Die Pflanze stirbt

Hallo, das ist mein erster richtiger Grow und dient eigentlich nur experimentellen Zwecken. Ich habe leider keine Ahnung um welche Sorte/Strain es sich handelt, aber die Pflanze ist weiblich. Ich habe meinen Samen vor etwa 2 Monaten ausgesät (normale Aussaaterde).Die Pflanze war dann immer auf der Fensterbank und hat auch einige Stunden Sonne abbekommen. Leider ist die Dame sehr mickrig und trotz Gießen etc kaum gewachsen. Ich konnte sie nicht umtopfen weil , sie zu schwach war (dünner Stiel). Der Wachstum ist sehr mangelhaft.





Als der Stiel dank einer Holzstütze dicker wurde haben Ich sie erst vor 2 Tagen umtopf (20 l Plastiktüte,Bio Bizz Allmix Erde). Dazu habe die Pflanze vor etwa 1 Monat in unser Gewächshaus umgestellt. Eventuell sind die Bienen und Spinnen Faktoren für mein Problem. Vor circa 2 Wochen haben die oberen Blätter sich angefangen einzurollen. Ich kam durch Recherche zum Entschluss das ich zu viel Gieße. Also goss ich nur noch alle 2,3 Tage. Jetzt sind der Pflanze deutlich mehr Schäden anzusehen. Ich bin mir nicht sicher ob ich sie noch irgendwie retten kann. Die Bilder sprechen hoffentlich für sich. Ich bin für jede Antwort sehr dankbar.

Also ich würde die jetzt 2 Tage nach dem Umtopfen endlich richtig gießen.
Menge 1/3 von 20 Liter-Topf, also 6-7 Liter. Ganz langsam gießen mit vielen Pausen über 1-2 Stunden, damit durch den Guß nicht die Erde zusammensackt. Gieß mit guten Wasser und richtigem PH-Wert bis unten Drain rauskommt.
Und dann nicht mehr Gießen, bis der Topf nur noch 1/2 bis 1/3 seines Gewichts nach dem Vollguß hat. Das können bei der Topf- und Pflanzengröße auch 10-14 Tage sein.
Lies Dich hier im Forum ein. Es gibt ein sehr gutes Gieß-Tutorial.
Auch solltest Du die Werte deines Wassers kontrollieren. Hier gibts auch jede Menge dazu im Forum. Mehr kannst Du nicht tun. Durch den All-Mix ist ja sonst alles in der Erde, was die Pflanze braucht. Außer vielleicht Calcium/Magnesium. aber das ist hier nach den Blattveränderungen definitiv nicht das Problem.

4 „Gefällt mir“

So schlimm sieht sie nicht aus , die 3 Fingrigen Blätter fallen auch irgendwann mal ab.

Sonst lesen , lesen und nochmals lesen und die Sache mit dem Wasser ist sehr wichtig. Man sieht gut das du nicht vernünftig gegossen hast.

Kannst den Topf auch für 30min in ne wasserwanne stellen ( die voll ist) damit er sich vollsaugt und dann so weiter macheb wie vom Kollegen gesagt.

2 „Gefällt mir“

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe heute früh schon gegossen, aber nur etwas (Spritzer).Leider habe ich kein Ph -Wert Messgerät und ich weiß auch nicht was Drain ist.
Außerdem wollte ich gern wissen für wie viele Wochen der All Mix vorgedüngt ist?

4-5 Wochen brauchst du jetzt nicht düngen

Drain ist das Wasser das beim Gießen unten wieder rausläuft. Sollte bei bio Erde nur nicht allzu viel sein, da du dein Mikroorganismus ja nicht mit raus spülen willst

1 „Gefällt mir“

Brauche ich noch einen Untersetzer für das auftretende Wasser ?

Danke für die Unterstützung. Ich hoffe die Pflanze wird es bis dahin schaffen.

Nein , das Wasser was zuviel ist fließt ab , so hast du dann den Topf einmal richrig Gewässert ubd dann so vorgehen wie der Kumpel hier schrieb.

Aber such auch nochmal selber hier in forum oder bei google :wink:

1 „Gefällt mir“

Ich werde jetzt im Verlauf des Abends 6 l vergießen. Das müssten ja in den warmen Tagen passen. Reicht einfaches Leitungswasser ?

1 „Gefällt mir“

Suche Giestutorial im forum und lese damit müsste alles beantwortet sein.

Aber trotzdem antworte ich ein letztes Mal weil ich gute Laune hab.

Eig wird das Wasser 12 bis 24 stehen gelassen damit es ausgasen kann.

1 „Gefällt mir“

Danke sehr, ich schaue mal ob ich das Thema finde

1 „Gefällt mir“

Da das in jedem 2ten Thread vorkommt bin ich sicher du schaffst das :wink:

2 „Gefällt mir“

Ein paar Stunden reichen schon, aber wenn es lange steht geht der Ph hoch

deshalb länger als ein paar Stunden stehen lassen… sonst passiert das nämlich im Topf

2 „Gefällt mir“

Wie geht’s dem Patienten heute?

2 „Gefällt mir“

Also enorme Veränderungen kann ich nicht wirklich feststellen, aber schlechter sieht der Kollege auch nicht aus.


Dieses Bild entstand 2 Tage nachdem ich die Pflanze mit über Nacht stehenden Wasser gegossen habe*

Es ist zu diesem kurzen Zeitraum schon ein echter Erfolg, wenn sich der Zustand nicht verschlimmert. markiere mit einem Bändchen bestimme gesunde / nur leicht betroffene Blätter und prüfe täglich, ob die sich verschlechtern oder nicht. Mach zur Sicherheit von diesen Blättern Fotos zum besseren Vergleich. Das hilft jedenfalls mir, mehr im Detail zu beobachten und nicht immer nur die Blattgesamtheit oder die schlimmsten Stellen zu sehen. Die stärker betroffenen Blätter erholen sich je nach Schwere der Veränderung womöglich eh gar nicht mehr…

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen. Ich habe mich dazu entschieden ein neues Thema aufzumachen. Wer eventuell interessiert ist, ist herzlichen eingeladen