Düngen in der Anzuchtphase

Wann mit Dünger anfangen?

Sobald die junge Pflanze ihre ersten Cannabis-typischen 5-Finger Blätter bildet, ist die Keimlingsphase vorüber. Wir sind nun ganz offiziell im ersten Tag der Wachstumsphase!

Diese Zählung ist wichtig, da viele Anfänger den Fehler machen und die Keimung als ersten Tag der Wachstumsphase zählen und dann gleich anfangen Wuchs-Dünger zu verabreichen. Das wäre fatal für die Pflanze!

Die meisten Düngerschemas meinen mit „Wuchswoche 1“ nicht den Tag der Keimung! Stattdessen empfehlen sie die erste „richtige“ Wuchs-Düngung etwa 1 bis 2 Wochen nach der Keimung.

Hier sollte man genau im Schema schauen, wann die Wuchs-Düngung beginnt. Denn sonst wird man den jungen Sämling überdüngen!

Wie zählen die Dünger-Hersteller die Phasen?

Bei BioBizz gibt man in Woche 1 lediglich den Root-Juice hinzu. Sprich, diese Zeit fällt dann noch unter Anzucht. Erst in Woche 2 des Schemas beginnt die Wuchs-Düngung. Da der Dünger organisch ist und zeitversetzt wirkt, ist es nicht schlimm, falls man etwas zu früh anfängt.

Erfahrungsgemäß empfehlen wir direkt nach der Keimung noch keinen Grow-Dünger hinzuzugeben. Erst 10-14 Tage nach der Keimung beginnt die Bio-Grow Zugabe.

Bei Plagron zählt schon die erste Woche nach dem Einsetzen des Seeds als „Wachstum“, jedoch gibt man hier nur die halbe Dosis Growdünger. Ab Wachstumswoche 2 erhöht man die Menge dann auf die Volldosis.

Baut man mit der vorgedüngten „Growmix“ Erde von Plagron an, gibt man überhaupt keinen Wachstumsdünger. Ab der 4. Woche (2. Blütewoche im Schema) fängt man dann an Blütedünger zu geben.

Bei CANNA ist das Schema nicht genau in Wochen unterteilt, hier gibt es je nach Lebensphase die ungefähre Zuchtdauer mit etwas Spielraum. Vor der eigentlichen Wachstumsphase haben wir eine Phase der Ersten Wurzelbildung mit einer Dauer von 3 bis 5 Tage nach der Keimung. Hier gibt man die Hälfte oder ein Drittel der normalen Dosis Wachstumsdünger. Dann folgt die 1. vegetative Phase, wo man die Düngermenge mit der Zeit graduell erhöht.

Bei Hesi zählt man Vegi Woche 1 ab der zweiten Woche, nach einer Woche Stecklingsphase. In der Stecklingsphase gibt man zuerst nur die halbe Dosis von Wuchsdünger und erhöht dann in der 2. Woche (1. Wachstumswoche im Hesi Schema) auf die volle Dosis.

Im Abschnitt Düngen in der Wachstumsphase gehen wir mehr darauf ein.