Bibi's Growprojekt

Hallo Grüße euch :raised_hand_with_fingers_splayed:
Ich hab beschlossen selbst zu growen um nicht mehr auf andere angewiesen zu sein.
Also habe ich mich schlau gemacht was man da alles braucht und dabei wurde mir mitgeteilt Frauen sollten lieber ein Komplettset kaufen da es zu komplex ist …:astonished:
Herausforderung angenommen :muscle::sweat_smile:
So folgendes hab ich mir ausgesucht:

Zelt:
Mars Grow Tent 120x120x200

Lampe :
Mars FC 3000

Abluft :
Prima klima 125 -TC + PK Filter

Umluft:
Boxventilator 30 cm

Raumklima:

Thermopro TP 60

Kann ich das so lassen ?
LG

5 Like

Zu groß als Zelt lieber 80x80

Liebe Grüße :heart:

2 Like

Und wir haben hier gute Tools die dir helfen, außerdem findest du viele schöne Grows die Grade laufen und die du dir durchlesen solltest um dann dein Setup zu gestalten.

Das Lohn sich aufjedenfall ansonsten

herzlich Willkommen und viel Spaß

Liebe Grüße :heart:

2 Like

Hy😃
Warum ist das Zelt zu klein ?

Bekomme ich auf 80x80 auch 9 Töpfe rein ?

1 Like

Für den ersten grow 9 Töpfe halte ich für schwierig, vorallem wenn man noch nicht weiß man eigentlich tut. Irgendwann kommt der Punkt der überforderung.

14 Like

Außerdem würdest du für gute Ergebnisse auf der Fläche ganz andere Technik benötigen.

Lesen,Lesen,Lesen

Liebe Grüße :heart:

7 Like

Welche andere Technik?
Die Lampe ?
Der Lüfter ?

Ich halte 9 Pflanzen beim ersten Grow nicht für sinnvoll.
Ich habe mit 3 Mädels schon genug zu tun für den Anfang.
Mit anderen Techniken sind sicher LST usw. gemeint.

Du solltest dich noch ein wenig einlesen.

Trotzdem viel Erfolg und Spaß beim Growen.

Lieben Gruß

4 Like

Hab jetzt gerade die Rabatt Aktion von Pro emit entdeckt.
Was haltet ihr von dem Modell B 300 ?

Wie gesagt, von Frau zu Frau mach dir die Mühe les dich in die Technik und Grown ein, stell dein Setup selber zusammen. Wenn du einen fetten Ertrag willst solltest du dir die Mühe machen.

Dann überrascht dich von der Setup Seite nichts mehr und du kannst dich ganz auf die Pflanzen konzentrieren.

Außerdem sollte man sich etwas mit Abluft etc. beschäftigen nicht nur für die Geruchskontrolle sondern auch für die Klimakontrolle.

Liebe Grüße :heart:

PS: Jorge Cervantes mein Tipp

5 Like

Hi Bibi,

in meinen Augen … Mission Accomplished :ok_hand:

Mein Set-up ist relativ ähnlich zudem was du hier zusammengestellt hast, daher kann ich dir Folgendes mit auf den Weg geben.

Das Zelt ist schon relativ groß, mit 9 Pflanzen, einer Lampe mit der Leistung und etwas Übung kannst du mit einer Ernte rechnen die für eine Person locker 6-12 Monate reichen sollte.

Aber auch hier ist der Erfolg abhängig von einigem an Vorarbeit. Problematisch ist vor allem das Gießen. Denke daran, dass du in Hochzeiten wahrscheinlich jeden zweiten Tag gießen musst. Was im Zweifelsfall bedeutet, dass du einige der vorderen Pflanzen aus dem Zelt nehmen musst, da du ansonsten nicht an die hinteren kommst. Bei einem Grow auf Erde können die Töpfe ab bestimmten Größen schon unhandlich werden…vor allem wenn ein Ungetüm von Pflanze drinsteckt :wink:.

Auf der anderen Seite bietet dir das Zelt bei kleinerem Besatz genug Platz um ordentlich zu Arbeiten zu können. Außerdem wird das Problem mit einem kleineren Zelt nicht zwangsläufig besser. 6 Plants auf 1mx1m und du hast dasselbe in Grün :laughing:

Der Lüfter ist ok, betreibe einen der selben Firma ähnlich dimensioniert. Der erzeugt allerdings schon einen guten Unterdruck im Zelt. Daher würde ich dir diese hier empfehlen: https://www.secretjardin.com/product/dark-room-120/

Ist zwar etwas teuer, aber ich bin sehr zufrieden. Der Vorteil, du hast wegen des Netzes noch weitere Stangen, die das Zelt zusätzlich stabilisieren. Dadurch zieht sich das Zelt aufgrund des Unterdrucks nicht so zusammen. Das Netz selbst musst du nicht unbedingt verwenden.

Die Lampe ist meiner Meinung nach super. Habe auch bei Mars gekauft und kann nichts aussetzen. Lieferung Top, Preis und Qualität auch Top.

Auf lange Sicht würde ich dir empfehlen, ein anderes Medium zu wählen. Mir war der Grow auf Erde zu umständlich. In erster Linie hat mir das zu viel Abfall produziert und die alte Erde in dem Umfang loszuwerden ist auch lästig. Daher hab ich irgendwann auf Hydro umgestellt. Das erfordert dann zwar wieder einiges an Equipment und Wissen, aber ich habe es nicht bereut.

5 Like

Du ich habe viel gelesen die letzten Wochen und der Guide von dieser Seite hat mir sehr geholfen und war ein guter Leitfaden .


Aber es gibt an Ostern jetzt diverse Rabatte und das Geld ist da .
Danke für den Lektüren Tipp
1 Like

Danke für diese Ausführliche Antwort :+1:
Hab meine Einkaufskorb gerade auf das


Umgestellt da mich deine Argumentation überzeugt hat.
Im Bezug auf die Lampe bin ich gerade noch unschlüssig da Pro Emit ja 20% bietet und mir diese beiden Modell ins Auge fallen .

oder

Immer gerne :wink:

Würde mich dennoch, aus foldendm Grund, für das FC3000 entscheiden.
Schau dir mal die verbauten Leuchtmittel an. Das FC3000 verwendet die Samsung LM301 und die anderen beiden nutzen glaube ich Cree CXB. Nach meiner information gehören die Samsung LM301einer neueren Generation von LED an. Verbessertes Spektrum und erhöhte Effizienz waren hier glaub ich die Schlagworte.

Hab mir selber das Mars Hydro SP3000 geholt.

2 Like

Das Geheimnis an einer Funzel ist, wann sie die Leistung nicht mehr halten kann.

Verschlechterung des Wirkungsgrades Grade bei LED.

Gütenklassen der Chips und mit 300W bekommst du keine 120x120 ausgeleuchtet

Liebe Grüße :heart:

2 Like

Für das zuletzt angegebene DR90 sollten 300W reichen.
Bei 1,44m² würde ich dir recht geben, da sollten es eher zwei SP3000 sein.
Wobei auch der Ertrag aus 300W für eine Person reichen sollte.

1 Like

Das Setup soll 3Personen versorgen …nicht mich alleine :sweat_smile:
Aber ihr habt mich überzeugt nehme nur 1qm als Zelt und die Mars Hydro Fc 3000.
Ist der Lüfter für die Umluft zu gross ?

Hatte anfangs nur einen kleinen Clip-Venti, der war völlig unterdimensioniert.
Hab mir auf Kleinanzeigen zwei gebrauchte in der Größe geholt:

Dann einfach den Standfuss entfernen und das verbleibende Teil auf gewünschter Höhe aufhängen (Tape oder Kabelbinder). So könntest du im oberen als auch im unteren Teil der Pflanze für Umluft sorgen.

Bei 1m² reicht deiner auch, würde mir halt nur überlegen, wie ich den am besten aufstellen kann.

Was müsste den Abfallen pro Durchgang damit Ihr bis zur nächsten Erne durchkommt?
Bzw. was wäre euer monatlicher Verbrauch ca.?

1 Like

Sehr gute Idee mit den Ventilatoren :+1:
Der monatliche Verbrauch liegt bei ca 125gr

Ich will den Teufel nicht an die Wand malen aber unter Voraussetzung dass deine Aussage korrekt, und das dein erster Grow ist, denke ich nicht dass sich mit dem heavy Setting und deiner Erfahrung auch nur annähernd so ein hoher Eigenbedarf decken lässt bis zum nächsten Durchgang :neutral_face:
Beste Setting wird da nutzlos sein.

Würde mal mit weniger Pflanzen starten um Übersicht zu behalten und nicht überfordert zu sein- was auch erfahrenen Züchtern immer wieder passiert.

8 Like