Brauche Hilfe bei Schädling bitte

Problembeschreibung :

Hey Leute, kann mir bitte einer sagen was das hier für ein kleiner Feind ist? Habe bereits danach gesucht aber nichts gefunden. Wäre echt dankbar :slight_smile:

Grow-Angaben:

Stadium: Vegi - Bereits in der ersten Woche. Kam das erste Mal mitte des letzten Grows vor. Box wurde anschließend ausführlich gereinigt, um Schädlinge los zu werden.

Location: Indoor Growbox 80x80x180

Growmedium: Biobizz Erde

Dünger: noch keinen

Bewässerung: Regenwasser, noch keine PH-wert Messung

Strain: White Widow fem.

Pro Emit 200W, 40 - 50 cm

Lüfter und AKF Luftdurchsatz Stufe 1. Umluft-Ventilator

Danke und beste Grüße :blush:

Sollten dann Tripse sein.

Doof …aber man kann (muss) was dagegen machen.

Tripse …zum lesen.

2 Like

Top ich bedanke mich!

1 Like

Komisch warum haben so viele immer Ungeziefer in Biobizz , da überlegt man immer mehr ob man nicht umsteigen sollte . Hatte bis jetzt zum glück nach mehrfachen Kauf noch nie Schädlinge in der Erde .

2 Like

Naja…

ääähm…

was soll ich dazu schreiben? Klar enthält Erde in jeglicher Form Eier von Insekten. Gutartig und bösartig. Egal, wo die Säcke lagern, Insekten finden ihren Weg.

Die Frage ist… wie geht man damit um?

Wenn man davon ausgeht, das der Sack Erde eh kontaminiert ist, geht man doch ganz anders vor, wenn man aktiv solche Erde einsetzt.

Da helfen die verschiedensten Pflanzen mit ihren Jauchen/Tees und Suds mit den “Gästen” fertig zu werden (sofern man ein Fan von Bio ist).

Mitunter ist auch ein Backofen oder eine Mikrowelle hilfreich. Entsprechende Seiten findet man im Net.

Happy Growing

Seitdem ich von Bio bizz auf plagron umgestiegen bin habe ich keine Viecher mehr

2 Like

Werde ich auch tun, hab jetzt schon bei jedem Grow Tiere drin gehabt.

1 Like

Kannst du unterschiede im Endprodukt Feststellen zum Thema Geschmack ? Hab bis jetzt auch immer nur sehr gutes von plagron gehört jedoch bin ich mineralisch gegenüber skeptisch . Vorallem auch spülen .

Plagron hat auch ne eigene Bioerde, falls du nicht mineralisch düngen willst. Über die Canna Bioerde habe ich auch nur gutes gehört.

Ich merke keine Unterschiede, ich Spüle immer zwei Wochen