Arduino / Raspberry Pi zum anbauen ?

Das mit dem Touchscreen ist echt seltsam. Ich habe dem Bildschirm schon eine eigene, unabhängige Stromversorgung gegeben, trotzdem das gleiche. Ich muss da echt mal Dauertests durchführen.

@MirkoKay Paranoide Frage von mir zum Thema Sicherheit: Ist es nicht riskant in diesem Forum einen Link zu Eurem (echt coolen! :sunglasses: ) Produkt/der Homepage herzustellen (das natürlich für die Tomatenzucht gedacht ist :smirk:) :question:

Wenn ich richtig informiert bin ist schon mal ein Growshop hochgenommen worden, nur weil ein Cannabisbuch im Sortiment war…!? Da könnte ja Aktivität in diesem Forum ähnlich gewertet werden, oder?

:tomato:en was sonst…

Du hast absolut Recht, ich bin hier nicht Anonym unterwegs. Ich lasse natürlich auch die Finger von Cannabis, das ist und bleibt (leider) illegal in Deutschland. Ich durfte aber in den letzten 15-20 Jahren viel Erfahrung mit dieser Pflanze sammeln. Alles natürlich in Ländern in denen es legal ist Cannabis anzubauen. Meine Frau ist Spanierin, deswegen bin ich häufig dort. Antheia wird z.B. aktuell in einem spanischen Cannabis Sozial Clubs getestet. Hier in Deutschland teste ich Antheia ausschließlich mit legalen Pflanzen. Tomaten eigenen sich sehr gut dafür. Aber ich habe auch Erdbeeren und eine Ananas am start :slight_smile:
Aber du hast Recht, ich sollte natürlich keine Tipps zum Anbau von Cannabis geben. Auf jeden Fall nicht wenn der Anbau in Deutschland stattfindet. Ich werde mich diesbezüglich hier zurückhalten. Und wenn ich einen Tipp gebe dann gilt dieser natürlich ausschließlich denen die es in Ländern tuen die legal Cannabis anbauen dürfen.
Noch mal, ich weise darauf hin das der Anbau von Cannabis in Deutschland verboten ist. Ich möchte niemanden dazu motivieren eine Straftat zu begehen.

2 Like

Ich finde das Technik-Thema sehr spannend und habe eine Frage in die Runde: der EC-Lüfter von primaklima, genauer PK125-ECblue hat einen RJ45-Anschluss (da passt ein Standard LAN-Kabel).

Grundsätzlich gibt es diverse passende Steuerungen dafür, aber ich frage mich, ob das nicht auch mit einem Arduino/Raspberry und entsprechendem Netzwerk-Shield funktioniert…

Wäre doch cool, wenn man das in ein Grow-Steuerungsprojekt integrieren könnte!

Weiß da jemand was dazu?

Danke :slight_smile:

nein. aber ich koennte mir schon viorstellen, dass der anschluss von nem erver oder router ansteuerbar ist bzw via router/server. viele der raspberrie sudn Klone haben oft keinen LAN mehr sondern nur ncoh wifi oder aehnliches.
ist das der von PK miot den scheibenaehnlichen filtern?

Den meine ich: https://www.growland.net/Rohrventilator-Prima-Klima-EC-blue-680ml-125mm (bzw. die Reihe).

Für LAN gibt es ja Arduino Shields, z.B. so was: https://store.arduino.cc/arduino-ethernet-shield-2

Ich denke die spannende Frage ist: wie funktioniert die Schnittstelle des Lüfters…

da steht die funzen nur mit ebstimmten drehzahlreglern. hab mir gard den preis angechaut lol…wide over the top in my world … abe rbestimmt gut. die firma stammte ja aus Baden grins

Naja: Das ist ein Standard-LAN-Kabel und evtl. kann man auf dem Arduino schon das richtige triggern… dafür bin ich leider auch kein Experte => @MirkoKay vielleicht?

:grinning:plus alles

Kannst Du nen Arduino Programieren?

Kuck mal da vllt ist das ja für dich was https://www.visuino.com/

Auf den ersten Eindruck ist das vieleicht was ich brauche. Ich werd mich in den naechsten Tagen damit beschaeftigen.
Guter Fund.
hier, nimm ma…

1 Like

Ich würde mich eher auf einen Raspberry Pi konzentrieren. Dafür gibt es viel mehr Tutorials und Hilfestellungen. Das war auch damals der Grund warum ich PHP und nicht Java oder C++ gelernt habe. Ein Raspberry Pi hat übrigens immer einen Rj45 Netzwerkanschluss.
Ich gehe davon aus das man den Lüfter wie einen PMW Dimmer dimmen kann. Das habe ich schon mit einem Raspberry Pi gemacht. Aber es wäre schon interessant die genaue Belegung der Pins zu kennen.
Hier wäre ein Link zu einem Raspberry Pi PMW Dimmer tutorial. Um den Dimmer bzw. das Python Script dauerhaft laufen zu lassen empfehle ich tmux.
https://circuitdigest.com/microcontroller-projects/raspberry-pi-pwm-tutorial

1 Like

Ich hatte mir vor nem Jahr ein Arduino Kit fuer 30$ oder so gekauft.Mit dem 8ter Relais und anderen Kleinigkeiten hab ich irgendwas an die 40-50 $ abgedrueckt. Ich brauch das Teil nur fuer meinen Kontroler, danach werd ich wohl nie wieder das Dingen programieren. Ausser vieleicht mal die Schaltzeiten zu aendern. Mein Interesse liegt nicht darin, grossartig damit rum zu basteln.

Ich denke nicht das der Lüfter und Klimacontroller keine Netzwerkschnitstelle benutzen, ich denke das sie einfach nur die Stecker und Kabel benutzen aber über ein anderes Protokoll oder gleich analog darüber komunizieren. Aber um das zu bestätigen müsste man warscheinlich tiefer das Internet durchforsten oder die zwei dinger bestellung und sie die Hardware anschauen und ggf. das Protokoll analysiren. Ich denke aber das hier warscheinlich nur ein PWM Signal übertragen wird, mehr sollte nicht nötig sein. Das ganze sollte sich dan ganz einfach mit einenm Arduino umsetzten lassen, ganz ohne ethernet-shield

Arduino ist ein Mikrokontroler, der Raspberry dagegen ist ein Mini Computer und kann komplexere Aufgaben ausführen, man kann auch beide miteinander kombinieren

zur steuerung reicht ein arduino vollstaendig. ein freudn von mir benutzt nen arduino zum bierbrauen und er aknn alle sensoren ansteuern die er braucht. denke mal nen arduino ls mokrokontroller zu bezeichnen ist etwas zu krass.die teile taugen shcon etwas :slight_smile: blöd ist nur dass mn dne rkam in python programmieren muss

Ja, nach allem was ich im Web gelesen habe, kann man mit einem Arduino auch alles erforderliche machen:

  • Sensoren, um den Zustand zu erfassen, wie
    – Bodenfeuchte
    – Luftfeuchtigkeit
    – Temperatur…
  • Aktoren um etwas zu steuern, wie:
    – Releais: Lüfter oder Licht oder… an/aus :wind_face: :sun_with_face:
    – Wasser marsch :cloud_with_rain:
    – und so weiter

Ein Raspberry ist da mit seiner Rechenpower eher unterfordert aber das geht natürlich genauso.

Programmieren kann man mit Python oder auch C/C++ und wohl auch ein paar anderen Alternativen.
Es gibt im Web krass viele Beispiele und mindestens zu jedem Sensor meist auch ein Beispiel.
Ohne Programmierkenntnisse wird es eher schwierig…ist mein Eindruck.
Ich habe da zum Glück ein wenig Ahnung.

Hat schon mal jemand daran gedacht per Abstandssensor (findet man für <10 EUR) über einen Flaschenzug mit einem Motor automatisch die Lampe höher zu stellen?
:sunglasses: :weight_lifting_man:

@Catnip4ever das Bierprojekt finde ich auch recht spannend… was macht der da alles mit dem Arduino?

Geile Idee, Lichtschranke wär besser, oder

naj de rhat ne menge sensoren dran die temperatur udn andere sachen messen und bei abweichungen folgt ne aktion. kann dir das net genau erklaeren wie es funzt sorry.

1 Like