Belüftung in der Wachstumsphase

Belüftung

Die Belüftung unserer Growbox können wir in Umluft, Zuluft und Abluft unterteilen. Jede dieser hat eine unterschiedliche Funktion und ist auch auf unterschiedliche Art realisiert.

Checkliste Belüftung - Wachstumsphase:

  • Umluft Ventilator(en) ausrichten
  • Zuluft Temperatur prüfen
  • Abluft regulieren

Umluft ausrichten

Für die Umluft verwenden wir je nach Größe der Growbox einen (60x60cm) oder zwei Clip-Ventilatoren (80x80/100x100) oder gar größere Stand Ventilatoren (ab 120x120cm). Genaue Empfehlungen sind alle im Abschnitt Equipment: Belüftung

Bei nur einem einzigen Umluft-Ventilator richten wir die Schwenkung so aus, dass er möglichst die gesamte Fläche des Blätterdachs „abarbeitet“.

Bei zwei Ventilatoren werden wir diese diagonal anbringen, sodass diese sich gegenseitig anpusten.

Der Luftstrom der Umluft soll oben an der Spitze unserer Pflanzen vorbeistreichen. Damit bekommen wir eine optimale Luftverwirbelung. Die Pflanzen sollen am besten in einem sanften, nicht zu-starkem Luftstrom „tanzen“.

Wenn man zur Beleuchtung heiße MHL/NDLs verwendet, hilft die Umluft auch „Hotspots“ direkt unter der Lampe zu vermeiden. Den Ventilator dann so ausrichten, dass der Luftstrom auch insbesondere auf den Spot direkt unter der Lampe vorbeiweht.

Zuluft Temperatur prüfen

Die Zuluft zu unserer Growbox, d.h. die frische Luft, welche von außen in die Box herein reingeführt wird, sollte nicht zu kalt sein. Die Mindesttemperatur für die Zuluft ist 18ºC. Falls die eingebrachte Zuluft recht kühl ist, soll diese nicht direkt auf die Töpfe auftreffen.

Für eine wärmere Zuluft ist es am einfachsten die Temperatur in dem Raum, wo die Growbox steht, zu erhöhen.

Eine weitere Lösung ist, dass man einen kleinen Clip-Ventilator von oben auf das Zuluft-Loch ausrichtet. Damit vermischt man dann wärmere Luft oben mit der kühleren Zuluft unten in der Box.

Abluft regulieren

Zusammen mit der Zuluft und den Umluft Ventilatoren reguliert die Abluft das Klima in der Growbox. Der Abluft-Ventilator läuft durchgängig 24/7 und sollte keinesfalls mit Zeitschaltuhr o.ä. ausgeschaltet werden.

Wenn man einen 2-Stufen Ventilator hat, reicht es ihn in der Wachstumsphase auf Stufe 1 laufen zu lassen.

Falls jedoch Temperaturen und/oder relative Luftfeuchtigkeit in der Growbox zu hoch ansteigen (max. 26ºC / 70% RLF), sollte man die Abluft sofort aufdrehen. Mehr dazu in der nächsten Lektion Temperatur & Luftfeuchtigkeit.

Wichtig: Die maximale RLF in der Wachstumsphase sollte niemals 70% überschreiten. Ansonsten besteht das Risiko für Schimmelbildung. Weiterhin kann ab 70% RLF der Aktivkohlefilter nicht mehr optimal arbeiten, so dass Geruch aus der Box austritt. Ein hohe RLF in der Box kann je nach Bauart des Ventilators auch zu Schäden am Motor führen.