Die Automatic, die 100 Tage in der Veggie war entwickelt sie Samen?

Hallo,

Ich habe vor ca 4 Monaten meinen ersten Grow gestartet.
Autos.

3 geerntet siehe bericht: Growreport - Indoor - Growschrank-Seed bis Ernte

Doch eine Dame wollte einfach nicht zur Blüte wechseln.
Also habe ich ihr etwas Zeit gegeben, um genauer zu sein ist die White Diesel Haze auto. Jetzt 116 Tage alt. Sie bekam einen heftigen stretch und wurde sehr groß. Dann habe ich den Lichtzyklus von 18/6 auf 12/12 gestellt, siehe da, sie Blüht.
Doch ich habe ein weiteres Problem…
Meine All mix bb erde bleibt konstant auf ph-7,1-7,3. Mein erster gedanke um die Erde wieder auf 6-7 zu bringen, war mit ph reguliertem wasser zu gießen… heißt ich habe anstatt 6,5ph mit 5,5-6 gegossen. anfangs kamen verbesserung, doch dann wieder von vorne. PH im erdbereich war etwas über 7.
Mein Leitungswasser wird schuld sein. (Anfangs 50/50 50leitungswasser und 50 Regenwasser)
Also habe ich mir heute JA! wasser gekauft und damit gegossen ( natürlich PH angepasst) und es kommt unten wieder ein PH von 7,2-7,3 raus.
Also habe ich etwas mehr gegossen um den PH zu senken.

Jemand Ideen woran es noch liegen könnte und was ich noch versuchen könnte?

Ich benutze das Bio-Bizz
All mix erde
Grow
Top max
Bloom
1ml/L grow ab und zu 1,5ml/l wenn ich sehe die blätter werden heller.
1ml/l Top max
1ml/l Bloom
Dünge bei jedem gießen
Bei den 2 Bildern kann man die Blüte sehr gut erkennen, was meint ihr welcher BT ist das?


Und hier sieht man schon ein paar mängel, da der PH-wert nicht stimmt.

2 „Gefällt mir“

Mit was haste denn den pH gesenkt?..mit Phosphorsäure sollte das nach 2-3 maligen gießen wieder passen und nein, das macht bio bizz nix aus wenn du da mal Phosphorsäure beigibst :wink:

…hallo …die blüht ja dann bis in den september rein …klasse sache !

1 „Gefällt mir“

Ph - von Biobizz
20 zeichen

Unabsichtlich, aber nice!

Das is halt nur Zitronensäure, damit wird das nix :man_shrugging:t2:

Also mit Phosphorsäure gießen?
Link zufällig?

1 „Gefällt mir“

Den Ph-Wert vom Wasser soweit runter zu regulieren war ein Fehler.
Hier ein Zitat von einer Frage und der Antwort von Biobizz:

Question: After adding the nutes to the water, what to do?

Quote " BioBizz says if your ph is between 7.0 and 7.3 it’s just perfect. Don’t change anything! Feed it to the plants and the soil will buffer the rest. "
Ok. I believe that it works just fine like that as I was never measuring ph.
STILL the question is: what would happen if you were using organic ph-down like canna ph down or earthjuice to drop this 7.3 nutrient solution to 6.3 from the start, before feeding? Would this be counter-productive for getting the right ph or actually help the soil getting it right faster? It’s hard to tell because these ph meters in soil can’t always be really trusted and opinions vastly differ.

Answer: Again, a very good question. First of all: always measure the pH, measuring = knowledge. Now here is how Biobizz works:

Our soil has a pH of 6,1-6,2. This is the perfect pH for using our liquid products. When you water the plants, the Biobizz products start to decompose, with the help of the micro-life in the soil, the organic material breaks down and the pH always stay naturally at 6,1-6,2. So if the water you give has a pH of for instance 7,0-7,3, the micro-life will ensure the pH in the soil will drop to the desired 6,1-6,2. This is why you never had problems, because you let nature do it’s work.

Now, the micro-life can lower the pH to 6,1-6,2, but if you feed water with a pH lower then 6,1-6,2 you can have a problem. The micro-life can lower the pH, but not increase it. So basically: as long as your water, mixed with Biobizz is above 6,2-6,3 ( give it a bit of margin ) you are just fine. Of course, when you have tab water with a pH of 9,0 ( which happens ), you will have an issue anyway. Try to avoid the use of pH correction products. Try to rely on the micro-life to do the work.Non-organic pH products will damage the micro-life we rely on so much.

Quelle: https://www.thcfarmer.com/threads/biobizz-nutrients-answers-from-biobizz.78899/

5 „Gefällt mir“

Wenn der pH vom drain schon bei über 7 ist wird das halt Probleme geben, die schon da sind und auch noch mehr werden mit der Zeit :man_shrugging:t2:…kannst ja auch was biologisches nehmen um den pH im Substrat nach unten zu bringen wenn dir das lieber ist, Säure reagiert halt schneller

Also gieße ich nächstes mal einfach normal weiter…

Also solange dein Wasser keinen abnormal hohen ph-Wert hat, ist unreguliertes Gießen eig. kein Problem. Wenn du regulierst, aufjedenfall nicht unter 6,2. Aber das wirst du ja bestimmt auch gelesen haben. Ich dann dir empfehlen, mal den den Link zu öffnen und den ganzen Beitrag zu lesen. Es wurden noch mehr wichtige Fragen direkt von Biobizz beantwortet.

1 „Gefällt mir“

Wie soll der pH im Substrat nach unten gehen wenn er schon bei über 7 im drain ist?..Klär mich bitte auf, danke!

Also normalerweise übernehmen das die Mirkoorganismen bei einem organischen Anbau. Vielleicht solltest du da Ansetzen und dort den Fehler suchen, denn mit einer Säure (ausgenommen Huminsäure) schädigst du das Bodenleben noch mehr.

Naja, aber die machen doch gerade nicht das was se sollen und ne Säure schädigt die Mikroorganismen nicht, das hört sich ja an wie bei den Schweizern…selbst da sind einige blind bzw. wollen es nicht wahr haben was Langzeitstudien von zb weihenstephan (nicht die Milch) vor Jahren schon öffentlich gemacht haben, das bei mineralischer Dünger das bodenleben im Vergleich zu Bio Düngung reichhaltiger ist an Mikro und Makro Nährstoffen und die Regenwurm Population in ersterem deutlich höher ist…selbst die nachgewiesenen Nährstoffe im erntegut waren identisch…gibt jetzt wieder nur Grundsatz Diskussionen :wink:…ich klinck mich hier mal aus :grin:

Also mit den Schweizern hat das nichts zutun, das was ich wiedergegeben habe stammt aus einem US-Forum bzw. von Biobizz selber . Das ist nunmal das Prinzip nach dem die Natur arbeitet. Wenn dein Bodenleben nicht richtig arbeitet, wird das Gründe haben, die man aber mit so wenig Infos, nicht identifizieren/benennen kann. Es kann so viele Gründe haben warum dein Bodenleben nicht arbeitet bzw. nicht vorhanden ist. Wenn du aber mit meiner Antwort unzufrieden bist, solltest du mineralisch Düngen. Wenn du Bio-Dünger benutzt, musst du auch mit derartigen Antworten rechnen. Aber alles gut ich bin auch raus. Falls du aber doch nochmal organisch Anbauen solltest, kann ich dir https://gluckspilze.com/Mykorrhiza-Soluble empfehlen.

2 „Gefällt mir“

Sorry @Askan…anscheinend falsch rübergekommen, hoffe fühlst dich nicht angegriffen und alles is easy :thinking::call_me_hand:t2:…ich bin auch nicht der Thread Ersteller… und mykos sind schon in der bio bizz Erde drinnen, glaube ich zumindest gelesen zu haben, die braucht’s normalerweise nicht noch extra…ich bin nur mineralisch unterwegs, hab n bisl Ahnung vom growen und auch bio…das war einer der Gründe warum ich bei dem ch Forum gekickt worden bin, weil es da einige nicht wahrhaben wollen das manche Unis in langzeitstudien genau deren Schmarrn wissenschaftlich wiederlegen :grin:…wir bauen nur Hanf an und das ist schwierig den kleinzubekommen, sonderlich viel Möglichkeiten wenn’s Probleme gibt, gibt es nicht :+1:t2:

Oh ooops :sweat_smile::joy: dachte du bist der Threadersteller. Dann werd ich einmal zurückrudern haha :D. Ja alles gut, ich mein jeder wie er möchte. Man kann sich ewig über dieses Thema streiten und es war auch nicht mein Ziel, hier irgendwas zu bewerten. Ich halte mich halt einfach an die Angaben, die der Hersteller zu seinem Dünger macht. Wie man es im Endeffekt handhabt ist jedem selbst zu überlassen.

Besonders beim organischen Anbau und dann noch zu einem späten Zeitpunkt. Mineralisch hat ja auch seine Vorteile :).

2 „Gefällt mir“

:+1:t2:

Neues Update…
Seit ich mit JA! wasser gieße, hat sich die Dame stark gebessert!

Eine frage an die Experten, da ich von 18/6 auf 12/12 gewechselt habe und sie da erst richtig in die Blüte gegangen ist, gehe ich mal davon aus, dass sie keine Auto ist. Wenn sie doch eine Auto ist, dann denke ich ist der Ruderalis anteil sehr gering.
Meine Frage, da ich auf 12/12 gegangen bin muss ich jetzt mit einem geringeren Ertrag rechnen?

Hier ein paar bilder.

Wenn Du mehr Ertrag haben willst, sollteste mal einiges vom Blattwerk loswerden. Dann wird das auch mit dem Ertrag was…

2 „Gefällt mir“