Cream Auto auf Living Soil - Springtailparty - W10

Tag 55

Ich bin am überlegen was ich machen soll.

Von dem Phosphor-Booster gab es letzte Woche einen kleinen Teelöffel als Topdressing. Hab mich jetzt auch dazu entschieden, zwei Esslöffel Urgesteinsmehl und einen halben Teelöffel Bittersalz ebenfalls in die Oberfläche einzuarbeiten. Ein paar einzelne Sprüher mit Bittersalz gab es auch auf die Bätter - hab dabei versucht, die Blüten zu schützen.
Bin da gerade etwas experimentierfreudig und ehrlich gesagt, auch leid, ständig in Mängel reinzulaufen.

Die AN Sachen schwirren mir auch gerade durch den Kopf. schön von allem nur sehr wenig, aber dafür die große Vielfalt - was denkt ihr? Oder verrenne ich mich gerade?

Die Q1W hängen übrigens schon auf der Höhe des Filters.
Temp: 19-22°C
RLF: 57-62%

2 „Gefällt mir“

Gut möglich :sweat_smile:

Hab aber auch noch keine Erfahrung mit AN :person_shrugging:

1 „Gefällt mir“

Tag 56

Sie macht heute einen ganz guten Eindruck. Die nächsten Tage wird sie auch erstmal in Ruhe gelassen.

Sie hat anscheinend auch beschlossen die 120er Breite ausnutzen zu wollen. Die Triebe kommen von allen Seiten hervor.

Sie geht recht spät in die Blüte. Wir kommen jetzt in die 9.Woche.

5 „Gefällt mir“

Tag 59

Ein paar Bilder zwischendurch:

Sie darf die Tage erstmal in Ruhe ihr Ding machen. Bewässerung läuft über den Autopot.

Am Ende werden das zweihundert Popcornbuds - ich sehe das schon kommen.

2 „Gefällt mir“

Tag 60 - Woche 9

Das kleine Monster ist jetzt offiziell 1,20m breit :sweat_smile:

Ein Komposttee (15g PK Booster Compost Tea + 5ml Orgatrex + 2 Esslöffel Wurm Humus + EM-1) ist für morgen auch in the making - diesmal mit meiner Anzuchthaube als Spritzschutz.
Bei der Gelegenheit wurde auch wieder ein klein wenig ausgegeizt. Mir bricht es jedes Mal das Herz gesunde Pflanzenteile abzuschneiden - daran muss ich wohl noch arbeiten. :grin:

Bis später. Ich melde mich wenns was Neues gibt. :v:

4 „Gefällt mir“

Herzlichen Dank für diesen hochinteressanten und außergewöhnlichen Bericht. Schon erstaunlich was du mit deinen Mitteln aus der Auto raus holst. Aber wenn da was schönes bei rum kommen soll dann müsstest du die oben auf eine Linie Toppen und unten am besten auch noch ordentlich raus nehmen damit die Pflanze sich aufs wesentliche konzentriert. Und natürlich noch die Lampe wieder entsprechend runter.

Nur meine 20Cent. Weiterhin viel Spass.

1 „Gefällt mir“

Danke dir!
Licht ist wirklich das Problem, das stimmt. Mit dem Run versuche ich auch erstmal nur das Setup einzufahren z.b. lasse ich das erste Mal die Finger von irgendwelchen pH-Spieleren. Und mit ungestressten Autos bin ich bisher am besten gefahren. Trotzdem habe ich ein bisschen Sorge, noch nie war eine Auto bei mir so spät mit der Blüte dran.

2 „Gefällt mir“

Tag 61 - Woche 9

Der 1L-Komposttee wurde zusammen mit 0,5L Wasser von oben verabreicht. Ebenso habe ich wieder den Tank mit 6 Litern aufgefüllt. Dass muss jetzt 4-5 Tage reichen. Pro Woche säuft sie zur Zeit ungefähr 6-7L Wasser.

Oben an der Pflanze zickt sie mich immer ein bisschen an und klagt über dieses und jenes.

Apropos, was soll das hier eigentlich werden, wenn es fertig ist?

Ein wenig geschnibbelt wurde auch und sauber machen steht an.

Bis Freitag ist sie jetzt wieder alleine, dann geht „Projekt Popcorn“ in die nächste Runde.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

lg, 64nj4 :v:

3 „Gefällt mir“

Tag 66 - Woche 10

Willkommen zurück zu unserem kleinen Tutorial: „Wie baue ich eine Hecke an?“

Tja, was soll ich sagen. Ich werde mir wohl langsam eingestehen müssen, dass es nicht die beste Idee war, die Pflanze mit der Beleuchtung einfach machen zu lassen. Sie ist mir ganz schön über den Kopf gewachsen. Daher werde ich die ganze Sache nun eher als „experimentell“ betrachten.
Wir befinden uns jetzt sage und schreibe in der 10.(!) Woche.

Immerhin mangelt es nicht an Blütenständen, davon haben wir mehr als genug. Allerdings ist die Entwicklung sehr behäbig.

Die Blätter sind noch von letzter Woche, hatte nur vergessen das Bild anzuhängen. Die Seitentriebe sind heute noch rausgeflogen. Unglaublich wie viele Triebe sich überall gebildet haben und dabei wollte ich ja ursprünglich gar nicht so viel (in meiner Welt) herausnehmen.


Die armen Q1W kämpfen unermüdlich auf 100% und 35cm Abstand und versuchen irgendwie das Zelt bzw. die Pflanze auszuleuchten.
Ich spiele z.Zt. auch mit dem Gedanken, mir eine Hortione 600 V3 zu holen - habe mir anscheinend nicht gerade den perfekten Zeitraum dafür herausgesucht. Mal sehen, wahrscheinlich ziehe ich den Run erstmal so durch, viel Platz nach oben ist ja auch nicht mehr.

Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, vielleicht überrascht sie mich ja hinten raus dann doch noch. Wir werden sehen.
Zumindest zeigen sich die ersten Trichome.

Ich halte euch auf dem Laufenden und wünsche euch erstmal ein schönes Wochenende.
LG, 64nj4

2 „Gefällt mir“

Geiles Gebüsch!:grin:
Das weckt Erinnerungen. Ich hatte auch mal so ein Teil. Hat letztendlich ein halbes Jahr gedauert. :crazy_face:
Den Growreport findest du bei meinen Themen falls es dich interessiert. Die Herangehensweise war allerdings eine völlig andere. Auch wenn ich vermute dass dein Ergebnis ähnlich ausfallen könnte. :blush:

Viele Grüße

Der Depp

1 „Gefällt mir“

Gebüsch ist wirklich das richtige Wort.

2021? Hab gerade mal reingeschaut :grin: :+1:

1 „Gefällt mir“

Genau 2021 war das. :crazy_face:

Viele Grüße

Der Depp