Dunkle Flecken evt. Lockout?

Heyo liebe Freunde,
Mein Grow sieht zurzeit Besch… aus.
Habe schon länger Probleme mit Flecken, die ziemlich fies aussehen, alles im oberen und mittleren Bereich der Pflanzen. Die Blüten werden nicht richtig dick und die Pflanzen wollen auch nicht richtig harzen… ich weiß echt nicht mehr weiter und bin echt kurz davor Platz zu machen für andere … :cry:

Köpft mich bitte nicht, suche jemanden der mir endlich weiter hilft… würde jetzt ansonsten mal spülen und nochmal mit Grow, Bloom, phosphor, cal/mag und green Sensation düngen…

Sorte: gorilla cookies fastbuds Tag 56 In 18l Schuhen Und der tsw2000 von Mars hydro momentan auf 100% Abstand ca 35cm

Growmedium: qbe 50% der pH Wert liegt bei allen um die 6,5 bei allen und der EC,ppm wert so bei 1600, 800~

Dünger: zuletzt gedüngt habe ich auf 5l 2,5ml Green Sensation, 2,5 cal/mag, 5ml Phosphor plus hesi, und 10ml Bloom plagron.

Gegossen bisher so 4,5l pro Plant anfangs oh angepasst dann einmal mit Plagron Grow gedüngt
Dann weiter mit Bloom dann einmal ph angepasst und dann mal volles Schema mit Bloom und Green Sensation…


]() wird hochgeladen: 91224139-AF5A-45E8-A1B8-5BC6100E5DEF.jpeg…

Sieht wie Cal-Mag Mangel aus. Schau, dass du dir ein Ausgangswasser mit einem EC von 0,2 herstellst und dieses dann mit einem Cal-Mag Präparat auf einen EC von 0,4 hochziehen und den PH Wert anpassen. Dieses Wasser dann mit Dünger und Zusätzen auf den EC- Wert deiner Wahl einstellen. Gießen wie gewohnt. Dann empfehle ich dir noch deine Pflanzen einmal in der Woche mit einer angepassten Wasser + Bio- Melasse Mischung zu Gießen. Das ist optimal für das Bodenleben und wirkt sich so positiv auf die Nährstoffaufnahme aus.

1 Like

Hallo ich glaube eher das das ein Mangan Mangel ist du hast somit einen Zu hohen EC wert und zu viel Eisen im Substrat hatte sowas selber noch nie aber habe mich seit Anfang gut mit Mangelerscheinungen auseinander gesetzt

Was du machen kannst? Spül deine Pflanzen aus und dünge sie leicht wirklich nur leicht im späten Stadium wird sich deine Pflanze von diesen Schäden nicht erholen und die Blätter bleiben so wie sie sind aber es kommen neue gesunde dazu ich habe gehört man solle den infizierten Wuchs wegschneiden da es so eine Art Einladung für Krankheiten ist :innocent: ich kann dir noch ein link bei schicken von RQS die erklären sowas ganz gut :blush:

Link= https://www.royalqueenseeds.de/blog-manganmangel-bei-cannabispflanzen-n577

1 Like

Und zudem gib deine Pflanzen nicht auf die sehen noch nicht am Ende aus :innocent: aber sonnst immer lieber Handeln statt nicht handeln die Pflanze ist ein wahrer Überlebenskämpfer und kann einiges ab aber nutze immer die Blätter der Pflanze als komplikations Mittel :innocent:

1 Like

Mit dieser Vorgehensweise pfuscht du jedem einzelnen schlauen Kopf der genannten Hersteller in ihre Rezeptur… du bringst sämtliche Nährstoffverhältnisse ins ungleichgewicht.

Welches Cal/mag wurde verwendet… welche werte haben dein ausgangswasser nach dem es 24h gestanden ist?

2 Like

Das zum einen und die Erde ist nicht wirklich geeignet, hoffe die hat dir niemand empfohlen :man_shrugging:t2:

1 Like

Wie stelle ich denn so Wasser her ? :thinking: muss alles etwas für dummies erklärt werden. :sweat_smile::sweat_smile:

Wird wohl war sein. :sweat_smile: weiß jetzt auch leider garnicht mehr weiter. Ist Cal/mag von terra acquatica.

Weiß auch nicht warum ich diese genommen habe, hab schon neue von Plagron rumstehen wo auch schon neue Mädels drinne stehen und die Pflanzen machen sich bis jetzt echt gut. :sweat_smile:

Wäre auch meine Vorgehensweise gewesen aber mit was und vorallem wie viel Düngen. :thinking:

Also ich empfehle dir aus meiner Sicht erst mal mit 25% vom Dünger Chema zu gießen da musst du jetzt vorsichtig ran und zu dem würde ich dir beim nächsten mal Dünger und Erde von BioBizz empfehlen mit Organischem Dünger ist eine Überdüngerung fast unmöglich und die Erde ist der Hammer und in Kombination hast du fast nie Probleme zudem schmeckt es dann auch noch besser :yum:

2 Like

und welches wasser benutzt du… hast du da werte für mich…

1 Like

Leitungswasser hat einen ec um die 0,4. :sweat_smile:

Werde ich wohl machen sobald die Plagron Erde leer ist. 25% von Schema dann nur Bloom ? Sind ja in der 8ten knapp.:sweat_smile:

:flushed:…sehen wie in der 4.BW aus

Wie lange haben sie den noch, ich schätze mal 1 - 2 Wochen…?

1 Like

Sind ja Autos, Gorilla Cookies von fastbuds. :sweat_smile:

Laut breeder 2 wochen, könnte auch bei einer hinhauen aber der Rest kann locker 3-4 wegstecken…

Das scheint ein Paradebeispiel für Calciummangel zu sein.
Dazu geht der Stickstoff aus. Der Stickstoffmangel ist theoretisch kein Problem da die Ernte ja anstehen würde für eine Automatic, jedoch scheint es schon länger Probleme zu geben, die Buds sind einfach noch lange nicht reif zur Ernte. Die Buds sehen aus wie in Blütewoche 4.

Manganmangel sieht ähnlich aus und wäre auch noch eine Vermutung wenn die Blätter vom Inneren zu den Spitzen gelb werden. Taucht bei hohen PH-Werten auf, deshalb dann auf 6 bis 6.5 absenken. Auch zu viel Eisen kann Manganmangel auslösen, ist aber sehr selten.

Bei Calciummangel bekommen vor allem die Blätter mit direktem Licht Probleme, die schattierten haben dann weniger Symptome da die Pflanze sehr lichtempfindlich wird. Die Blüteentwicklung ist dazu dann langsam und hängt hinterher. Die Wurzeln sind dann auch geschwächt und anfällig für Fäulnis. Entsteht gerne wenn man zu wenig Dünger nimmt, gerade Autos haben wegen der kurzen Lebensdauer viel Hunger auf Nährstoffe.

Zufuhr von Calcium stoppt die Probleme, betroffene Blätter werden sich aber nicht regenerieren. Hier wäre ein PH zwischen 6.2 und 7 ideal um die Aufnahme zu gewährleisten.

Ein CalMag Produkt wäre hier die erste Wahl.

2 Like

Da bei den Pflanze die oberen Blätter so oder so absterben werden, da sie ihre ganze kraft in die Blüte steckt ,und sie wie du sagst noch 3 - 4 Wochen weg stecken können, würde ich auch mit einem Calmag Dünger nachhelfen.

1 Like