Das perfekte Gießwasser

Hallo Leute,
Ich habe die Sufu genutzt und auch anderen Foren durchforstet aber keine klare aussage gefunden. Was wäre denn nun das Perfekte Gießwasser in der Vegiphase… ?

Manchmal hört man von der Teuren Variante wie irgend ein stilles Mineralwasser aus dem Super Markt. Einige sagen Regenwasser sei Optimal, manche passen Ihr Leitungswasser gegebenfalls mit ph + oder ph - an. Doch welches Wasser wäre am besten mit minimalem Aufwand.???

Regenwasser ist um die jahres Zeit eher schlecht bzw steht kaum zu Verfügung und enthält ja auch ned viel Mineralien. Der ph müsste lediglich nicht angeglichen werden.

Würde mich um ein paar Antworten freuen.

Was sagt ihr zu Destieliertem wasser in der Vegi also das gekaufte zb aus dem Supermarkt.

Ich habe ein PH wert Gerät das ziemlich nach dem Mond geht…

Könnte man Leistungwasser und Destilierteswasser mischen ?

1 Like

Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Klumpen Eis aus der Arktis optimal ist. Also geschmolzen dann. Weil so ins Zelt legen geht nicht.

4 Like

Falls du Bio Erde mit Bio Dünger nutzt kannst du dein Leitungswasser nehmen.
Wenn du mit mineralischem Dünger auf z.B. Coco arbeitest musst du den PH Wert anpassen.

Ich nehme einfach nen Eimer, schütte 5 l Wasser rein, Nährlosung rein, Ph wert messen und anpassen und dann Gießen. Das wiederhole ich dann um die bei mir passende Menge von 10 Litern zu erreichen. Ganz einfach eigentlich.
Ich nutze allerdings nur mineralischen Dünger

Wäre die am wenigsten mit Schadstoffen belastete Möglichkeit

Dafür wäre der Abbau bis Transport des Arkti-Eises ein ökologisches Drama, welches allerdings perfekt in unsere Zeit passen würde.

2 Like

Siehe Elektro Autos…

Im Idealfall ist das Wasser aus nem sauberen Fluss. Das konstant in Bewegung ist und reich an mineralien.

1 Like

Ich nehme regenwasser aber ein Kohlege nimmt Leitungswasser und gleicht den Ph wert an und sehe da kein unterschied nehmen beide mineral dünnger

1 Like

Ich seh auch keinen Unterschied

Regenwasser hat einen extremen Nachteil, es ist sehr arm Nährstoffen, das kommt schon destilliertem Wasser gleich. Die Aufnahme der Nährstoffe erfolgt ausschließlich über den Boden, somit ist Regenwasser mehr als suboptimal für so hungriges Unkraut

Ja das stimmt aber ich habe es nun mal zu Verfügung und düngen mache. ich eh also warum dann nicht nutzen und vor allem wen ich die Mädels befeuchte hab ich keine kalk Rückstände ich bleibe da bei

Ich würde sogar sagen das leutungs Wasser eher ungeeignet ist lest mal sone Analyse von Leitungswasser da sind mehr Medikamente drin alls in der Apo und da ich nicht am rein wohne ist regenwasser schon OK

Hallo,
Ich mach ums Wasser kein großes Ding. Habe eine 20L Tonne die alle sieben Tage mit Wasser und Nährstoffen aufgefüllt wird. Ich verwende normales Leitungswasser ALLERDINGS lasse ich es zuvor in zwei 10 L Gießkannen 7 Tage stehen, damit Chlor und andere Stoffe ausdampfen können. Auch Kalk setzt sich in dieser Zeit gut ab. Erst dann ist es in einem ähnlichen Zustand wie Regenwasser und für optimal.

Ich filtere mein Leitungswasser mit einer BWT Kanne.
Es filtert den Kalk aus dem Wasser und wird gleichzeitig mit Magnesium versetzt. Da die Pflanzen Magnesium für den Stoffwechsel benötigen und ich auch den Ph Wert von 8 auf 7 bekomme,habe ich durch das filtern mit der Kanne eine win win Situation.

Ich nehme Destiliertes Wasser mit ordentlich Cana Terra Vega in der Vegi Phase und Cana Terra Bloom in der Blüte Phase. Tipp: Nie das Wasser im Supermarkt kaufen. VIEL ZU TEUER!!! Ich kaufe es im Restpostenladen. 5 Liter für 1,30€. Hab Pure Power Plants die bekannt dafür sind das sie extrem „DURSTIG“ nach Nährstoffen sind und hab nie Probleme.

BWT ???
Erzähl, was ist das ???

Ich bin wohl nicht der dude1 :grin:
Aber hier ist die Erklärung


:stuck_out_tongue_winking_eye:
Gibt es aber auch in teddy und kik preise

2 Like

OK! Halt wie der original „Britta“ Filter.

Nur wo kommt da das Mg her?

Würde jetzt behaupten durch ein beutel pulver oder durch den Filter? :sweat_smile: