(Auto) Habt ihr Tipps bez. Düngen und Training?

Moin Leute :slight_smile: Nach einer Kurzen Pause geht es an den Nächsten Grow. Ich habe hier noch ein paar Samen rumliegen. (Automatics)

3x Gorilla Glue von Fast Buds
3x Watermelon Zkittles von Barneys
3x Fat Banana RQS

Jetzt zu meiner Frage. Das ist mein aller erstes mal mit Autos. Hatte eigentlich vor sie nach draussen zu stellen, wird aber nicht möglich sein in meiner Gegend also packe ich sie ins Zelt.

Habt ihr Irgendwelche Tipps bez. Autos ? Ich hatte vor direkt den All Mix zu nehmen oder wird er zu Scharf sein? Ausserdem die Komplette Palette von Biobizz. Mit was für einem Schema soll ich Düngen? 50% ?

Und wie sieht es mit dem Training aus ? Bei meinen Voherigen Grows hatte ich immer Lollipop und Topping angewandt. Geht das bei Autos auch oder soll ich davon lieber die Finger weglassen da die Autos kaum Zeit haben ? :slight_smile: Das ganze wird unter einer TS2000 Stattfinden.

Liebe Grüße

Die Gorilla Glue Auto (eine einzelne) brachte mir letztes Jahr knapp 100g auf 0,2m², ohne irgendein Training. Insgesamt brauchte sie ca 90 Tage und die Blüte war nach 30 Tagen deutlich sichtbar eingeleitet. Beleuchtet hab ich sie durchgehen mit 18/6

1 „Gefällt mir“

Trocken oder nass? Und welche Topfgröße hattest du ?

Nass waren das ungtrimmt ca 800g :wink:
Ergänze noch dazu - ohne umtopfen - Samen in den 14l Endpott

2 „Gefällt mir“

Das ist Ordentlich für eine Auto😅 Womit und wie viel % Dünger hast du auf 1Liter gegeben ? Und wie viel Liter Hatte dein Topf ?

14l

Die saßen - anschaffungsbedingt in einem Mischmasch aus plagron grow mix und Composana Palmen un Grünpflanzenerde, gedüngt wurde nur 2x insgesamt - plagron grow + bloom (neben einer Impfung der Erde mit 1 x 0,5l Flasche BB grow, :slight_smile: ), war mein erster gow und da ich nicht wusste wie ich was düngen sollte hab ich es bis vor Schluss fast ganz gelassen.
Zudem wuchs das baby im Keller bei teils Nachts nur 14° und tags selten >25°, dazu fies hohe RLF von konstant >65%. Eigentlich Bedingungen unter denen man keine solche Menge erntet aber nunja, das Glück ist mit den Doofen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Hey :v:

Ich habe bis jetzt immer den Lightmix für meine Autoflowers genommen.
Beim Düngeschema hab ich lange für 100% plädiert, bin davon aber mittlerweile ein bisschen abgekommen und würde mit 75% starten.
An Trainingsmethoden hab ich LST, Topping, Defoliation und Lollypopping ausprobiert - wurde immer gut vertragen.
Im laufenden Grow hab ich nur 1 Dame getoppt, werde im nächsten Grow aber wieder alle toppen.

Viel Erfolg!

2 „Gefällt mir“

Das hört sich gut an. Ab welcher Nodie hast du getoppt? Und ab wann hast du gelollipoppt? Hab echt angst sie zu trainieren.

Ich toppe nach der 3. Nodie, viiiiiel mehr Zeit ist auch meist nicht um noch in der vegetativen Phase zu bleiben.
Empfohlen wird das Lollipopping ja in der 3. BW, das passt auch ganz gut + 1 Woche Spielraum. Ich machs wenn der Blütestretch sich gerade dem Ende neigt.
Glaub Angst musst du da nicht haben, die können das ab. :blush:

Kannst mal hier schauen um zu sehen mit was für mieser Pflege die zurecht kommen :crazy_face::speak_no_evil:

2 „Gefällt mir“

Das hört sich doch gut an :slight_smile: Da werde ich mich heute abend im Bett mit einer Tüte reinlesen. Freue mich schon! Danke dir :wink:

2 „Gefällt mir“