Erde am schimmeln ?!

Nabend,

ich wollte gerade mit dem Gießen beginnen, als ich mit Entsetzen feststellen musste, dass die Babys Schimmel auf der Erde haben, zumindest sieht es so aus.
Erde ist der BioBizz LightMix, gedüngt wird mit BB Grow und Bloom.
Falls es sich um Schimmel handelt, würde ich den oberen Teil der Erde abtragen und neue rauf machen, danach evtl die Umluft etwas erhöhen?

Desweiteren habe ich das Problem, dass eine der Damen nur minimal leichter wird in den Tagen nach dem gießen, ich fürchte mal die Wurzeln sind beschädigt und können kaum Nahrung aufnehmen, dementsprechend sieht die Dame auch aus :sleepy:

Peace

Die scheint wirklich Probleme mit den Wurzeln zu haben. Es handelt sich hierbei definitiv um schimmelnde Erde!

Was du jetzt machen musst ist folgendes:

Bringe den betroffenen Topf ins Freie und lüften das Zimmer.

Topfen die Pflanze aus und schab die verschimmelte Erde ab.

Reinige den Topf gründlich mit einer Bürste und Essiglösung.

Topf die Pflanze mit neuer, hochwertiger Erde ein.

Und mach dein gesamtes Equipment sauber. Damit meine ich folgende Utensilien :

Zelt reinigen, Lüfter reinigen, scheren reinigen, Umluftventilator reinigen sowie die Lampe usw. Usf. Eben alles das mit der Pflanze und oder der Erde in Berührung kam, auch wenn der Kontakt über Umwege statt fand.
Am besten mit Alkohol bzw. Mit desinfizierenden Mitteln und das verdammt zügig!

3 Like

Keine Panik, das ist kein Schimmel im herkömmlichen sinne. Deine Erde versorgt ein Pilzgeflecht (was durchaus gewünscht ist. Pilze leben in Symbiose mit Pflanzen) was nun Fruchtkörper ausspuckt.

Nichts weiter unternehmen. Die verschwinden von alleine. Bessere Umluft um die Topfränder ist da hilfreich (wenn es einen stört).

4 Like

What. Echt?
Muss ich googeln ^^

Grundsätzlich würde ich mich net darauf verlassen das ein hilfreicher Pilz ist. Bei Gartenpflanzen ist das verständlich aber net bei Gras.

So gehen die Meinungen auseinander. Schimmel auf Erde bedeutet genau NULL.

1 Like

Danke für die schnelle Hilfe, habe jetzt noch eine 2te damit gesehen, ich nehme an das selbe Prozedere? Der anderen Pflanze geht es jedoch recht gut :confused:
Das ist mein erster Grow und ich habe noch keine Pflanze umgetopft o.Ä., einfach vorsichtig Erde entfernen und auf die Wurzeln aufpassen?
@anon5047361 danke und nicht danke für deine Antwort, jetzt bin ich verwirrt :crazy_face:

Die Arbeit des Umtopfens kannst Du dir sparen. Auch wenn ich damit einem Team Mitglied wiederspreche. Es gibt KEINEN Schimmel auf Erde, der einer Plant etwas anhaben könnte. KEINEN!

2 Like

Ich für meinen Teil, würde die Damen da raus holen, eine runde lüften und dann die Mädels davon befreien.

Aus meiner Sicht ist es absolut unnötig solche ungewollten experimente beim Gras durchzuführen. Vor allem da das Produkt am Ende konsumiert wird. Da setze ich einfach die selben Standards wie bei Lebensmitteln an.

@anon5047361 musste das „Team“ hier erwähnt werden? Ich moderiere nur und bin nicht Gott. Jeder kann selbst entscheiden was er macht oder nicht?

Es geht hier auch nicht um die Erde an sich sondern um die Pflanze die davon schaden nehmen kann ggfs. Auch gesundheitlich schädlich ist.
Ich bin aber dennoch offen für Quellen und Belege. Denn das ist steile These.

Denn sollte mein Bio Wissen noch nicht vollkommen im Eimer sein, dann bedarf Schimmel 3 wichtiger Elemente.

Erhöhte Feuchtigkeit, Wärme und Sauerstoff. Wenn einer der Punkte nicht gegeben ist, wäre ein schimmeln nicht möglich. Hier sind aber alle Punkte gegeben plus (evtl.) eine schlechte Wassernutzung der Pflanze.

1 Like

bin mir gerade nicht sicher ,aber würde kalk den pilz nicht eindemmen oder zerstören?

Hatte auch schon einen weißen Belag auf der Erde, der verschwindet wieder und schadet keinem

1 Like

Stimmt. Jetzt wo du es sagst.
Meine Chillies hatten das auch, das waren aber sehr pudrige Kalk Ablagerungen oder was in der Richtung. Die weißen Flecken auf den Bildern sehen mir aber zu homogen dafür aus. Nagel mich nicht fest wieso ich dieses reudige bauchgefuhl habe ^^

Ja so ganz happy bin ich mit nichts tun auch nicht obwohl ich jetzt überwiegend gelesen habe, dass es keinen Grund zur Sorge gibt … Werde die obere Schicht mal vorsichtig abtragen und die Umluft erhöhen.

Um wieder zu einer gepflegten Diskussion zurück zu kommen… es gibt verschiedene Arten des Schimmels auf Erden.

Bevor ich mir hier die Finger wund tipper, hier mal ein Link. der lesenswert ist.

4 Like

Immer locker bleiben Leute, das sind Mykorizapilze. Der Sinn der Pilze ist das sie sich an den Wurzeln andocken und ein feines Gespinst spinnen,dadurch wird die Wasser-und Nahrstoffaufnahme vergrößert.
Das ist kein Schimmel!!!

4 Like

Also einfach stumpf draufgießen? Ich frage mich woher der Pilz kommt, habe sowas hier im Forum noch nicht gesehen :confused:

Also wenn die Wurzeln schon oben rauswachsen, dann sollte man vielleicht mal die Pflanze vorsichtig rauziehen und schauen ob sie nicht mehr Erde will

1 Like

hatte ich auch schon 2 mal. ich raue die oberläche auf damit die oberste schicht schneller trocknet und weg isses.

Schimmel seh ich keinen, nur Wurzeln mit Flaum, wahrscheinlich symbiotisch mit den Wurzeln verbundene Pilze. Ich denke das die Pilze nicht schaden, sonst würden die Wurzeln nicht so gesund aussehen.
Wenn es so aussieht, würde ich mir sorgen machen.

1 Like

Gelesen bei 1000seeds da geht es aber um Bokashi Eimer und dessen Verfahren, vlt hilft es weiter.

1000seeds Bokashi Organisch

Weißer Schimmel tritt auf

Wenn Du weißen Schimmel bzw einen Belag aus weißem Schimmel in Deinem Bokashi-Behälter entdeckst, ist das ein normaler Vorgang, der aus der Vermehrung der nützlichen Mikroorganismen entsteht. Es ist alles gut und Du musst in diesem Fall nichts tun.

Bokashi-Anwendung

Blau-grauer Schimmel tritt auf

Wenn blau-grauer Schimmel auftritt, ist dies ein Zeichen, dass die pflanzlichen Reste verrotten anstatt zu fermentieren. Der Behälter sollte in diesem Fall komplett entleert und gereinigt werden.

Bokashi-Schimmel

5 Like