Erster Autoflower Grow

Hi Leute,ich habe mir eine Homebox Ambient 1,20mx1,20mx2,00m zugelegt. Dazu dementsprechend das Abluftsystem dazu(im Fachhandel mit Beratung)
Leuchtmittel: 2x Platinum LED P450 Serie (eine ersetzt eine 600watt NDL)
Habe jetzt 2x Amnesia Haze von Royal Queen Seeds 2x Blackberry Kush von Dutch Passion und 2x Critical Orange Punch von Dutch Passion in 15l Airpots gesetzt!

Meine Frage ist jetzt: ob das an für sich okay ist das Setup? Und ob das zu wenig Pflanzen sind oder sind die Töpfe zu groß für Auto‘s? Was haltet ihr von der Beleuchtung? Und was ist für Auto‘s erfahrungsgemäß am besten bzw wie bekomme ich mit Auto‘s im Indoorbereich die besten Ergebnisse?

Ps: Erde ist von Plagron der Royal Mix
Dünger: ist von Alfa Boost der „all in one“ ,und von Canna zum einen den Canna Flores und den Canna PK 13/14

Danke schonmal für‘s lesen und auch für kommende Antworten​:sunglasses::+1:t2:

Gruß Atze

Hey,
Also das erste mal Auto ist eine ziemliche Umstellung, also so war es zumindestens bei mir.
Die Pflanzen wachsen und „verhalten“ sich anders als normale Samen.
Dein Setup ist ziemlich gut, Vorallem die Beleuchtung. Zwar für die Größe vom Zelt bissel übertrieben aber das passt ^^
Man muss aufjedenfall vorsichtiger sein mit dem Toppen und mit dem Dünger am Schluss.
Sonst kann man nicht viel falsch machen wenn du alles wie sonst lässt.
Was erwartest du den für ein ertrag?
Zu große Töpfe sind eigentlich kaum möglich, solange du sie nicht gleich in die großen Töpfe Pflanzt.

Lg

1 Like

Gutes Setup. Die Beleuchtung ist evtl. tatsächlich etwas zu heftig, aber das sieht man dann ja.

Die Damen werden dir keine Fehler in der Veggi-Phase verzeihen, also schau das du sie gut durch bekommst.

1 Like

Danke Leute für die Beiträge, ja ich merke es jetzt schon das das was komplett anderes ist😄 die sehen bissi komisch aus die Blätter?! Ich schicke mal paar Bilder durch und dann könnt ihr mir vll sagen was ich falsch mache aber sonst sehen sie eigentlich gut aus👍🏻

Und was ich an Ertrag erwarte ist ne gute Frage… ist denn 100g pro Pflanze trockengewicht realistisch?

Ich verlink mal meine Antwort auf deinen anderen Thread:

https://forum.cannabisanbauen.net/t/probleme-in-der-vegiphase/3862/5?u=mr.honey710

Rechne mal eher mit 30g.

30g OMG das ist aber echt nicht viel!

Zuviel Licht? Echt? Geht das?:smile:

Soll ich weiterhin im Vollspectrum 20 beleuchten oder wie ist das bei Auto‘s und LED?

Bitte achte darauf deine Fragestellung nicht doppelt in Beiträgen zu stellen.

1 Like

Deshalb haben, meiner Meinung nach, Autoflower auch nichts unter Kunstlicht verloren.

Die Mädels bilden doch gerade erstmal ihre ersten richtigen Blattpaare, du schießt grad mit Kanonen auf Spatzen. Entweder höher hängen oder, was besser wäre, erstmal nur mit einer Lampe beleuchten.

Okay,werde ich machen danke :+1:t2:

Also mit der Lichtleistung besser einen scrog starten und Auto‘s nur draußen? Denn ich habe noch 10x Feminisierte Orange Bud von Dutch Passion, sollen super für scrogging sein hab ich mir sagen lassen!

Hast Du den Royal Mix, wie empfohlen gespült?
Zitatat: „Vor Gebrauch wässern, um die sofort absorbierbaren Nährstoffe herauszuspülen. Je nach Zustand der Pflanzen muss nach ungefähr 6 Wochen gedüngt werden.“
Ich vermute, das die hochgerollten Blattränder von einer Überdüngung kommen. Als nächstes sterben die Blattränder (eine Stelle sehe ich schon) und die Spitzen ab.
Und wie OregonFinest schrieb mal richtig gießen und wie Mr.Honey schrieb nicht gleich braten (mit 2 Lampen).

1 Like

Also ich hab meine Mädels ebenfalls im allmix sitzen und da treten keine überdüngungserscheinungen auf. Ich würde eher auf das gesamte Paket tippen.
Btw. Mach mal eine deiner Lampen mal aus für ein paar Tage.
Der allmix ist eigtl. Ein sehr sanfter Dünger.

Okay danke, werde ich direkt mal machen… klingt ja auch plausibel👍🏻