Der allererste Growversuch


#1

Hallo liebe Leute!
Ich habe vor ca. 2 Monaten meinen ersten Grow angefangen.
Er besteht zwar nur aus einer Pflanze, aber das war mir für den Anfang genug.
Ich wollte einfach mal so nach einem Statement fragen, zumal ich mir nicht ganz sicher bin welches Geschlecht meine Pflanze überhaupt hat.
Einfach mal eure Meinung schreiben :smile:


#2

Also fürs erste sieht die Pflanze doch echt gut aus. Allerdings kann ich nicht viel vom Geschlecht erkennen :confused: scheint aber eine sativa lastige Sorte zu sein.

Was mich nur wundert, dass sie so groß ist aber noch keinerlei Blütenansätze hat :confused:

Aber gut Blütephase fängt ja jetzt mit den Herbst Monaten erst richtig an :wink:


#3

Okay viele Dank für deine schnelle Antwort ! :smile:
Ja der Punkt ist dass ich den Samen nicht aus einer Seedbank habe, sondern von einem Kollegen und mir deshalb auch nichts über Sorte etc. bekannt ist.
Ja deshalb habe ich mir auch Sorgen gemacht ob meine Pflanze mir denn überhaupt etwas bringt.
MfG, Kyle :smiley:
edit: Höhe dürfte geschätzt 1,65m sein.


#4

Hi,
is für mich ein Mädel! Beim reinzoomen wird es leider doll pixelig, aber bei Bild 1 seh ich ne weibliche Vorblüte


#5

Sieht gut aus die Gute :smile:
Auch hier kann es sein das Sie noch net Blüht weil die zu viel Lichtverschmutzung bekommt und es für die noch 16+ Stunden Licht am Tag sind.
Da sonst auch mal außen rum irgendwas bauen (Karton, Holz) Das die nur von oben Licht bekommt. So ist Lichtsmog fast ausgeschlossen. Dann wird die sicher innerhalb von 3-4 tagen in die Blüte gehen. Danach lässte einfach wenn es so weit ist das Gestell tagsüber weg und machst es Nachmittags wieder hin damit die auch Licht abbekommt um Fett zu werden :wink:


#6

Achso, ja, ist eindeutig Sativa lastig :stuck_out_tongue_winking_eye:


#7

Okay das ist sehr schön zu hören :smile:
Das werde ich versuchen in die Tat umzusetzen.
Also ich habe so ca. 1 Woche lang Brennesseljauche benutzt, aber seit sie leer ist keine neue mehr angemischt. Sollte ich nochmal welche anmischen oder ist das eher unwichtig? Weil sonst dünge ich bisher mit garnichts.
edit: Ich werde zusehen heute noch Bilder vom Blattstamm zu machen um für mehr Klarheit zu sorgen.
edit2: lohnt es sich denn bei der höhe die pflanze evtl. runter zu binden?


#8

Hi,
für mich hat sie ein sehr gesundes Grün und ist glücklich. Bei guten nährstoffreichen Boden kann es sogar sein das du gar nicht düngen mußt, aber das wird sie dir zeigen. Wie im Thread von HeisenberMitRastas schon gesagt, find ich die die Jauche in der Blüte nicht so dolle!
Ob runterbinden oder nicht liegt an deiner persönlichen Paranoia, wenn die Höhe nicht stört und die Lady trotzdem"stealth" steht, würde ich sie wachsen lassen.


#9

Nen bisschen spät um dieses Jahr noch was zu starten oder? :smile:
Eigentlich ist ja so mitte bis spätestens Ende Mai raussetzzeit, aber dennoch kann sich die Lady sehen lassen :ok_hand:
Meint ihr die wird noch blühen?
Nicht, dass es dir wie meinen Purple Buds ergeht :sob:


#10

Da kann ich Jidi nur zustimmen :wink: wenn Sie versteckt ist oder nicht versteckt sein muss lass sie einfach wachsen :smile:
Die Brennnesseljauche würde ich auf jedenfall in der Blüte weglassen. Die Nährstoffe die bei der “Gärung” entstehen sind super für das Wachstum geeignet (sieht man ja bei deiner Lady auch ganz gut) aber für die Blüte ist das nichts. Manchmal habe ich es schon erlebt, dass die Brennnesseljauche die Blüte verlangsamt hat und das nicht zum Vorteil -_-


#11

Kyle, glückwunsch zu deinem allerersten Grow-Versuch

Hast dich für eine extrem günstige Variante entschieden, also perfekt zum Lernen und um Erfahrung zu sammeln.

Wenn du mit wenig Erwartung rangehst, dann wirst du auch nicht enttäuscht sein, falls die Ernte etwas klein ausfällt.

Dafür wird dein nächster Grow umso besser und die Investition in Equipment, hochwertige Seeds etc lohnt sich umso mehr :wink:


#12

Danke für das viele Feedback :smiley:
Lässt sich denn abschätzen wieviel Ertrag da möglich ist?


#13

Ertragsschätzungen sind immer so eine Sache.
Deine Grow Umgebung und der Mix aus den Einflussvariablen ist dermaßen individuell (wie bei mir auch), dass er verdammt schwer ist eine Schätzung zu machen.

Aber mit jedem Grow wirst du es besser abschätzen können durch Erfahrungswerte.

Egal ob große oder kleine Ernte - du wirst spitzengras bekommen, dass nicht nur deutlich billiger als verbrixtes Straßenweed ist, sondern auch qualitativ in einer ganz anderen Liga mitspielt. :wink:


#14

Also das sind die Bilder die ich noch gemacht habe.
Ich hoffe man kann das Geschlecht nun besser erkennen :blush:


#15

Hi,
leider recht unscharf aber ich bleib bei “Mädel”! Auf Bild 2 seh ich auf den Sonnensegeln einen weißen Belag…echter/unechter Mehltau? Oder täuscht das…

Noch einmal zum runterbinden…dies würde ich nicht machen, wenn sie sich gerade auf Blütenbildung umstellt. Mit der Umstellung ist sie genug beschäftigt und das runterbinden in der Phase streßt sie dann doch ganz schön (veränderte Lichtverhältnisse, neues Blattwerk produzieren etc.) Wenn sie dann mal 3-4 Wochen in der Blüte steht is das dann kein Problem


#16

Also das wesentliche Problem ist dass es zu sehr auffallen würde wenn ich Kartons zum verringern der Lichtphase anbauen würde.
Außerdem geht sie doch erst in die Blüte wenn ich die Lichtverhältnisse anpasse oder?
Deshalb tendiere ich immer mehr zum runterbinden.


#17

Das ist der Kasten in dem sie steht.
Ich denke dass ich damit die gewünschten Lichtverhältnisse erreichen würde wenn ich sie runterbinde.


#18

Japp einfach unter die Balken die dort links auf dem Bild zu sehen sind drunter “klemmen” und dann so festbinden… Sollte für diesen Zweck ausreichen denke ich… Und von oben gibts trotzdem noch ordentlich Sonne tagsüber. Wenn Sie dann in der Blüte ist, kannst du Sie in 2 Wochen oder so auch wieder hoch lassen… Glaube die sollte dann trotzdem weiter Blühen…


#19

Habs durchgezogen und es sieht jetzt so aus: