Cannabis aushärten lassen ein muss?

Moin Moin,
Ist es ein muss die Blüten monatelang noch liegen zu lassen oder könnte man bspw.
Sie trocknen paar Tage ins Glas legen und dann rauchen?
Macht das geschmacklich so einen Unterschied?

Ich trockne meine 1 Woche lang und dann kommen sie in die Gläser mit Bovedas. Da bleiben sie solange sie halt bleiben. Ich rauche von den kleinen zu den großen Buds. Spätestens bei der nächsten Ernte ist nichts mehr da. :wink:

3 Like

Okay danke für die schnelle Antwort!
Hatte gerade gelesen das manche ihre Ernte 4 Monate noch liegen lassen, dass würde ich gar nicht schaffen so rein psychisch :joy::joy::joy:

3 Like

Mit dem Fermentiertem musst du dich noch etwas befassen. Nicht das dir deine Ernte Verschimmelt. Die können auch 4 Monate oder auch länger in Gläsern sein. Es ist wichtig zu Anfang Regelmäßig zu lüften…später dann nach eigenem Ermessen. Beim Fermentieren wirst du sehr schnell bemerken das es keine Generalanleitung gibt.

1 Like

Ich finde fermentieren ein muss , wenn man (pur)raucht. Aber man sollte wissen was man tut. Einmal unachtsam und die schimmelt einfach die ganze ernte weg , deswegen mit vielen gläsern arbeiten. Aber mitlerweile gibt es so päckchem zu kaufen die automatisch immer für die perfekte curing rfl sorgen. Bei zu niedriger macht dass päckchen die luft perfekt befeuchten auf 65 und bei zu hoher zieht dass päckchen auf 65 rfl ein. Ist echt eine geile sache , so läuft immer alles perfekt und reibungslos ab

1 Like

Die mein ich ja…die Bovedas. Ich nehme die 58% um auf Nummer sicher zu gehen wegen Schimmel. Eigentlich ist es ganz einfach. Nach 1 Woche ist mein Zeug etwas übertrocknet. Nach ein paar Tagen in den Gläsern mit den Bovedas kriegen sie genauso viel Feuchtigkeit wie du willst und das ist ein Geruch​:ok_hand::ok_hand::ok_hand::ok_hand::ok_hand: Das Beste Strassengraß der Welt kann da nicht Mithalten.

1 Like

:joy: :joy: :joy: :joy: Auch diesen Umstand kenne ich…

1 Like

Rauche nur sehr sehr selten pur…
Aber gut zu wissen, danke!

Ich kann mir doch nicht mein Glas Blüten anschauen während mir das Wasser im Mund zusammen läuft​:joy::joy::joy:

1 Like

Auch wenn du nicht Pur rauchst. Wenn du einmal Fermentiertes Zeug geraucht hast wirst du nur noch solches rauchen wollen. Wenn du dann solches Weed Pur im Vapo paffst wirst du wissen was Kiffen auf Höchstem Niveau ist.

4 Like

So siehts aus ! Wer einmal von gut fermentierten weed gekostet hat , weiß dass warten sich lohnt.
Man möchte nie mehr unfermentiert.

2 Like

Ah so lange ist das garnicht. Schon nach 1 Woche schmeckt das Weed feiner. Ich rauche sowieso die ersten 2 - 3 Wochen nur meinen Verschnitt von den Buds.

So nach 10 Wochen isses top und wird kaum noch besser. Geschmacklich natürlich Welten zwischen gecurtem Weed und Getrocknetem.

1 Like

Und die meisten Otto Normal Kiffer wissen garnicht was gecurtes Weed ist. Wenn ich ehrlich bin wusste ich es auch nicht bevor ich selber angefangen habe anzubauen und auf diesem Forum gelandet bin. Wenn ich bedenke wie viel Geld ich über die Jahre für „Schlechtes“ Grass gezahlt habe und im Vergleich zum Fermentiertem ist jedes andere schlecht.

Das ist auch der Grund warum ich mich entschlossen habe selber zu growen. Nie mehr schlechtes oder gar gestrecktes Ott. Klar muss man warten bis die Ernte reif ist, aber ich merke selber wie viel Spaß es macht zu gärtnern weil du die Pflanze immer besser kennen lernst…
Vorallem kannst du dir selbst raussuchen was genau du anbauen willst.

4 Like

Meiner Meinung nach pure Folter

2 Like

Ich fang auch immer mit den optisch am schlechtesten aussehenden Blüten an, dann freut man sich immer auf die schönen tops :slight_smile:

5 Like