BioBizz Allmix verwendbar mit FloraBloom Dünger?

Hallo,

wollte mich kundig machen für meine nächste Growsession und zwar diesmal alles einfach gehalten…

Und zwar mit welchen Dünger verwende ich am besten BioBizz Allmix Erde? Habe zu Hause jetzt noch Hesi Blüte/Enzyme/Boost und SuperVit(1tropfen, 5L). Dieses Jahr ist mir damit, vorallem mit dem SuperVit 'ne Überdüngung passiert - Blätter wurden gelb und haben sich eingerollt. Jemand Erfahrungen mit FloraBloom(Produkten) gemacht?

Und wie verwende ich am besten CANNA Rhizotonic? 4ml / 1L und das dann wirklich 4-6 tgl. ?

Für Biobizz Erden am besten auch den Biobizz Dünger. Beides ist perfekt zueinander abgestimmt.
Ich würde Dünger nicht mischen… Also die Hersteller. Zumindest wenn man sich nicht auskennt. Du musst beachten das es keinen Sinn macht, z.b. Bio-Erde mit mineralischem Dünger zu düngen.

1 Like

Servus,

BioBizz ist eine organische Erde und benötigt Ergo einen Biologischen Dünger.

Hesi ist ein Dünger für Mineralische Erden. Also völlig ungeeignet.

In BB AllMix gehört ausschließlich Organischer Dünger, wie etwa Brennnesseljauche, Ackerschachtelhalmjauche und Beinwelljauche.

Wem das zuviel Aufwand ist, greift auf die Hauseigene Marke zurück: Fishmix, Grow, Bloom und evt. noch Topmax.

1 Like

Von mineralischer Erde sind wir schon lange weg, Das ist viel zu viel Aufwand. Ph Wet anpassen, Ec im Auge behalten, düngen mit mineralischen düngern (kann arg in die Hose gehen) und andere Unannehmlichkeiten.

Boi growen ist sowas von entspannend. Nährlösung anrühren, wässern, fertig :slight_smile:

2 Like

Du kannst jede Erde mit jedem Dünger verwenden! Da gibt es keine festen Regeln.

BB Erde kannst mit BB Dünger oder auch mit canna Salze verwenden, ist kein Problem

Was man nicht machen sollte ist mittendrin Dünger Reihe wechseln oder Dünger miteinander mischen sprich Bloom von BB und vega von canna zb

1 Like

Wenn es so einfach wäre dann würden alle organisch growen :man_farmer: wie alles im Leben hat es vor und Nachteile.

Organisch ist solange gut bis du mal n Mangel hast…weil du einfach 2-3 Wochen Zeit brauchst um dagegen zu wirken. Organisch braucht mehr Erfahrung denke ich weil man Mängel oder Probleme früher erkennen muss/sollte…

1 Like

Ich growe seit Tag1 nur Biologisch und werde definitiv nicht anders growen. Meine Mängel hab ich binnen weniger Tage in den Griff bekommen. Ein leicht geschultes Auge sollte man aber dennoch dafür haben.
Ich persönlich empfinde organisches growen als wesentlich einfacher.

3 Like

In 30 Jahren des gärtnerns hab ich alles durch, inklusive Aero. Gegrowt wird auf Erde, Bioligisch. Punkt.

Die paar % mehr an Ertrag jucken mich nicht die Bohne, wenn das Endprodukt passt.

Und meins passt mir so. Gäste fragen immer wieder… boah ey, woher haste das? Wie teuer? Kannste was besorgen? Ihr kennt das ja.

1 Like

Mängel treten erst gar nicht auf.

Aber jeder so wie er meint. Zig Jahre Erfahrung ist heutzutage nichts mehr wert.

Erwarte in Zukunft keine Hilfe von mir, das muss ja dann nicht sein :slight_smile:

:rofl: ok…:ok_hand:t3:

wo steht denn geschrieben, dass mineralischer Dünger nicht auf organischer Erde funktioniert?!
Ausser ,dass die Microorganismen keinen Sinn mehr haben, ist das :poop:egal

1 Like

Hab die GHE TRIO, tip top :+1:

Wo ist das egal? Damit versaut man alles. Dann kauft man keine teure Bio-Erde und greift gleich auf Compo Sana zurück.

Mit Mineral auf Erde handelt man sich nur Probleme ein. Man muss Ph checken und anpassen, den Ec des Drains im Auge behalten, die Pflanze genau lesen zu können.Man muss erkennen, wann eine Pflanze gedüngt werden möchte und wann nicht.

Und solche „Experten“ schlagen dann in irgendwelchen Foren auf und rufen um Hilfe.

Mit solchen Tipps wäre ich vorsichtig. Manche Anfänger setzen das dann fälschlicher weise um.

Kannste machen, ist aber net das gelbe vom Ei.
Mit nem panzer auf der Straße zu fahren ist das selbe Ergebnis. Du kommst zwar wunderbar voran, aber die Straße ist danach im Eimer ^^

Daher muss ich mich der Argumentation von Lowryder anschließen.

2 Like

toller vergleich irgendwie respekt :slight_smile: +20wingdingbats

Da irgendwas zu pauschalisieren ist nicht das gelbe vom Ei. Fakt ist einfach, dass es bei mineralischer Versorgung egal ist worin die Pflanzen stehen.
Was soll man sich versauen??? Von mir aus magst du schon 30 Jahre growen und jede Anbaumethode probiert haben, dass du aber wieder auf der faulen Schiene fährst, sagt mir, dass du bei den anderen Methoden versagt hast

Mein erster grow war auf Erde mit hesi und da war Ph testen nicht nötig

1 Like

@anon5047361 und @Traveller.of.Time
Kommt mal wieder runter.
Es ist angenehm zu sehen, daß ihr im Regen Austausch steht. Dies ist kein Grund persönlich zu werden.

Der Diskussion ist es nicht dienlich jemandem pauschal Wissen ab zu sprechen oder diesen als faul zu betiteln!

Fahrt etwas runter und führt die Diskussion dann fort. Danke.

Zu behaupten, dass mineralischer Dünger auf lebender Erde nicht geht, stimmt halt einfach nicht, und sich als allwissend hinstellen, weil man schon 30jahre growed…na ja. Für mich ist das hier durch.

1 Like

Daher habe ich es mit dem panzer Beispiel etwas relativiert.
Ich versteh eure Ansichten und die sind auf ihre Art jeweils vollkommen akzeptabel. Das spreche ich keinem ab.

Nur sollte man nicht persönlich werden.

wollte mich da garnicht einmischen aber das ist schon ein Widerspruch in sich!! zu behaupten man hat 30 Jahre Erfahrung und dann im gleichen Satz „auf Erde wird nur biologisch gegrowt!“

Kein erfahrener Grower wird jemals sowas sagen, so krass etwas pauschalisieren…in dem Buch von Junior Gong empfiehlt er die Biobizz Erde mit Canna Vega und Flores als Anfänger Setup…nur so als info!

bin raus schönen Abend!

4 Like