Eigenbau Box als Anregung

idee
neu

#1

Hallo zusammen an das Forum.
Ich habe mir eine besondere Box gebaut, die voll und ganz auf:
Schallisolierung, maximaler Ertrag & Potens Sanlight Q6W, Soil Air injection, Cropping & Topping, Sog,… ausgelegt ist und hervorragende Ergebnisse erzielt.
Vielleicht ist das als Anregung nicht uninteressant.
Deshalb habe ich mich angemeldet und werde in nächster Zeit, Stück für Stück erläutern wie ich das mache. Schöne Grüße


Ich hab da mal ne Frage !
#2

Klingt interessant :slight_smile: Anregungen sind immer gut!

Zwei Gehirne sind besser als eins :smiley:


#3

Die Dinger sind zwar teuer, aber mit jedem Durchgang ist das Geld wieder eingespielt.

#4

Den ersten Durchgang habe ich im Juni mit einer Pflanze und einer Sanlight Sw4 in dieser Box gestartet. Den zweiten mit einer Sanlight Q6W & drei Pflanzen im Spätsommer. Ergebnis : 1g fertig getrocknetes Produkt pro 1Watt Leistung.
Da ich nur autogrower nutze, kann ich problemlos in der Blüte bei dem 18/6 St. Rhythmus bleiben.
Jetzt habe ich zusätzlich eine Sanlight Q4w mit im System. Die Kiste ist 50 cm x 140 cm und hat eine Nutzhöhe von 140 cm abzüglich 25 cm für die Abluft. Mit Hilfe eines Netzes halte ich die Ladys auf einer Höhe von ca 50 cm und sorge immer dafür, dass s die Blüten volle Sonne bekommen.


#5

Hello Dienstags and thank You for Smoking!

  • Du hast also Q4W+Q6W, ca. 1,15m lang, 365w.
  • Die Daten kuck ich mir mal in Ruhe an.
  • Box ist 50cm breit, 1,40m hoch , wie lang??
  • Die Lampen hängen in der unteren Hälfte der Kiste, oben ist die Abluft??
  • Das hieße, Du nutzt nur die Hälfte der Boxhöhe zum Growen.
  • Warum hängst Du an Autoflower Strains?
  • Die Box hast Du nicht gedämmt, nur die Abluft, Sonodec, großer Lüfter.
  • Welche Umluft?
  • 0 db Growbox??
  • Zu der solid (soil) air injection kommen wir noch?
  • Substrat, Düngung?
  • Und wo ist die Zuluft?

Vielleicht kann ja Herr @Mr.Honey710 mal eine Bewertung anhand der Daten abgeben! :laughing:
Hier sind die PPDF Werte besser lesbar.


#6

Hi, die Box ist aus 22mm beschichtete Spanplatte und schließt dicht. Natürlich hört man am Luft Auslass die Strömungsgeräusche ein wenig, aber kein Vergleich zu einem Zelt oder Ikea Schrank!!!

Die Lampen sind immer 20 cm über der Pflanze.
In der Blüte wandern sie dank Schienensystem natürlich nach oben.

Zuluft kommt aus dem Boden, Schall Reduktion erreiche ich über einen Zweiten Boden mit Ausschnitten in Topfgröße. Aber 0 DB ist natürlich Quatsch.

Autogrower mag ich, weil ich faul bin und in der Blüte mit 18 Stunden weiter beleuchten kann.
Gut für die Potenz, glaube ich zumindest.


#7

:+1: Me grow ikea. Aber ich behaupte fast genauso leise. Ich höre nur die 5 Watt Umluftventis, und natürlich

Ich habe 2 zweite Böden. Unten Zuluft und Lichtfalle und darüber zur Zeit Bodenheizung für die Wurzeltemp. Mit den beiden LED Treibern beheizt.

Faul. Zu faul zum umschalten auf 12/12?
Geht schneller und Du verbrauchst dafür mehr Strom.
Du croppst und Toppst Deine Autos und flechtest die ins Netz?:open_mouth:


#8


Die Schiene…


#9

Die Schiene ist ne geile Lösung. Ich hab aber die Maße noch nicht kapiert. Ist die Schiene 1,40m lang?


#10

Nicht ganz, aber prinzipiell ja


#11

Moin @Montagsfrei & Willkommen in der Runde,

ich habe mich mal dazu gesetzt, verfolge und habe da natürlich auch Fragen… :wink:

Schreibfehler? Oder experimentierst du mit einen Lichtplan der sich nicht an die 24h-Barriere hält? (im Highway 05/2018 war da ein interessanter Artikel dazu :nerd_face:)

Wie gießt du deine Pflanzen? Hast du nur den Zugang von oben? Mit den LEDs stelle ich mir das umständlich vor… :thinking:

Hätte man den Lüfter mit AKF drehen können um im Abluftrohr (hinter dem Lüfter) den 180°Bogen zu vermeiden wegen der Strömungsgeräusche?

Auf alle Fälle Interessantes Projekt… :+1:

Edit
… und noch eine Frage
Die Box ist ja in der halben Höhe geteilt zum Öffnen. Wie machst du das da mit der Beleuchtung, wenn die Pflanzen größer sind? Kannst du da noch ein Schienensystem in den Deckel bauen um die LEDs höher zu hängen?


#12

Hi, danke für deine Fragen.
Schreibfehler, 18/6 natürlich.
Die Schiene ist auch für das Oberteil gedacht, muss ich dann noch anschrauben, liegt hier bereit.
Bewässerung übernimmt ein Gardena System am Ende. Ab einer gewissen Größe, halte ich die Damen ja als Sumpfpflanze, da ich ja Luft kontinuierlich über eine Aquariumpumpe in jeden Topf leite.
Zum Thema Abluftgeräusche:
Die von uns allen genutzten Flexrohre sind zwar praktisch, sorgen aber durch ihre bauartbedingte, raue Innenseite für laute Geräusche. Die Luft kann nicht wiederstandsfrei strömen. Am besten sind verzinkte Wickelpfalzrohre. Werde ich bald umrüsten.


#13

Da gibt es Unterschiede, @Montagsfrei.
Such doch mal nach Sonodec oder Phonic Trap, die sind durch perforierte Innenhaut und Dämmschicht (wie ein Kfz Auspuff) schallgedämmt. Ich nutze Phonic Trap, da die ohne Glasfaser oder Steinwolle auskommen (Raumluft!).


#14

Ich habe gestern schon neue Rohre gekauft…


#15

Da hat er verdammt nochmal recht!!!


#16

Nee, so schlimm isses nicht.
Sprechen wir vielleicht von schallgedämmten Wickelfalzrohren??


#17

Sorry Leute, ich kann gerade nicht ganz folgen.

Um die Geräusche z. B. eines Motors zu vermindern nimmt man einen Telefonieschalldämpfer.


Um Strömungsgeräusche im Kanal zu verhindern nimmt man nach Möglichkeit ein Rundrohr mit großem Querschnitt, glatter Innenoberfläche & wenigen Windungen.
(Zitat eines befreundeten Lüftungsbauers).


#18

Das ging mir auch so. :grinning:

??? vermutlich Sonodec.

Gedämmte Flexrohre dämpfen die Lüfter- und Strömungsgeräusche durch Perforierung und Dämmwolle. Man wählt im Vergleich zum Lüfter zusätzlich einen größeren Durchmesser.


#19

Hallo.
Ich habe als nächsten Optimierungsschritt einen Schalldämpfer vorgesehen. Wenn ich alles wie geplant eingebaut habe, folgen neue Fotos kommende Woche.
Auch eine neue Schallmessung werde ich dann nachreichen.
Schöne Grüße


#20

Wie/womit machst du deine Schallmessungen?