Das sind erste Anzeichen der Weiblichkeit, richtig?

Soweit ich weiß sollte das für Weiblichkeit sprechen. Der Vorfreude und Ungeduld wegen, würde ich das gern abklären.



6 „Gefällt mir“

Ist die weibliche Vorblüte!

Happy growing

:slightly_smiling_face::v:t3:

5 „Gefällt mir“

Danke Dir, Heisst das Outdoor, dass sie jetzt direkt mit der Blütephase weiter macht? Oder wartet sie wie Indoor trotzdem jetzt darauf, dass die Tage kürzer werden? Also befindet sie sich noch ein paar Wochen in der Wachstumsphase?

1 „Gefällt mir“

Die Tage werden wieder kürzer, aber es ist kein 12:12 Zyklus. Die Pflanze wird also noch etwas wachsen, stretchen und dabei dann anfangen zu blühen.
Genaues Timing kann da keiner geben.

5 „Gefällt mir“

Die Tage werden schon seit dem 21.6. wieder kürzer.

2 „Gefällt mir“

Klar werden sie das, aber die Pflanze nimmt doch nicht von ein auf den anderen Tag diesen Unterschied wahr.

1 „Gefällt mir“

Natürlich nicht von den einen auf den anderen Tag. Aber Pflanzen nehmen kleinste Variationen der Lichtintensität wahr ( u.a. leiten deshalb Pflanzen am Äquator auch die Blüte ein ) Deswegen ist deine Pflanzen ja auch schon in der Vorblüte. Die Blüten Entwicklung nimmt mit abnehmender Tageslänge zu und endet im Herbst.

1 „Gefällt mir“

Sieht gut aus u. einen hübschen „Pflanztopf“ hast du da, ist der nach unten offen?

Das ist eher ein Loch mit Betonumrandung. Vielleicht früher mal ein Brunnen gewesen. Nach ca. einem Meter kommt eine Dicke Schicht aus hartem Kalk. Damit haben sie das damals wahrscheinlich versiegelt. Genug Platz für die Wurzeln sollte das dennoch sein.

1 „Gefällt mir“

So sah sie übrigens am 29. Juni aus

2 „Gefällt mir“

So ist gerade jetzt der Stand. Mir ist gerade auch ein kleines Missgeschick passiert und ich habe einen Trieb aus lauter Unvorsichtigkeit abgebrochen.

Ist mir jetzt schon 3 mal an der Pflanze passiert. Bisher konnte ich es aber immerwieder fixen.

Dazu hätte ich auch noch eine Frage.

Hast du vielleicht sogar die Erfahrung gemacht, dass es der Pflanze im Nachhinein hilft?

Der Trieb hängt ja erstmal 2-4 Tage, erholt sich ja aber dann vollständig. Nach einiger Zeit ansteht da ja so ein knubbel an der Bruchstelle.

Aktueller Stand:

2 „Gefällt mir“

dass es der Pflanze im Nachhinein hilft?
Wie meinst du das?

Da gehen die Meinungen ja auseinander. Der eine sagt, dass es sich für den Stress den die Pflanze dadurch hat nicht lohnt. Die nächsten sagen, dass durch den Knubbel mehr Wasser und Nährstoffe in den Trieb gelangen können und dass sich dafür der Stress lohnt.

Erst ist es immer ärgerlich wenn der Trieb abbricht aber es gelingt mir jetzt schon jedesmal den Treib einfach wieder drauf zu setzen und etwas zu spannen, damit die gebrochene Stelle möglichst gut aufeinander liegt und dann ist nach spätestens vier Tagen dem Trieb nichts mehr anzumerken.

Ich tendiere eher dazu, dass es sich sogar lohnen könnte seine Pflanzen an den richtigen Stellen mit Absicht abzubrechen und wieder aufeinander zu setzen.

Diese Technik mit dem ganz abbrechen kenne ich nicht. Ist mir zwar auch schon passiert, aber nie vollständig abgebrochen. Beim Supercropping knickt man ja den Stengel wenn man ihn „weich massiert“ hat, das geht gut Indoor, auch wenn man sich mit dem Stretch verschätzt hat u. die Pflanze steckt es in der Regel gut weg. Ob es zu mehr Ertrag führt können dir vielleicht andere hier sagen.
Aber jeder Eingriff ins Geschehen wird mit Verlängerung bestraft. Indoor kan man das gut wegstecken.

Es ist auch nicht komplett abgetrennt wurden. Sie hingen immer noch an einem Stückchen Außenhaut fest aber man kann das komplette Innenleben sehen.

Dadurch, dass sie ja bereits in der Vorblüte ist, sollte mir das ab jetzt besser nicht noch einmal passieren. Am Ende wird es dann zumindest vermutlich keinen erkennbaren negativen Einfluss auf die Pflanze gehabt haben.

Falls es dich interessiert werde ich den Grow hier einfach mal bis zum Ende dokumentieren.

Noch ein paar Infos:

Sorte: Keine Ahnung, da die Seeds einfach mal mit im Beutel waren. War aber zu der Zeit als ich noch gekifft habe und es auch noch ziemlich gutes Zeug gab (Habe diese auch schon mal Indoor angebaut und damit gute Ergebnisse erzielt). Wird sicher nicht so krass sein wie direkt von der Samenbank, Nutzhanf ist es allerdings auch nicht xD

Ca. seit Mitte Mai hat das Pflänzchen aus der Erde geschaut (Habe erst Ende Juni angefangen es fotografisch zu dokumentieren)

Habe Alle Triebe bis auf den Haupttrieb dran gelassen. Ursprünglich wollte ich nicht toppen, habe aber den Hauttrieb zu doll gespannt. In dem Moment hat es so gehalten, als ich ein Tag später schauen war, war er aber abgebrochen.

Naja, scheint der Guten auch nicht unbedingt geschadet zu haben.

Es ist die erste Pflanze die ich mit soliden Grundkenntnissen Outdoor growe.

Hier mal noch ein aktuelles Bild vom Hauptstamm

1 „Gefällt mir“

Dann mal hoffentlich noch ganz viel schönes Wetter!
Ich glaube es wird nochmal warm nächste Woche!
Ich würde bei Regen einen Sonnenschirm o.ä. drüberstellen , damit die nicht immer klitschnass werden, wegen Schimmel. Evtl. besiedelst du aber auch einen Breitengrad wo das nicht nötig ist.
Lass wachsen, sieht super aus bis dahin.

1 „Gefällt mir“

Bin auch stolz wie Oskar^^

Naja so lang sie nicht blüht ist Nässe doch nicht so wild.

Momentan ist das Wetter ok. Letzte und diese Woche hätten besser sein können aber ich bin zufrieden.

Nächste Woche soll es auch bei mir wieder besser werden.

In der Blüte muss ich hoffen, dass es nicht so viel regnet oder mir wie du schon sagst etwas einfallen lassen.

Bleibe erstmal Optimistisch und halte dich auf dem Laufenden :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

…und du weisst wie weit man die in der Blüte im Umkreis riechen kann?

1 „Gefällt mir“

Klar :grimacing:

Habe aber nur einen Nachbar mit dem ich cool bin und der selbst wenn er es merkt bevor er etwas anderes macht bei mir fragen würde was da los ist.

Dann darf das auch mal sechs Wochen etwas stärker duften.

Es kann dort auch niemand hin und die nächste Straße ist ebenfalls weit genug entfernt

Im Moment ist sie noch nicht zu erahnen, es sei denn man hockt direkt darüber.

Danke, dass du dir Sorgen machst :grin:

1 „Gefällt mir“

Heyho, folgendes ist Stand der Dinge und einen guten Rat bräuchte ich auch noch:

Sollte ich auch mal entlauben? Habe bisher nur eine Hand voll Blätter welche im unteren Bereich gelb wurden entfernt, ansonsten habe ich sie machen lassen.

Etwa zwei mal die Woche entferne ich an jedem Trieb die neuen kleinen Ansätze. Kann man da ohne Bedenken bis zur Blüte alle wegnehmen? Oder sogar noch darüber hinaus?

Wie würdest du im allgemeinen mit der hübschen fortfahren. Insgesamt ist sie ja ziemlich solide, vielleicht hast du noch den ein oder anderen Tipp

Edit: Der abgebrochene Trieb hat sich inzwischen vollständig erholt.