Erde vs Erde/Bimsteinmix


#1

Ich habe mal ein Video gemacht in dem zu sehen ist, wie wichtig es ist die Erde mit Pumice, Hydroton, Perlite oder so, aufzulockern.

Je mehr pumice/ Bimsstein in dem Erdmix ist, je besser drained die Erde. In beiden Poeten ist die gleiche Erde. Die im rechten ist mit Bimsstein gemixt. Beide bekamen die gleiche Menge Wasser. Aus dem rechten Pot laeuft das Wasser viel schneller ab als im linken Pot . Also mehr Wasser in weniger Zeit. Richtig deutlich wirds wenn ich den Pot schraeg halte. Bei dem schraegen Pot, kann man auch deutlich sehen worueber ich letztens sprach, von wegen der stehenden Wassersaeule. Wie man sieht, kommt kein run off mehr wenn ich den Pot gerade halte, allerdings in dem Moment wo der Pot auf die Seite gekippt wird, faengt das Wasser wieder an zu fliessen. Und genau dieses extra Wasser muessen wir loswerden, bis die Pflanzen selber in der Lage sind , es aufzusaugen.
Ihr solltet darauf achten und ihr werdet weniger Probleme haben.(Am besten ist der Effekt zu sehen wenn man am Anfang beim Ebb und Flo Grow die jungen Lady’s auf die Seite kippt. Ich benutze Smart Poette mit Hydroton und Coco auf meinem Tisch)

Am Ende des Video kann man praktisch das Wasser in der Erde sehen. Im Vergleich dazu die Erde aus dem rechten Pot ist “trocken”. Also nur noch feucht und nicht triefend nass.


Outdoor/Terrassen Grow und viele Fragen. Royal Dwarf,Northern Light und Quick One
INDOOR 4 x Super Skunk mit 13 x E27 mixed :bulb: befeuert (SUPERNOVA)
#2

Wow, sehr AufschluĂźreich!
Besten Dank fĂĽrs Video. :ok_hand:t2:

Daher habe ich mir zum Sack PLAGRON-Lightmix auch einen kleinen Sack Perlite gekauft. Der Plan ist, in meinen 8l-Gronest Stoffpötten zuerst eine Lage Perlit (1-2cm?) als Drainage zu schütten.
Der Lightmix ist ja schon mit Perlite versehen, aber ich schätze mal, da kann noch nen Schwung mit unter die Erde verteilt werden.


#3

Ich mische in meine Erde 30-40% Pumice and etwas Coco. Egal welche Erde ich von welcher Fa. benutze oder benutzt habe.

Versuch mal Bimsstein/Pumice zu finden. Zumindest hier ist das Pumice viel billiger als Perlit


#4

Danke für den Tipp, werde für den nächsten Grow mal meine :eyes: aufhalten.
FĂĽr meine 4 Autos super Skunk habe ich bereits ja schon 50l Lightmix und 10l Perlite gekauft.
Überlege in die 8l Gronest Stoffpötte (Endschuhe!) so rund 2cm als Drainage rein zu kloppen.
Ist das OK/genug so?

Das ist mal ne Ansage!
Meinste, ich sollte auf meine Pötte auch soviel Perlite verwenden? :thinking:


#5

Ich finde je mehr drainage je besser. Ich seh keinen Grund das nicht zu machen.

Die 2-3 cm am Boden koenen auch nicht schaden, das hilft aber nicht mit der stehenden Wassersaeule. nur zur Erinnerung.

Die Growstone’s sind sehr gut und sehr leicht.

https://youtu.be/getZv3r_HDs


#6

Kennst Du den Buchenberg?


#7

hmm wenn die teile aus recycletem glass sind, kann man dann vielelicht auch Murmeln nehmen? also rein theoretisch?


#8

Nee, ich glaube nicht. Die "Steine: haben tausende Poren was der groesste Vorteil im Vergleich zu Hydroton ist. Ausserdem sind die “Steine” sehr leicht. Bei Murmeln hingegen gibts es nur eine Oberflaeche und die Teile sind sehr schwer…


#9

So sehen die Poette knapp 16 Std. spaeter aus. Die hatten beide die gleiche Fuellhoehe. Ich habe nichts gedrueckt oder so. Einfach die Erde rein und fertig.

Bei dem Mix kann man sehen wie die Erde, die “Form behaelt” , waehrend bei dem Pot mit nur Erde, alles "zusammengefallen und komprimiert " ist. Da muessen die jungen , neuen Wurzeln “Ueberstunden kloppen” um irgendwo hin zu gelangen.


#10

Nope! Sollte ich ihn kennen?


#11

Wenn du den Berg kennen wuerdest, kaemen wir aus der gleichen “Zone” …lol Dort gab es ein Erdloch, was von vielen aus dem gesamten Ruhrgebiet benutzt wurde. Gabs so an die 20 Jahre oder so. Vieleicht existiert es noch.


#12

Hab da mal gerade den Herrn Goooogle gefragt, also wennet DER “Buchenberg 45473 Mülheim an der Ruhr” ist, könnt ich überm Motorway inna halben Stunde da sein :wink:


#13

Falsche Richtung…lol. …

lol, da gibt es nen Trim Dich Pfad und dort in der Naehe ist das Erdloch.


#14

Gevelsberg?
Andere Autobahn, auch ne halbe Stunde! :sunglasses:

EN gehört für mich (zumindest gefühlt) zum breiten Grüngürtel des Kohlenpotts. :wink:


#15

Deswegen sag ich immer , ich bin aussem Pot und bau im Pot, Pot an…lol


#16

Ist bne schoene gegend die gegend. hatte schon ein Maedel in Schwelm udn ein paar jahre spaeter eines in Gevelsberg. mag die gegend aber die maedels haben es leide rnet geschafft dauerhaft in mein Herz einzuziehen :slight_smile: die Landschaft hingegen schon :slight_smile:


#17

Dann kennste bestimmt das RPL, oder ? Ich bin nicht weit von dort aufgewachsen…ich glaub der Laden hat an Klasse verloren. Frueher hat man dort nur Abfahrer getroffen, dann ist Armin gestorben (der Besitzer)… heute Schunkelt man wohl zu Helenchen Fischer wie ich hoerte…lol


#18

Wenn man Stoffpoette benutzt, sollte man die auf eine Art Gitter oder so stellen, damit die Wurzeln auch unten “rauswachsen” koennen. Vileicht sowas in der Art . Ich red aber nur ueber das gitter in der Schale. Ich hab so was in der Art mal fuer Neonlampen als Sichtblende gesehen.


#19

Super Hinweis!

Für meine “Bedürfnisse”, bzw. die meiner 60x60 Box hab ich dieses gefunden:
https://www.ikea.com/de/de/p/laemplig-topfgitter-edelstahl-30111087/

Ist 50x28x2 und 2 davon wĂĽrden den Box-Boden (fast) komplett ausfĂĽllen.


#20

Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass ein Erde/Granulat-Mix (Perlite, Ton, Seramis o. Ä.) in jedem Fall gut für die Pflanzen ist, da es “Luft an die Wurzeln lässt”.

Nun hat mir die freundliche Gartenmarktfachangestellte neulich erklärt, dass Granulat auch als Wasserspeicher wirkt, da die Granulatkörner das Wasser länger halten. Das wird vor allem bei trockenen, sandigen Böden empfohlen, die das Wasser nicht gut halten können.

Bei lehmhaltigen, schweren Böden, die selbst gut Wasser halten, soll es im Gegenteil dazu sogar Staunässe begünstigen!

Was meint ihr dazu? Ich muss die Ladies heute rausstellen & bin jetzt wieder unsicher, was die Erdmischung angeht.