Drogentest zu Hause

Hallo zusammen,

Jetzt bin ich doch erschrocken das bei meinem gemäßigten Konsum von ca 1-2g Blüten wöchentlich ein Drogentest, bestellt im Head Shop, deutlich positiv anschlägt.
Es ist ein Test der ab 150ng positiv anzeigt, also schon eine deutlich hohe Menge THC COOH.
Ich würde das noch nicht als Dauerkonsum betrachten, die Werte sprechen jedoch eine andere Sprache.
Mich stört das ja nicht, den Führerschein wäre ich mit diesem Wert jedoch los, selbst wenn ich ohne aktives THC unterwegs bin.
Das kanns doch auch nicht sein das man deswegen fahruntauglich eingestuft wird.
Jetzt frage ich mich wieviel man überhaupt konsumieren kann und trotzdem unter 75ng Abbauprodukt bleibt um den Lappen nicht direkt zu verlieren. Wie macht ihr das so?

Und ebenso frage ich mich, wäre es legal zu konsumieren, würden die strengen Grenzwerte trotzdem bestehen bleiben oder würde man dann sagen, es zählt nur der aktive THC Wert ohne das THC COOH zu berücksichtigen?
Man müsste es dann ja mit anderen Drogen wie Alkohol gleichstellen. Wer nen Kasten Bier und de Pulle Schnaps zu Hause hat ist ja auch nicht direkt verkehrsuntauglich solange man nüchtern fährt.

4 „Gefällt mir“

Dein gemäßigter Konsum ist halt ein regelmäßiger Konsum :wink:

Ausser Abstinenz gibbet da wohl nichts was hilft. Bei regelmäßigem Konsum wird ein Pipitest auch mehrere Wochen positiv sein.

3 „Gefällt mir“

Das doofe ist einfach das dieses Gesetz mit diesen billigen thc Pflanzen von damals, garnicht mehr rechtfertigt mmn. du rauchst nur 2 g die woche und bist am Limit was habe ich denn dann ich rauche 7g die woche was haben die leute die 3 g täglich rauchen. :rofl::rofl::rofl: Also ich würde ja eh behaupten das es die nächsten Jahre mit den Auto fahrer ab nimmt Da immer mehr kiffen und dafür aber dafür nichts mit alk…

Die Politiker die noch denken wie in den 60er haben einfach nichts mehr an unsere Spitze zu tuen!

Aber wenn du es von deinen Werten passend haben willst 1woche kiffen 2 Wochen Pause. Aber wo bleibt da der Feierabend joint? :thinking:

1 „Gefällt mir“

Schafft doch keiner!
Denke mir auch immer, morgen mal Pause und liege 24h später wieder bright auf der Couch … :sunglasses:

Tante Edit meint, ich solle nicht übertreiben! Ist aber näher an der Realität als 2 Wochen Abstinenz.

4 „Gefällt mir“

Also bei corners coffee steht auf den joints packs rauchen ist gut aber nur in maßen mach auch mal eine Pause. :rofl:

Ja darum meinte ich ja wi bleibt da denn der Feierabend joint, viel zu viele Vorschriften für gibt es mittlerweile in das freie Deutschland

2 „Gefällt mir“

Warum nicht? Rauch schon seit fast 2 Monaten nicht, also Joints :wink:

Bekommst jetzt nicht mehr direkt weg, lese Mal „negative und positive Nachrichten“ da gibt’s nen Post zu, noch nicht allzulange her

Respekt!
Jeder hat da so sein eigenes Konsummuster. Ich genehmige mir i.d.R. auch nur abends nach Feierabend so 3-5 Tüten die Woche. Keine Bong oder so, nur Longpaper mit ca. 2/3 Tabak + 1/3 Weed.

Hat’s nen Grund, warum seit 2 Monaten abstinent?
Kiffst Du nur 1x im Quartal?

So ungefähr :joy: wenn halt geerntet wird

Am besten ohne Fuehrerschein fahren, dann koennen die einem auch keinen abnehmen…lol

Als ich hier in den Staaten noch meinen LKW Lappen hatte, konnte ich nicht Paffen, weil zu jeder Tages und Nachtzeit, die Polente mit dem Becher an der Tuer stehen konnte und auch hin und wieder
machte. Die Firma macht stichprobenartig Pisstests ( alle Firmen machen das) Selbst im privaten Auto ( wenn man "Besitzer: der LKW Pappe ist) kann einem ohne weiters ein Becher gereicht werden. Sollte man den Test verweigern, gibt man den Lappen AUF DER STELLE AB.
Als LKW Fahrer verliert man in den USA sehr viele Grundrechte . Ich hab meinen LKW Lappen freiwillig wieder abgegeben. Ich hab nur knapp 3 Jahre gefahren um die Knete fuer mein Haus in Oregon zu verdienen. 2 Monate nachdem ich hier hingezogen bin, hab ich den Lappen abgegeben.

Fuer den normalen Strassenverkehr gibt es in Oregon nicht wirklich ein Gesetz mit Regeln fuer’s bekiffte fahren. Das wird der Schmiere ueberlassen, das vor Ort festzustellen. Wenn der Gruene glaubt man ist fahrtuechtig, ist alles im Lot. Ich hab noch nie gehoert das irgend jemand in Oregon Probleme mit seinem Lappen hatte.

Das schwindelige Gesetz in D ist die letzte Ueberwachungsmassnahme die dem Staat bleibt …
Wenn die das erst mal aendern, kommt das einer Kapitulation nahe und die Birnen in Berlin verlieren Ihr Gesicht…

6 „Gefällt mir“

Hast du bitte dazu evtl. einen Link ?

Verschiedene Tests

Da hab ich mir jeweils 2 Tests mit 25ng und 150ng mitbestellt da ich eh was brauchte.

Hab gerade mal nachgelesen, das bezieht sich leider nur auf den aktiven THC-Wert unter 3ng beim ersten Erwischen. Vom Abbauprodukt COOH wird leider nicht gesprochen. Und da gilt bislang ja die Regel:

Tabelle der Cannabis-Konsumformen nach Daldrup

THC-COOH-Wert Konsumform
zeitnah nach Kontrolle
weniger als 5 ng/ml keine Aussage möglich
5 bis 10 ng/ml Verdacht auf gelegentlichen Konsum
vonn 10 bis 150 ng/ml gelegentlicher Konsum
mehr als 150 ng/ml regelmäßiger Konsum
in einem gerichtsfesten Screening
weniger als 5 ng/ml einmaliger Konsum möglich, Verdacht auf gelegentlichen Konsum
5 bis 75 ng/ml gelegentlicher Konsum
mehr als 75 ng/ml regelmäßiger Konsum

Ich hatte damals nen Wert von 190…:zipper_mouth_face:
So war auch meine Stimmung von knapp zwei Jahren ohne Lappen.
Aber die mpu hatte mir dann wieder nen grinsen verpasst.:grin:

3 „Gefällt mir“

Denke mal das ganze kriminalisieren von Kiffern im strasenverkehr ist auch en sehr lohnende einnahmequelle fuer vater staat. die kommunen verdienen sich dumm und daemlich daran

2 „Gefällt mir“

Selbst im Knast waren 50ng Pasives Rauchen…

2 „Gefällt mir“

Joa is schon schlimm - mich hatten sie jau auch 2017 auf der Wache zur Abnahme … allerdings wurde es fallengelassen und seitdem fahre ich andere Strecken an/auf denen nicht so viel kontrolliert wird. Halt immer höflich bleiben (kooperativ bleiben) und hoffen das man in Ruhe gelassen wird (war dannach noch in 3 weiteren Kontrollen - ohne Drogenkontrolle). In Holland ist der Grenzwert höher - vll kommt bei uns das auch mal an

Ja ja ja, unsere Deutschen Gestze -> ohne Worte. Leider ist es so weilse sich dort oben ne Goldene Nase verdienen. Aber der Teufel Alcohol woran Hunderte menschen in den Tod gefahren sind /wurden ist legitim. Na klar am Alcohol verdient doch der Staat …
Das schlimme daran ist eigentlich nur das bei uns in D das kiffen dadurch verhohnt wird umd mur Negativ gesprochen wird. Aber gehe auf die Strasse und frage 10 fremde leute, wenn sie ehrlich sind könnte ich wetten das min. 8 davon kiffen.
Ich bin ehrlich und finde es ziemlich wichtig gerade unsere Jugend über diese Thema richtig aufzuklären. Bin selbst Vater von 15 und 16 Jährigen und muss ehrlich sagen das es mir noch kein Elternteil übel genommen habe darüber aufzuklären, bzw meine Eigene Erfahrung kunt zu tun, selbst auf Elternabenden. Aber ich glaube da können wir alle ein lied von Singen… Sry musste ich los werden. :sunglasses:

5 „Gefällt mir“

bei mir wurde das cannabis fallengelassen grins. weil sie was anderes gefu8nden hatten, das sie mehr interessiert hatte. war selber schuld. aber der puntk ist , dass die erst so extrem kontrollieren seiot sie gemerkt haben dass jeder sich ne goldene nase dran verdienen kann

1 „Gefällt mir“

Den letzten Drogentest hab ich vor 10 Jahren gemacht, seitdem hab ich mich immer erfolgreich geweigert.
Das Problem bei mir sind meine Augen, wenn ich morgens nach Hause fahre von Nachtschicht sehen die halt leicht rot und müde aus, nicht vom Pot. Aber das reicht denen ja als Verdachtsmoment, wer morgens um 6.30 nicht topfit aussieht, der hat was genommen. Wäre mir ja egal, ich gehe davon aus unter 1ng unterwegs zu sein, aber solange die einem einen Strick aus dem COOH drehen isses halt kacke.

4 „Gefällt mir“