Breeder Angaben deuten

Aloha liebe PflanzenFreunde und Leidensgenossen :v:

Ich habe gestern die nächste Runde gestartet, und dabei das Level etwas erhöht, da ich zwei verschiedene Strains hochziehen möchte…

Leider decken sich die Wachstumszeiten und Nährstoffbedarf nicht so wirklich…
Daher kommt meine Frage:

Wie sind Breeder Angaben einzuschätzen…
Klar, auf die Aussagen der Blütezeit kann man nicht viel geben…
Dafür hat uns Gott das Microskop geschenkt…
Aber wie sind die anderen Angaben zu bewerten…

  1. Veggie Phase…

Wenn der Breeder sagt, nach 2 Wochen bereits in Blüte schicken…
Kann man da noch eine Woche länger in der VeggiPhase lassen, oder gibt es dann Probleme…

  1. Nährstoffbedarf

Benötigt viel Dünger oder benötigt sehr wenig Dünger …
Wie finde ich heraus wie viel Dünger benötigt wird…
Bisher hab ich das über den EC " ermittelt"
Das hilft hier aber nicht wirklich weiter…

  1. Beschneiden

Breeder sagt, die Plant verträgt beschneiden nicht…
Fällt damit das Toppen oder Fimmen weg?

Ich kann mir zwar die ein oder andere Antwort herleiten, aber ich muss das von euch erfahrenen Growern wissen… :sunglasses:

Grüsse an alle

Echt schwer zu sagen. Die Veggie kannst normalerweise problemfrei verlängern, die Sonne fragt auch nicht wann sie blühen will.

Wegen Nährstoffen das übliche Prinzip, mit wenig beginnen, bei Mangel steigern. Du merkst wenn die Pflanze zu wenig bekommt.

Wenn der Breeder sagt Beschneiden klappt nicht gut, dann hast halt ein gewisses Risiko. Kann man machen, muss aber nicht.

3 Like

Zu 1:
nach 14 Tagen in die Blüte schicken interpretiere ich als "die stretcht gut und damit soll das Höhenwachstum manipuliert werden

Zu 2:
Das ist doch immer so, die eine ist genügsam und braucht kaum Nährstoffe und eine andere giert danach und kann nicht genug bekommen. Das kenn ich sogar innerhalb eines Strains…da hilft nur beobachten und reagieren

Zu 3:
Wenn sie das schreiben, reagiert der Strain meist nicht gut drauf,…das kann sich in Minderwuchs, kleine Buds etc. ausdrücken.

3 Like

Mein Breeder sagt zu meinem aktuellen Strain: " benötigt nur 7-8 Wochen zum Blühen und liefert kommerzielle Erträge mit steinharten klebrigen Buds. Sie ist eine perfekte, starke Samen-Varietät für schnelle XXL-Ernten."

Ich übersetze: Kauf Mich ich bin die schnellste, beste und nach 10 Wochen wirst Du eine fette Ernte einfahren.
Nennt sich Werbung oder Verarsche, denn Du kannst jeden Strain nach zwei Wochen oder von Seed to Harvest auf 12/12 fahren. Nur das eine Pflanze nach längerer Vegi größer wird und entsprechend größere Erträge liefert.

Welche Strains hast Du denn ins Auge gefasst, @ChopChop?

2 Like

Da muss ich Mal kurz dazwischen grätschen.
Das les ich immer wieder, aber bei mir kommen die Angaben in etwa immer ±1 Woche hin.
Da stellt sich mir die Frage, ab wann fangt ihr an die Blütetage zu zählen?

2 Like

Wenn sich die ersten Blütenansätze zeigen, nicht ab Umstellung auf 12/12. Das wäre dann minus ~1 Woche.

1 Like

Danke für eure vielen Antworten :+1:

Also Ursprünglich wollte ich Banana Kush, White Chocolate und Amnesia Haze anbauen…
Die Amnesia soll ja nen Strech von 180Prozent hinlegen…
Wie @anon12522156 richtig erkannt hat soll sie deswegen nach 2 Wochen in Blüte gehen…
Komischerweise die White Chocolate auch, obwohl die nicht so riesig werden soll…

1 Like

An dem Tag der Umstellung auf 12/12 faengt bei mir die Bluehtezeitrechnung an.Ich glaube auch nicht das die Breederangaben verlaesslich sind, da es viel zu viele Faktoren gibt die das beeinflussen.

1 Like

war 2-3 Wochen über BP hinaus und hab viel zu zeitig geerntet gehabt.werde nur nach Mikroskop und Trichome gehen diesmal.und Thema düngen find ich den Satz wegweisend von @MarcXL
Wegen Nährstoffen das übliche Prinzip, mit wenig beginnen, bei Mangel steigern. Du merkst wenn die Pflanze zu wenig bekommt.

1 Like