Anzucht/Vegi 80*60*70

Hey zusammen,

Mein letzter Grow ist sehr lange her und war in einer Selbstbaubox. Wollte mir jetzt nochmal ein paar Tipps zu verschiedenen Themen einholen und werde danach einen separaten Grow Report anlegen.

Hier geht es erst mal nur um die Anzuchtbox und ersten Wochen der Vegi. Habe mich bevor ich wieder in den Selbstbau starte erst mal für eine Homebox Ambient R80S für die ersten paar Durchläufe entschieden.

So ist es gedacht:

  • Homebox Ambient R80S (806070)
  • 4x Sanlight Flex 15
  • Minigewächshaus (58*19)
  • Heizdecke (52*25)
  • Thermostat (ITC-308 WiFi)
  • Luftbefeuchter (LEVOIT LV600 HH Smart)
  • Umluft (Clip Ventilatoren)
  1. Zuluft:
    Damals in einer Selbstbau Box. Hatte dann einfach 4x120mm PC Lüfter an das Holz geschraubt und an eine Steuerung geklemmt. Wie lößt man sowas in einem Zelt am besten? Ca. 0,4 cbm/h sollten ja reichen? Damit würden wieder PC Lüfter in Frage kommen. Nur wie am Zelt befestigen? Oder gibt es generell bessere Lösungen?

  2. Umluft:
    Für die Umluft hatte ich an einfach clip Ventilatoren gedacht. Hab ihr auch da eine Empfehlung? Selbstschwenkende die anclipbar sind hatte ich jetzt nicht gefunden.

  3. Jiffys:
    Auch hier suche ich Empfehlungen. Muss Bio sein aber nun mit oder ohne Torf? Welche Größe, Hersteller etc?

  4. Aluprofile:
    Ich erinnere mich gehört zu haben das man die Flexen mit Aluprofilen verbinden kann. Damit man in meinem Fall alle 4 Lampen zusammen verstellen kann. Hat das schon jemand gemacht und eine Idee was man genau braucht?

  5. Töpfe:
    Starten würde ich mit Jiffys, dann weiter in 8cm8cm (0,4l) Plastik, dann in ca. 4l (ca. 1515). Frage ist ob Stoff oder Plastik für den 4l. Hab noch nie mit Stoff gearbeitet.

  6. Substrat:
    Beim Umtopfen in dei 0,4l Töpfe würde ich Biobizz light mix nehmen. Beim erneuten umtopfen in die 4l dann Allmix. Oder meint ihr ich soll damit warten und das erst machen wenns von 4l in große Töpfe geht?

Freue mich auf Anregungen und Tips. Danke schon mal :slight_smile:

  1. mit nem badezimmerlüfter/küchenlüfter und etwas klimaanlagenschlauch

2 du brauchst keinen umluftventilator wenn du richtige ab und zuluft hast.

3.Anzuchterde ist am besten, jiffys gehen auch aber kokos ist irgendwie pufferiger wenns dann mal ums flushen geht gegen ende der blüte.

4.keine ahnung

5.ich würde direkt in 1/4l töpfe starten mit anztuchterde, je früher die wurzeln ein hindernis ertasten desto schlechter → airpots = gut , jiffys eigentlich auch aber ist halt kokosfaser drin. 4l töpfe sind je anch sorte zu klein für die volle wurzelentwicklung vor de rblüte und während dessen. ich habe immer in 10 L eimern mit drainagelöchern gegrowt. das ging sehr gut. wobei ich da auch oft direkt drin gestartet habe um stress beim umtopfen für die pflanzen zu vermeiden. habe einfachheitshalber auch schon direkt in 10l tomatenerde gegrowt und das war gut.

  1. wenn du niocht viel ahnung vom düngen hast mach das so. tomatenerde reicht aber wenn man sie mit bisschen blähton und vermiculit versetzt hat man da im endeffekt fast das gleiche.