Bräuchte eure Hilfe, Passende Töpfe für die Vegi von Tag 1 bis 30 sind gesucht

Grüßt euch!

Ich suche Töpfe für die Vegiphase bzw. Aufzucht.
Ich möchte Pflanzen nächstes Jahr im Mai einen Monat vorziehen, dann sollen sie raus in die Erde.
Nun such ich dafür passende Töpfe.
Was meint ihr, wie groß sollten sie mindestens sein?

Wie gesagt die sollen da nur 4 bis 5 Wochen bleiben!

Leider finde ich nicht wirklich viel Töpfe die eine kleine Länge und Breite haben, aber dafür hoch sind.

Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar!

…ach ja, angebaut werden soll die Auto Ultimate !

Airpots sind ziemlich hoch.

Aber wie viel Liter sollten es für den ersten Monat sein, bzw. müssen es mindestens sein?

Aotflowers kommen gleich in den Endtopf :slight_smile:

Eben…Nach 4-5 Wochen blühen die doch schon, da willst du die nochmal umtopfen? Nimm doch einen schnell blühenden photoperiodischen strain, dann macht das Sinn…Wenn es Automatiks sein müssen [zb. damit du schon im Juli ernten kannst], eher direkt in den Boden im Freien, oder gleich einen großen Topf (eventuell 25L) nehmen und den dann nach draußen bringen…

Gruß

1 Like

nehme für die outdoor vorzucht… 3L Airpots…damit geht auch topf in topf…
oder pflanzt sie ins vorbereitete Loch um…airpots kann man einfach schön auseinander nehmen am spot und dadurch lassen sich auch autos umpflanzen…auch wenn immer erzählt wird das das nicht geht …bla…

:v: :wink:

1 Like

Es ist halt stress für die Pflanze darum geht es.
Gibt halt solche und solche Meinungen.
Hauptsache wir haben Spaß.

Dieser Stress verringert aber dein Ernteergebnis sehr nach unten

beruht auf deiner erfahrung???..na dann muss es ja stimmen… :v: :joy:

Nein natürlich hast du Recht um richtig Ertrag zu bekommen muss man eine Pflanze stressen und quälen :partying_face:
Viel Erfolg :raised_hand_with_fingers_splayed:

:joy: :joy: :joy: genau man nimmt den samen und am spot setzt man ihn dann ein…nein man macht keine vorzucht …weil das stresst ja die pflanzen …nee klar…nur weil du es nicht weißt oder machst ist es also quälen der pflanzen… :ca_big_red_eyes: :-1:

Mensch Google hat doch so ne tolle Erzählfunktion :blush:
Dann würdest auch du verstehen was da oben geschrieben steht .
Eine pflanze topft man in der Blütephase nicht um weil es Stress für sie bedeutet .

da gibt es auch windbrand … :joy: :joy: :joy: :joy:

Wenigstens hast dein Fehler eingesehen mit dem Umtopfen :+1::raised_hand_with_fingers_splayed:

ich topfe um weil anders geht es ja …sonst nicht outdoor… :yum:.aber bei deiner erfahrung …durch google…glückwunsch… :fish_cake:

Danke schön und freut mich dass du etwas lernen konntest .
Schönen Abend noch :raised_hand_with_fingers_splayed:

2 Like

Kennst du das, wenn du den Job wechselst musst du dich erstmal eingewöhnen und bist deswegen nicht so schnell oder gut wie die leute die den schon lange machen.
So geht es den Pflanzen auch beim umpflanzen, sie müssen sich erstmal an die neuen Umstände gewöhnen und sind deshalb nicht so produktiv.
Bei einer auto ist das nicht so gut, weil die nicht so eine lange Lebensdauer haben.

1 Like

Irgendwie liegt hier Sarkasmus in der Luft, mit einer kleinen Prise „BEEF“ wie die jungen Leute heute so sagen :slightly_smiling_face:

Ich glaube @stew meint dass man mit diesem ganzen „Automatik’s wie rohe Eier behandeln“ und diese festgeschrieben Gesetze „Autos niemals umtopfen etc.“ ist zu pauschal…

@Bibi hat aber auch Argumente die berechtigt sind ;

Umtopfen während der Blüte macht man nicht, maximal aus der Not heraus, wenn es nicht anders geht…Zu viel Geschnippel, Beschneiden, Umtopfen o.ä in der Blüte, Automatik oder Photoperiodisch, kann durchaus zu Problemen führen, wäre nicht das erste mal, aber es kostet definitiv Zeit und Autos die zb. getopped wurden fangen später an zu blühen bzw. brauchen am Ende länger…
Eingehen werden sie nicht, krank werden sie auch nicht, aber warum dann nicht gleich Photo’s? In meinen Augen ist das so sinniger…Auto’s Outdoor im Juni - Juli ernten, da machen sie meiner Meinung nach richtig Sinn…

2 Like

@stew Beeft sich gerne​:point_up::baby:

Hast wahrscheinlich nix besseres zu tun

@Bibi Alles richtig gesagt und getan :exploding_head::crazy_face:

1 Like

4-5 Wochen is glaube zu lange. Auto’s umtopfen geht, auch ohne Ernteeinbußen.
Hast du denn schon Erfahrung mit der Sorte? Wann geht Sie denn Erfahrungsgemäß in die Blüte?
Ich hab die Erfahrung gemacht, das 2-3l Töpfe für 20-30 Tage gut funktionieren.(je nach Blütebeginn)
Wenn man weiß, wann und wie man umtopft, dann hat man mMn sogar Vorteile dadurch.
Die Betonung liegt auf wann, denn das man in der Blüte nicht umtopft, sollte jedem klar sein.

Ich hab meine Auto’s dieses Jahr sogar 2x umgetopft :scream:. Und wenn das Wetter nicht so bescheiden gewesen wäre und ich die Hälfte nicht an den Schimmel hätte abgeben müssen, dann hätte jede meiner Auto’s, 60g + geliefert.
Die einzigste ohne Schimmel, hat trocken ~90g gebracht. Trotz zweimaligem umtopfen :smirk:.

Ich will mich hier nicht in eure zankerein einbringen, sondern nur dem Fragesteller ne unparteiische Antwort geben, die auf eigene Erfahrung beruht. :v:t3:

6 Like