Brauche Hilfe bei der Auswahl von erde usw

Hey liebe freunde ich überlege ob ich auch an alles gedacht habe oder was ich noch brauche würd mich sehr über Tipps von euch freuen. Ihr seit die besten und könnt mir hoffentlich weiterhelfen.
Also ich habe mir das Set von GBL geholt das große. Da ist eigentlich alles drin was man brquch für einen durchgang
https://www.ebay.de/itm/262792478215
Dazu hab ich noch eine Liste und bin noch am überlegen was ich noch bräuchte oder auf was ich verzichten kann.
Ich bin noch unentschlossen was die erde betrifft. Ich überlege auf plagron batmix
Aber brauch ich die buffertabletten unbedingt???
Würd mich sehr über eure Erfahrungen und Geheimtipps freuen.
Hab ich was vergessen oder kann ich noch was aussortieren??? Need Help

Hello Azubi :slight_smile:

meiner Meinung nach, wirfst du für den Anfang viel zu viel Material in den Grow.

Ein Düngerset ist keine schlecht Idee, aber bei der Erde würde ich einfach auf eine Gute setzen, die ideealerweise zu dem Düngerset passt.

Zähl mal inkl. Dünger die Produkte durch. Mal abgesehen von der Spritze komme ich auf 15 Stoffe und Bestandteile für die Erde, die du anrühren willst. :wink:

4 „Gefällt mir“

Oha, ich denk mit den ganzen zeug kann man die Damen auch töten, viel hilft nicht viel. Das Set ja ist ok, batmix gut, nur aufpassen, ist sehr hoch durch fledermausguano sehr scharf. Brauchst eigentlich nichts mehr dazu. Weniger ist mehr.

2 „Gefällt mir“

Mein Tipp:

BioBizz AllMix von Anfang an, auch für die Seeds.

An Dünger: Bio Grow, Bloom und wenn man mag, FishMix.

3 „Gefällt mir“

Ist all mix nicht zu scharf für die Babys???

Nicht wirklich, in Ausnahmefällen schon. Falls sie irgendiwe schlecht reagieren kann man sie auch aus der Erde rausholen aber an sich sollte es funktionieren.

1 „Gefällt mir“

Also ich fahre morgen los hole mir batmix erde
Mische mykorrhiza mit rein und Urgesteinsmehl dann die samen rein? Dann nur noch mit Wasser ph6.3 gießen??? Ihr seit die besten😘
Also ich dachte erstmal in lightmix erde bis die etwas wurzeln dann in 15L Töpfe umtopfen mit batmix,mykorrhiza und Urgesteinsmehl dann kann ich ja den guano weg lassen da er in der batmix erde eh vorhanden ist. Dann zur Blüte düngen und gut ist oder??? Was hält ihr von raubmilben???

1 „Gefällt mir“

Alsoo ich möchte mich nochmal korrigieren:
Die Samen würden es wohl überleben aber ich würde wohl eher empfehlen in Anzuchterde oder einfach Erde, die nicht so „fett“ ist ankeimen zu lassen.
Ich habe auch die samen in super fette Erde gesteckt und es hat geklappt, nur am anfang hatten sie Probleme.
Also zusammengefasst: Wenn du grad keine andere Erde hast, dann nimm die , falls du Anzuchterde oder andere hast, nur in der „Seedling“-Phase, dann nimm die
MFG

Also bei meinem Ersten Grow hab ich sogut wie nichts benutzt, keine Raubmilben, keine Mykorrhize oder sonst was, nur vorgedüngte Erde und Dünger (nichtmal PH-Kontrollier oder so)- trotz vorzeitigem Ernten 50g
Ich will dir damit sagen, falls du das nötige Kleingeld hast und soviel investieren möchtest, dann möchte ich dich nicht davon abhalten, nur es gehr halt auch mit weniger (nicht vergessen = Weed=Unkraut)

Trotzdem viel Glück gewünscht :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Das hab ich nicht gesagt. Ich ging von BioBizz aus. Wie es sich mit anderen Erden verhält, entzieht sich meiner Kenntnis.

1 „Gefällt mir“

Danke Zeus ich hatte bei meinem ersten grow das sannies organic starter kit. Und noch einmal big buds von GBL hab die Tabletten in lightmix getan etwas mykorrhiza unter die Wurzeln beim umtopfen u d alles ging wie von alleine musste nur noch ph wert anpassen beim Gießwasser

Also meinst du ich brauch das alles garnicht?

Ich grübelte immer noch biobizz allmix oder plagron batmix

Nimm BioBizz. Falls du immer noch zweifelt setze ich dir gerne Bilder von verbrannte Pflänzchen hier rein die in Batmix sind, die Plagron ist echt sehr heftig. Wenn du die holst, Batmix unbedingt vor Gebrauch wässern, damit der zuviele Nahrungsüberschuss ausgespült wird.

1 „Gefällt mir“

Das sind alles Hilfmittel, die man durchaus Nutzen kann.
Aber bei deren Dosierung und Anwendung sind sich die Experten auch nicht einig. Frag 3 Grower und bekomme 5 Meinungen. :wink:

Wenn du erst grade am Starten bist mit deiner Growkarriere, dann keep it simple.
Eine einfache Kombi aus gutem Dünger und Erde reicht.
Beim nächsten mal ändere 1 (eine) Sache. Sonst hast du keine Chance zu erkennen, was deine Änderung wie bewirkt.

Und manche Optimierungen können auch ganz schnell das Gegenteil bewirken, wenn man nicht weiß was man tut :wink:

Das beste was du machen kannst, ist die Pflanze beoabachten und davon lernen. :slight_smile:

Und mach dir keine Sorgen wegen der Ernte, die wird auch so gut.

4 „Gefällt mir“

Alles klar also bb oder plagron? Was empfielst du ? Terra canna? Kanamu pacha soll auch wohl sehr super sein

Ich habe mit beiden selbst noch keine Erfahrung, aber es sind beides gute Produkte.
Wen du von einem der beiden ein Dünger/Erde Kombipaket nimmst, bist du auf jeden Fall gut unterwegs.
Von diesem Ausgangpunkt kannst du dann im Laufe der Zeit experimentieren und dein perfektes Setup finden.

Mein aktueller BIO Grow besteht aus Compo BIO QBE, Coco und etwas Fledermausmist.

Kannst du mir bilder schicken was hast du genau benutzt???

Bilder von meinem Purple Bud Bio Grow findest du auf:
https://growcomputer.social/Grows/Grow/491e433e-f36b-1410-88e5-0070b3b5f318

Die 7-8l Erde setzen sich zusammen aus:

Das Guano habe ich vorher unter das Kokos gemischt und die Mischung dann in die Erde.

Vor der Blüte war es einfach nur Anzuchterde und dann die Compo Bio pur.

Purple Bud ist übrigens eine gute Einsteiger-Sorte. Sie verträgt ganz gut was an Dünger und Beschneiden etc. ist auch kein Problem. (Siehe mein Post https://forum.cannabisanbauen.net/t/stammspaltung-um-den-ertrag-thc-zu-steigern/8798/22)
Definitiv keine Diva und hat einen angenehmen Sativa Turn :wink:

Da steht ich habe keinen Zugriff auf das Thema :sob::scream: