Anbau und Klimawandel - wie passt Ihr Euch an?

Da aber grade im Sommer die meisten die Lichtphase auf die Nacht legen wird’s schwierig ^^

1 „Gefällt mir“

Info zur aktuellen Situation in der EU.

2 „Gefällt mir“

Das Umweltinstitut München gibt kostenlos Werbematerial an Mithelfer aus. Flyer, Aufkleber, Poster zum Weiterreichen und Verteilen. Thema unter anderem Energie und Klima, Atomtechnik und vieles andere:

:thinking: Mithelfer? Bei welcher Aktion denn??

Gibt da aber noch andere wichtige Kampagnen.

1 „Gefällt mir“

Ich werde den Klimawandel nutzen und vermehrt im Garten anbauen. Spart Stromkosten, nur zum trocknen geht’s in Zelt.

Pappkarton ist besser. Erstmal offen und dann in den Pappkarton - wenn man mit dem Geruch keine Probleme bekommt. Am Fenster am besten.

Die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung lebt heutzutage in Städten. Als größte Energieverbraucher sind Städte wie Berlin, Paris oder London für rund 70 Prozent aller CO2-Emissionen verantwortlich. Allein Berlin stößt so viel Kohlendioxid aus wie ganz Kroatien. Doch die Metropolen sind auch die Orte, die als erstes unter den Folgen des Klimawandels leiden werden. Denn wo viele Menschen dicht zusammenleben und es mehr Asphalt als Grünflächen gibt, werden die Extremwetterereignisse der nächsten Jahre und Jahrzehnte besonders heftig zu spüren sein. Denn fest steht: Längere Hitzeperioden, Starkregen und Stürme werden uns immer häufiger begegnen.

#klimawandel #hitze #großstadt

2 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Empfohlene Dokumentationen Dokumentarfilme oder TV-Dokus

Veganismus hilft.

1 „Gefällt mir“

1 „Gefällt mir“

Moderner #Klimaschutz über #Renaturierung von #Mooren bietet der #NABU an und fragt nach #Spenden, also monetärer #Unterstützung.

Danke!