Befall oder alles gut?

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: BT21
Wo an der Pflanze: Obere Blätter

Problem-Beschreibung

Hey, bisschen doofe Frage, aber ich habe heute morgen an den oberen blättern meiner mädels weiße Punkte erkannt. Ich bin nicht sicher, ob es trichome oder ein Befall sind. Bitte Hilfe bin am verzweifeln, weil ich dachte trichome bilden sich nur an den Zuckerblättern :grimacing:. Dachte lieber einmal mehr fragen, als dann am Ende in der Scheiße zu sitzen.




Steckbrief:

Töpfe:
1 18l topf
Growmedium:
Biobizz all mix
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Jeden zweiten Tag 3l Leitungswasser.

Dünger:
Biobizz Palette nach Schema (grow, bloom und Topmax)

Sorte(n):
Critical Kush RQS
Feminisiert

Grow-Angaben

Growbox:
Keine Growbox

Beleuchtung:
Bloom plus bp1000
100w
25 cm Abstand
12/12 zyklus

Belüftung:
Ventilator

Temp./RLF:
Tag 21-24° 45-55%
Nacht 18-19° 45-55%

Wenn ihr Tipps habt immer her damit ist mein erster grow danke🙃

2 „Gefällt mir“

Ich würde sagen, dass das Trichome sind :smiley:

6 „Gefällt mir“

Da darfst du dich über einen schönen Trichombefall freuen. :partying_face:
Allerdings solltest du mal dein Gießen überdenken. Bei 18l alle zwei Tage gießen ist ein wenig viel. :wink:

4 „Gefällt mir“

Sind pro Woche 9-12 Liter.
Normal könnte das ca. hinhauen und deckt sich mit mein Verbrauch,der einzigste Unterschied ist das hier nur 100Watt genommen werden,von daher könnte das in Laufe der Zeit was zu viel sein.
Bleibt die Frage wieviel Drain entsteht dabei und was wird mit dem gemacht.
Wird er entsorgt passt das dann mit der Menge.

Auf den 4ten Bild sieht man heruntergebogene Fingerenden was leicht schon darauf hindeutet,an der anderen Seite sind aber die VPD Tag und Nacht völlig ok was auch den was höheren Verbrauch dann erklärt.
Des weiteren wird sich der Verbrauch auch noch erhöhen in den folgenden 2-3 Wochen und dann wieder absenken.Spätestens dann reichen die 3 Liter pro Pflanze um die 3 Tage.

Versuch macht klug.Um zu lernen erstmal so weiter machen und sehen wie es sich weiter entwickelt.
So richtig echt überwässert sehen sie im Moment nicht aus. gr.

Danke erstmal für die Antworten. Ich lese immer wieder das 60 % Luftfeuchtigkeit zu hoch sind Kriege das aber auch nicht wirklich runter, außer wenn ich lüfte, was aber die Temperatur gut nach unten drückt. Will auch eigentlich nicht in ein Luftentfeuchter investieren, welche Möglichkeit gibt es noch die Luftfeuchtigkeit zu senken?

60% ist noch voll ok und auch sehr Sorten abhängig.Gibt genug Genetiken die genau bei dem Niveau die dicksten Buds produzieren.
Je feuchter und gleichzeitig um so kälter ist halt was ungünstig fúr die VPDs aber solange deine Tageswerte so um die 25 Grad pendeln passt das dick.

1 „Gefällt mir“

Heizung aufdrehen.
60% Relative Luftfeuchtigkeit bei 24°C sind nurnoch 50% Relative Luftfeuchtigkeit bei 27°C

1 „Gefällt mir“

Bei mir hatte ich zum Anfang der Blüte 70%+ RLF. Bin leider nicht drum herum gekommen, mir einen Luftentfeuchter zuzulegen :frowning:
Ansonsten kann man die RLF senken, in dem man die Temperatur erhöht.

Das sind nur trichome. Die kommen auch auf größeren Blätter. Nicht auf allen aber auf vielen. Schau mit nem Taschenmikroskop dann erkennst es selbst :blush:

Wegen der RLF… Da ist nur eines wirklich effektiv… Fenster auf kipp. Klar luftentfeuchter ginge auch aber der verbraucht dir schnell mal 150w und mehr… Den nehme ich zb nur wenn die Blüte fast abgeschlossen ist, dazu am besten noch sommer mit regen… Da hilft das fenster auf nicht mehr… Aber sonst ist fenster immer die erste wahl. Arbeitet dein akf richtig dann riecht man ja eh nichts und dann gehts ohne probleme

Danke das Forum hilft echt nur nette Leute.:upside_down_face:
Also nachts sollte ich so bei 19° sein und tagsüber so 24?

2 „Gefällt mir“

Und endlich mal jemand der „Scheiße“ richtig schreibt!

Und nochmal so am Rande, tolles Foto mit den Trichomen! Und experimentiere schon jetzt mal mit der RLF - was Genpool schreibt ist schon richtig, aber auf der sichereren Seite bist Du zur Blüte mit ca. 50 % RLF.

Gruß

2 „Gefällt mir“

Alles gut​:+1::smiley: völlig normal. Am anfang achtet man penible auf jede veränderung aber Schädlinge wirst du schon bemerken.

willkommen^
20 zeichen

1 „Gefällt mir“

Danke danke. Also einfach nur weiterlaufen lassen wie’s ist und warten, oder habt ihr noch andere Tipps was man verbessern kann.:upside_down_face:

Ja aber hallo, ich danke Dir!

Gruß

Du giesst zu wenig und zu häufig,bei 18L passen ca 5,5l Wasser rein und ich giesse nach 6 Tagen erst wieder.Deine Erde ist bestimmt schon viel zu nass.

Ich bin aktuell in der selben phase wie er und ich giese 5 auf 15L pötte und das muss ich alle 3 tage nach 6 tagen wären meine komplett verdurstet :joy: aber ich gebe dir trotzdem recht das gießverhalten muss er ändern, ich empfehle da den anfängerguide @Thctim wenn du den drin hast kann nichts mehr schief laufen :joy::v:

Ich giesse an jedem 4 Tag die 11L töpfe mit 3L …da darf ich den 18l topf noch nicht giessen weil der noch ziemlich feucht ist,ich growe aber auch auf Living Soil…das ist dann wieder anderster als bei dir.