Bräuchte Sorten Empfehlung(en) - Angst/Schmerzen/Stress

Hallo, Freunde der Sonne.
Zur mir mal zusammengefasst: Ich habe seit einigen Jahren chronische Schmerzen, bekomme Opiate, aber kein Cannabis. Ist keine „Krankheit“ im eigentlichen Sinn. Es wird zentral im Hirn gesteuert und ist ein Kreislauf aus Schmerz > Stress > mehr Schmerz > mehr Stress usw.
Dazu kommt noch eine Angststörung + Paranoia ab und an.

Nun bin ich quasi auf der Suche nach dem goldenen, eierlegenden Woll-Milch-Einhorn, das sowohl bei Schmerzen, als auch bei Angst/Paranoia & Stress helfen kann, dazu vielleicht auch noch einen guten Ertrag bringt und Anfängerfehler verzeiht.

Ich habe noch nie angebaut, mich aber schon ‚etwas‘ eingelesen. Ich habe vor, es mit pro emit diy 200w + homebox q80 plus mal zu versuchen für den Anfang. Ich würde auch hier meinen grow dokumentieren um von euerer Expertise zu profitieren.

Erfahrung mit Cannabis generell habe ich auch nicht sooo viel. Ich bin durch eine bekannte Person auf Cannabis aufmerksam geworden und habe festgestellt, dass es für mich durchaus Potential haben könnte, wenn die Sorte passt.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar. =)

Edit: Am liebsten wären mir natürlich Erfahrungen aus erster Hand, weil ich Produktbeschreibungen auch selber lesen kann. :wink:

Auf alle fälle CBD.
Stress Killer Auto. von RQS ist gut

1 Like

Northern Lights: Einfach anzubauen, bleibt klein, ist sehr robust und die Wrikung ist sehr entspannend.

CBD Critical Mass ist auch eine gute Sorte.

Stress Killer hat euch eine sehr schöne Wirkung, ist aber eine Auto. NL und CBD CM sind es nicht.

Es gibt auch Sorten, die weniger als 1% THC haben und ca. 15%-21% CBD: Solomatic CBD von RQS oder Candida von MM Genetics.

Am Ende, so wie in vielen Bereichen, muss du selber finden, was für dich am besten funktioniert. Ich würde mit Northern Lights und CBD Critical Mass anfangen. Easy zu growen, sehr robust, sehr gute Wirkung.

Wie stellst du dir dein Grow vor? Erde? LEDs? Welche Dünger? Im Keller? Unterm Dach?..

1 Like

Zu den Cannabis sorten kann ich dir leider nicht viel mehr sagen also meine Vorredner. Bei dem Equipment, also die beiden Sachen die du geschrieben hast kann ich dir nur sagen Top.
Führe selbst grade meinen ersten Grow mit besagten LED und Box durch.

1 Like

Wie stellst du dir dein Grow vor? Erde? LEDs? Welche Dünger? Im Keller? Unterm Dach?..

Erde hab ich an Biobizz allmix gedacht (Anzucht mit Aussaaterde), LED only diy pro-emit 200w, Biobizz Starterpack Dünger.
Ich kann mir 1 von 2 Räumen aussuchen, da bin ich mir noch nicht schlüssig, wegen Hitze im Sommer. Der eine Raum is offen zur Sonne, heizt sich dementsprechend gut auf im Sommer, in den anderen kommt so gut wie keine Sonne, zum Innenhof hin ist aber ein Fenster. Durch den Innenhof gehen auch Leute. Ist Platte 2. Stock.

CBD Critical Mass ist auch eine gute Sorte.

Klingt sehr interessant. Wie stark findest du, ist der THC Einfluss? Ist überhaupt ein high zu spüren?

So lange du nen Lüfter hast ist alles gut und man die Box von aussen nicht sieht :smiley:

Es kommt auch auf den Schmerzauslöser an. Bei meinen Schmerzen aufgrund von Verspannungen hilft mir CBD weiter, besonders die Fast Eddy.
Bei Kopfschmerzen und Ohrensausen bevorzuge ich etwas mit mehr THC und wenig CBD.
Schau mal Hier nach, da sind Sorten nach verschiedenen medizinischen Problemen sortiert.

1 Like

Ich hab auch noch die beiden gefunden - sehen interessant aus. Scheinen auch etwas potenter zu sein als die Critical Mass CBD und die OG soll wohl auch ähnlich anfängertauglich sein.



Weiß aber nicht, ob die sich bei meinem Setup eignen würden.
Hat jemand Erfahrungen zur Wirkung?

Noch eine Frage. Bei 80x80 + 200W diy pro emit - Wie viele Pflannzen machen da Sinn?
Ist 4 schon zu viel? Müsste halt schauen dann, wie viele Samen ich besorge.

Hi …ich habe auch schon verschiendene medizinische Sorten Euphoria, Royal Medic, Medical Mass, Dance World und Fast Eddy getestet …eine davon kann ich besonders empfehlen: Painkiller (von RQS) Letztgenannte war bisher immer die „einfachste“ für den Anbau (Indoor).

Ich liebe die Painkiller XL :smiling_face_with_three_hearts: Hilft mir sehr sehr gut bei Schmerzen, nervlich bedingt. Auch für das Gemüt klasse! Ist allerdings auch immer eine persönliche Sache …kannst ja mal testen.

4 Pflanzen auf 80x80 gehen immer gut.

Thx für den Erfahrungsbericht =) habe auch mit chronischen Schmerzen zu kämpfen und kommt auf die to-grow-Liste :slight_smile:

1 Like

THC zu CBD bei die CBD Critical Mass ist 2:1. Für mich, prefekt für den Alltag. Probiert es aus!

1 Like

Ich bedanke mich schon mal für die ganzen Vorschläge - die ein oder andere Sorte wird definitiv mal dran kommen.
Nach Rücksprache mit einer erfahrenen Person habe ich mich für meinen ersten Grow jedoch für Northern Lights entschieden. Die hat scheinbar hohe THC und CBD Werte, blüht fix und viel und ist wohl ein guter Allrounder. =)

Hat jemand Erfahrung mit Seedsman und kann die empfehlen?

Wenn du bei seedsman bestellst, nutze den Code PHOTOCUP, dann bekommst 20% Rabatt.
Edit: hab da noch nie bestellt.

Das beantwortet jetzt nicht wirklich meine Frage, aber ist in Ordnung. =)
Andere Sache:
Ich hab grad die pro-emit 200w zusammengebaut und bei dem Licht könnte ich ja nachts meine Wohnung streichen…
Sollte ich von Begin an 200w fahren oder würden die kleinen Pflanzen da direkt verbrennen?

Am Anfang kannst du da gut dimmen =) hatte es hier (*) auf ca. 60% (von 150W ProEmit) gedimmt und Vegi-Phase verlief spitze.

(*) [150W CXB3590 3500k] Erster Versuch!

Deine haben sich gespargelt, also Licht zu weit oben? Du hast den Report auch gar nicht zu Ende geführt.:eyes:

Jup! Wenn es spargeln sollte, kannst du sie beim Umtopfen auch gut paar cm tiefer setzen, damit am Stamm noch Wurzeln schlagen…

Joa :sweat_smile: ich habe mir nen Smoothie draus gemacht und mit Sorten angefangen, die mich wirklich interessieren :wink: Aktuell habe ich keinen Report, aber es sieht so aus :blush: proEmit kann was ;D

3 Like

Ich habe bei voller Dimmung also 100W begonnen. War dann doch etwas wenig auf die Fläche da sie schon in den Endtöpfen waren. Aber so auf 60% oder 120W bei 20cm Abstand ging es dann richtig los. Habe dann jede Woche 10% draufgelegt und ab Woche 5 dann Vollgas mit 200W

1 Like

Ich hab drei auf 60*60 und is schon bissl eng geht aber grad so