Blattsterben und Wachstum

Stadium: Vegi Tag ca 40

Growmedium: angezogen wurden die Damen auf AZE aus dem Baumarkt. Nach ca drei Wochen in plagron lightmix gesetzt worden

Dünger: Biobizz (grow)

Bewässerung: 1 Liter auf 15l Erde mit ph von ca 6-7

Strain: early skunk von sensi seeds

Indoor Anbau

Beleuchtung: 2 x Sanlight m30 Abstand ca 20 cm

Belüftung: Umluft: Ventilator am Start

Hi Leute,

ich fang mal von vorne an, um keine mögliche Fehler Quelle auszuschließen!

Problem: Wachstum und blattsterben!

Angezogen wurden die 5 Damen in AZE aus dem Baumarkt. Das war wohl ein großer Fehler!
Die Damen hatten nach ca 4 Wochen noch nicht ansatzweise ihren 0,4 l Topf durchwurzelt und wuchsen, dementsprechend nur sehr wenig.
Auch die Blätter, die spärlich wuchsen, fingen an braun zu werden und abzufallen.

Nach 4 Wochen ca. habe ich in den lightmix umgetopft und die Pflanzen erholten sich langsam. Doch auch jetzt, nach ca. 2 Wochen, haben die Damen mit braunen Blättern zu tun.
Ich wunder mich extrem, denn die Blätter die ganz neu kommen, haben einen sehr gesunden Grünton und strecken sich extrem stabil zur Lampe. Nur die Blätter, unter den neuen, werden braun und welk. Ich weiß mir nicht zu helfen…!

Probleme beim Wachstum haben vor allem zwei Damen, die kein Anzeichen von Wachstum machen, aber auch nicht sterben wollen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich habe euer Interesse geweckt!

Gruß lotti

Ohne Futter kann nix wachsen, würde Mal dringend düngen! Die verwendeten Erden haben so gut wie keine Nährstoffe

Ja, sehe ich auch so. Da sind meiner Meinung nach 1-2 Mangel. Aber dünge dennoch vorsichtig.

1 Like

Wie meine Vorredner bereits sagten, Dünge deine Pflanzen!

Die light mix Erden sind sehr sanft gedüngt und bringen kaum Nährstoffe für eine Pflanze die an Tag 40 steht. Der Konsum von Nährstoffen, wächst, mehr oder minder, proportional zur Größe und Alter der Pflanze. Vergleich es mit dem Einstieg in die pupertät eines Menschen, da steigt der Bedarf an Nährstoffen extrem an.

Die beschädigten Blätter werden leider nicht mehr besser. Gut zu wissen, denn trotz vieler gesunder Blätter scheint so ein Anblick irgendwie kränklich.

Ich gieße alle 4-5 Tage, weil ich Angst vor wurzelfäule habe, ist das zu wenig?
Wenn ja, ist sie ja eigentlich immer durstig, was aber nicht das Wachstum erklären würde und den Rest der sehr Gesunden Blätter…

Soll ich von biobizz grow 2 ml mal auf 4 ml pro Liter rauf gehen und öfter Gießen???

Grüße

Du hast bisher nirgends erwähnt, dass du bereits düngst… Mach doch bitte mal komplette Angaben. Wie gießt du sie alle 4-5 Tage und wie düngst du?

Natürlich habe ich das, siehe ganz oben.

1 Liter Wasser mit ph von ca 6-7 auf 15 Liter Erde (lightmix, plagron) mit dem „grow“ Dünger von biobizz aus dem Trypack

Edit* 2 ml grow von biobizz auf 1 liter

:joy::joy::joy: Oh mann, tränke die Erde mal durch, und dann wartest du bis der Kübel wieder leicht ist, oder die Blätter anfangen zu hängen

1 Like

Bisher kam unten immer noch etwas Wasser raus!
Ich habe mich auch vertan, es sind 10 Liter Töpfe…

10 oder 15 ist völlig wurscht, 1 Liter ist schlichtweg zu wenig. Wasser läuft auch unten raus,wenn die Erde zu trocken ist.
Stell die Töpfe in die Wanne/ Dusche, Stöpsel rein, Wasser mit Dünger, und dann lass sie mal drin stehen bis die Erde oben feucht ist, also sich selbst vollgesaugt hat

3 Like

Kann ich das irgendwo nachlesen? Hör ich zum ersten Mal…