Einige Lichtpunkte im Reißverschluss

Tach liebe Growlegen,

gestern Nacht hab ich gesehen, das in meinen beiden kleinen Zelten wohl die Reißverschlüsse nicht „lichtdicht“ sind.
Im ersten Zelt unten am Reißverschluss sehe ich in circa 30 cm Höhe 2-3 kleine Lichtpunkte durchscheinen und im 2. Zelt so auf 1,30 Höhe.

Nu mache ich mir natürlich Gedanken ums zwittern…
Soll ich das von außen nachts mit Panzertape abkleben ( Nachteil ist eben das ständige wechseln des Tape), habt ihr andere Lösungen oder mache ich da einfach zu viel Panik?
Fragende Grüße vom Camper

1 „Gefällt mir“

Hab ich bei meinen Homeboxen auch leicht igniriere ich einfach

Liebe :heart: Grüße

Einfach eine Überlappung einnähen oder mit Textilkleber einkleben - wie bei einem Mantel oder einer Jacke. Dann ist es dunkel.

Mein Zelt ist auch schon in die Jahre gekommen und an mehreren Stellen nicht mehr ganz dicht. Bisher konnte ich nie irgendwelche Probleme festellen.

Gruss Alpi

Da hätte ich generell mal eine Frage dazu. Warum ist ein bisschen Licht so schlimm? Wenn eine Pflanze draußen wohnt, leuchten doch auch Mond und Sterne und die Pflanzen werden nicht zwangsweise zwittrig. :thinking:

2 „Gefällt mir“

Was auch immer hilft nach der Ernte reinstellen und von innen überprüfen innen sollte es dicht sein.

Unser Licht was drin läuft ist ja auch etwas extrem. Schwächeres Licht fällt zum Teil überhaupt nicht spürbar auf wenn es von außen auf diese Bereiche fällt weil es einfach zu schwach ist.

Liebe :heart:

1 „Gefällt mir“

Ich dachte, das Licht von drinnen stört Dich… oke.

Nein das hat mir eben nur gezeigt das ich da eine Lichtbrücke habe.
Und eben umgekehrt Licht in der Dunkelphase nach innen kommt.
Meine NL Auto haben nicht gezwittert in Zelt 2.
Obwohl ich zwischendurch Panik bekommen habe als an einer Pflanze diese Knötchen auftraten.
Hab versucht sie zu entfernen aber es wurden immer mehr… drum hab ich die Pflanze vor 3 Wochen geschlachtet… erst danach hab ich gelesen das wenn da Härchen raus kommen es Blütenansätze sind… shit happens :roll_eyes:

Was ich da von außen sehe , sehe wahrscheinlich auch nur ich… :rofl:
Lebe eh alleine drum ist es egal… :wink:

1 „Gefällt mir“

Stell dich nach der Ernte rein Reißverschluss runter und Licht an im Raum. Dann weißt du ob dein Zelt dicht ist oder ob du probleme mit Zwiddern befürchten solltest.

Ob man nun im Lampenbetrieb ein paar Lichtpunkte von innen nach außen sieht ist mir egal.

:heart:

4 „Gefällt mir“

Moin, nur mal so aus meiner Erfahrung. Ich hatte Amnezia Haze in einem 80x80x180 Zelt. Aus div. gründen musste ich das Zelt teilweise offen halten. Das Zelt stand im Kellerraum mit einem Kellerfenster. Das FensterGLAS habe ich mit schwarzen Abfalltüten bedeckt. Das Fenster wurde gekippt so das immer frische Luft in den Raum konnte. In der Nachphase war im Kellerraum nie ganz dunkel, wegen dem offenen Fenster. Den Pflanzen hat dieses „störlicht“ nichts ausgemacht :slight_smile:

Vl war es glück, aber vl kann man es auch einfach übertreiben :blush: Das selbe Thema beim Trocknen :+1:t2:

3 „Gefällt mir“