Biologisch vegane Dünger Alternativen zu Biotabs Langzeitdünger

@Knospi oh stimmt… Danke dir!

Hab meinen fälschlichen Beitrag rausgenommen. :v:

2 „Gefällt mir“

Ich kann auch den Monsterbud Mix empfehlen. Mein Grow Utensilien Schrank ist fast leer. Keine Flaschen mehr oder Behälter. Es ist so einfach und zuverlässig. Nur noch PH angepasstes Wasser und sonst nichts mehr. Den Pflanzen geht es prächtig. Aktuell 4 Royal Cookies von RQS ein Monat und 1 Tag alt.


Gruss Alpi

2 „Gefällt mir“

Bei Anbau auf Erde brauchst deinen Ph nicht anpassen ausser du hast vielleicht sehr hartes Wasser mit einem sehr hohen PH Wert.
Aber im Normalfall macht das die Erde ohne Probleme.

1 „Gefällt mir“

Hier gibts auch noch ein paar vegane Feststoffdünger

3 „Gefällt mir“

Wohl ein spezieller komplett veganer Cannabisdünger mit Mykorrhiza.

Sie schreiben zwar organisch-mineralisch, aber in den Inhaltsstoffen findet sich da nichts. :sweat_smile:

Ausgangsstoffe:
Malzkeime
Vinasse-Kali 38 %
Mykorrhiza

Nebenbestandteile:
70 % Organische Substanz
Vinasse füssig

6 „Gefällt mir“

Wenn Du täglich ein bisschen gießt, ist das schlecht für die Blumen. Denn … unten kommt nix von Deinem Dünger an.

Ich habe dir hier einmal einen Leitfaden zum einfachen Gießen eingefügt:

Die Drittel-Regel:

  1. Gießmenge ist immer 1/3 des Topfvolumens (nicht Gewicht!)
  2. Gießmenge in drei Portionen einteilen (sprich drei Drittel)
  3. Erst wieder gießen, sobald sich das Gewicht des Gießwassers im Topf auf mindestens 1/3 reduziert hat. Das Gewicht des ursprünglichen Gießwassers wird also wieder aufgefüllt.

Beispiel-Rechnung anhand eines 9L Topfs:

  1. Gießmenge bei jedem Gießen ist 3 Liter (9L / 3 = 3L)
  2. Jede Portion ist 1 Liter und wird in Etappen verabreicht (3L / 3 = 1L)
  3. Den Topf NACH dem Gießen wiegen und das Gewicht notieren. Wenn richtig gegossen wurde, sollte der Topf um 3kg schwerer sein
  4. Nun erst wieder gießen, wenn der Topf mindestens 2kg leichter geworden ist (bzw. wenn nur noch 1kg des zuletzt verabreichten Wassers im Topf ist)

VG Hecke

1 „Gefällt mir“

Ja. Allerdings kenne ich deinen Dünger und die Dosierung nicht. Aber bei organischem Dünger immer das volle Schema. Bei jedem Gießen.

Achja … und Du wirst arg langsam gießen müssen, sonst läuft Dir die Suppe unten raus.

1 „Gefällt mir“

So richtig schlau werde ich daraus auf die Schnelle auch nicht. Für mich hört sich das wie ein Langzeit-Dünger an. Die Beschreibung bei Zamnesia ist auch nur Marketing-Kram. Schreib die doch mal an. Oder such im Board nach nem Grower der das Zeug schon benutzt hat.

1 „Gefällt mir“

MarkXL ist allerdings eher inaktiv derzeit. Aber in der SuFu findeste nen bisschen was über den Monster Bud Mix … vermutlich liege ich aber mit Langzeit richtig. Also NUR einmal und dann nur noch Wasser.

3 „Gefällt mir“

den monster bud mix den ich von zamnesia kenne, ist ein veganer langzeit dünger.
der wird direkt in das medium gemischt.

bei dir liest es sich so, das du dein dünger gießt ?
und hecke hat recht mit MarkXL, da gibt es sogar ein monster-bud-mix report.

1 „Gefällt mir“

Hi :slight_smile:

Eigentlich steht alles auf der Verpackung. Probleme sollte es keine geben weil sich der Dünger nur langsam auflöst. Wenn es dir möglich ist würde ich die Dünger „Steinchen“ so gut wie möglich in die Erde einarbeiten.

Lg Alpi

2 „Gefällt mir“

Kannst du vielleicht ein aktuelles Bild reinstellen?

Lg Alpi

2 „Gefällt mir“

Das wirste erfahren … früher oder später …. Aber meine Erfahrungen mit Langzeitdüngern …. Die kloppen nicht so derbe rein. Wichtig ist jetzt. Vernünftig gießen und gut.

1 „Gefällt mir“

Die Damen stehen in einem Gewächshaus eines Freundes. Morgen mach ich gleich in der Früh ein Foto. Wie schnell zeigen sich denn Überdüngungssymptome?
Beste Grüße

Ich werde vernünftig gießen,versprochen!
Beste Grüße

bei zamnesia steht doch:
Anleitung:

1 Füge 100–150g zu 15–20l Substrat hinzu
2 Vermische alles gründlich
3 Gib Wasser und Pflege hinzu (mit viel Liebe)
4 Dünge 10–12 Wochen lang
5 Erntezeit!

naja, aus fehlern lernt man… ich wünsch dir das es gut geht.

Der Monster Bud Mix von Zamnesia ist wohl auch als billigere Alternative zu haben. Den NPK Wert 5-4-7 + 2 MgO und die Dosierung geben jedenfalls beide recht gleich an. :v:

Zamnesia Monster Bud Mix kostet 4,95 €/150g = 33 €/kg

Den Profimix von Bionova gibts für 29,95 €/2kg = 14,97 €/kg wenn man sich da gleich 2 kg anschaffen will. Naja, bei 150g Dünger pro Pflanze wären das ja auch wieder nur ~13 Pflanzen. :grin:

4 „Gefällt mir“

Gerade gesehen, dass ich hier das OPF 11-0-5 Granulat noch gar nicht gepostet hab. Der Dünger basiert auf 100% Zuckerrohrextrakt also komplett pflanzliche Bestandteile.

Damit habe ich auch recht gute Erfahrungen gemacht, ein super Langzeitdünger der Stickstoffmangel fast unmöglich macht. Durch den pH Wert von 4,5 drückt es mir meinen recht hohen pH Wert des Gießwassers ausreichend nach unten. :slight_smile:

Achja und 5kg für 14,95 € :v:

https://www.phc.eu/de/product/opf-granulaat-11-0-5/

3 „Gefällt mir“

Hab noch 2 pflanzliche Feststoffdünger gefunden mit NPK 11-0,3-4 und 7-0,2-6 + Ca+Mg+S.

2 „Gefällt mir“