Pflanzen gute 30% größer, resistenter, stärker und die Ernte um bis zu 30% höher ausfallen kann.

Zumindest war das dass Ergebnis bei Tomatenpflanzen wenn ich mich recht entsinne.
Also schauts euch endlich mal an :wink:


#7

soo, heute war der Tag :smile:
Also den Film selbst find ich nit so toll, der springt andauernd hin und her und reisst Aspekte an, gibt aber kein vollständiges Bild.

Der Gedanke von Wasser als Informationsträger selbst ist mir bekannt und ich hab auch ne Zeit lang damit rumgemacht (beschriftete Flaschen zur Wasservwerbesserung und so), v.a. von Masuru Emoto ausgehend.

Interessant fand ich, dass sie im Film auch Phänomene wie Telepathie mit Wasser als Träger erklären versuchen. Aber ich glaub nicht, dass das unbedingt stimmt, sondern dass es eher um eine feinstoffliche Ebene (grobe Richtung Elektromagnetische Schwingungen) geht, wodurch alle Wesen eh verbunden sind. Wasser als DAS Medium herauszupicken ist mE reduktionistisch.

Also ja, ich denke es hat definitiv eine positive Wirkung wenn ich mein Giesswasser mit Positiven Gedanken beschicke - in Form eines Gedankens, eines Steines, oder sonst wie, hauptsache achtsam und im Moment seiend. Wir machen das eh auch unbewusst automatisch wenn wir unseren Pflanzen gut zureden, sie begrüßen, über sie wie die belebten Wesen, die sie sind, sprechen… :blush:
Denn jeder von uns ist “das Universum in einem Sandkorn”, Auswuchs und zugleich Teil der “kosmischen Suppe” - oder wie ma es halt nennen will. Die Trennungen und Benennungen die wir erfunden haben sind, tja, erfunden und es hat systematischen Sinn, dass dies propagiert wird (Macht und Ohnmacht!) :wink:

Danke auf jeden Fall für die Erinnerung - werde jetzt wieder mehr darauf achten :relaxed:


#8

Schön das es mal einer geschaut hat - und noch schöner das du dich bereits mit dem Thema beschäftigt hast :blush:
Du hast schon recht das viele Aspekte nur angerissen werden - aber es ist halt gedacht für jemanden der sich mit solcher Thematik nocht nicht so beschäftigt hat - nehme ich an.
Und dafür ist es finde ich ideal, da es mal eine Alternative aufzeigt zu künstlichen Ertragssteigerern. Wen das Thema danach noch interessiert, wird sich schon melden oder selber nach weiteren Quellen suchen (hoffe ich mal) :wink:

Aber schön das ein Zaunpfahl in deine Richtung flog - und du den dann auch noch gesehen hast :stuck_out_tongue_winking_eye:


#9

Ich rütel das Thema hier nochmal ein bisschen wach ^^ wie schaut es aus mit dieser silberlösung hattest du Schimmel an den Buds? Das würde mich interessieren, dann würde ich mir dieses Zeug auch Mal holen


#10

@Revolution
Danke für den Link.
calliandra hat einen passenden Kommentar dazu
abgegeben. Ich selbsterspare mir, zumindest im
Augenblick, eine Beurteilung.


#11

Musst nur aufpassen, dass die Lösung nicht zu hoch konzentriert ist. Kolloidales Silber wird bei der Herstellung von fem. Saatgut benutzt die Mädels zum zwittern zu bringen.