Erster Grow / 1x Gorilla Glue 2x Sensi Skunk / 60x60 / 2x Sanlight

Hallo und herzlich willkommen Liebe Growgemeinde !
dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum weshalb ich um Verständnis bitte , sollte ich einen kleinen Fehler in meinem Post gemacht haben ,

hier erstmal der steckbrief bevor ich zu erzählen beginne :slight_smile:

Setup:

Location:
Indoor.
40x40x120 home lab Grow box

*Beleuchtung.
1x Sanlight m30 (30w) Led

  • 1x Sanlight sq1 Gen. 2 (50w) ebenso Led

Belüftung: Can Light 150m2/h

Umluft-Ventilator:
1mal Clip Ventilator von Garden Highpro mit 5watt

Growmedium:

Biobizz - Lightmix
Habe kurz bevor ich den Steckling einpflanzte 1 stück Bio Tab, von Organic Grows NL
etwa 3cm unter der erdoberfläche hinzugefügt (empfehlung vom headshopbetreiber)

Raumtemperatur 23-25 grad celsius
Luftfeuchtigkeit: 51%

Pc/Ec Wert ungemessen, jedoch wurde heute ein Ph Indikator besorgt, also wird es beim nächsten Post voraussichtlich auch Wasserwerte geben :slight_smile:

Dünger:
Plagron Alga Bloom, 1 mal falsch verwendet (siehe Text)
Bewässerung:
Wasserhahn, Leitungswasser:)
wie schon erwähnt noch nicht gemessen aber sollte in meiner region um die 7,3 haben

#„seed“
kaufte im growshop einen 3 wochen alte gorilla glue stecki (von bulk seeds)

So also jetzt zu meiner geschichte !

Vor etwa 3 wochen ging ich in den Headshop und besorgte mir das komplette Equipment, inklusive desGorilla glue stecklings!
was ich zu diesem Zeitpunkt nicht ahnte: Es war kein wie erwarteter Auto Stecki sondern ein peripherer!!!

nun gut , erstmal 3 wochen so gut wie es ging um die kleine gekümmert , Die Dame wurde sehr buschig, wies aber leider gottes auf Mangelerscheinungen auf (unten in den bilder zu sehen)

aufjedenfall! heute nach insgesamt 58! tagen
(gesamtzeit) wunderte ich mich wieso erst eine vorblüte und die kleine weißen fäden (pistils) zu sehen waren…
ging in den growshop um die neue Sanlight sq1, eine Ph indikator und ein Hygrometer zu besorgen worauf ich mich gleich erkundigte wie eine autoflower so lange dauern könne??worauf man mir erklärte dass es doch eine „normale“ Pflanze wäre die erst nach Lichtumschaltung beginne zu blühen…

soweit sofort erstmal alles gut, bis mir ins gewissen kam, dass ich die pflanze in der Vegetationsphase 24/7 mit licht befeuerte, wie es bei automatics eben auch ok sein sollte…
zusätzlich düngte ich einmal (letztes mal) mit dem plagron alga bloom da ich dachte dass bereits die blüte angefangen hätte…
vermutlich großer fehler gewesen…

gut, neue lampe noch schnell eingebaut und fixiert,——— bereit für die Blütephase, und somit ein guter zeitpunkt meinen ersten Growthread zu starten!

Ich begrüße jeden der sich bei mir dazusetzt und ein Auge auf mich bzw. die Dame wirft!

Hier unten findet ihr die Bilder, habe absichtlich die heiklen stellen fotografiert (Verfärbung des blattes, Adlerkrallen??, bis verfärbten Stengel…) mit der hoffnung dass mir jemand von euch weiterhelfen kann diese zu beheben oder mir eine entwarnung gehen kann…

Bild|640x480 Bild Bild Bild Bild Bild

1 „Gefällt mir“

Hey! :v:
Auf wie viel Stunden Beleuchtung ist deine Lampe denn nun eingestellt?

Würde persönlich auch Automatics nicht mit 24 Stunden belichten.

habe exakt jetzt um 00:00 die zeitschaltuhr auf 12/12 umgestellt ( licht leuchtet wieder ab mittag )und hoffe dass trotz falscher beleuchtung und dem „dünge“ fehler noch eine blüte entsteht:/
mir machen die hängenden blätter und die eingerollten sugarleaves schon ziemlich sorgen:(
hast du eventuell eine vermutung worauf diese zurückzuführen sind ??
hier noch genaue fotos von den blättern!
LG

Bild|668x500

Sieht auf den ersten Blick etwas überdüngt aus, vielleicht auch Lichtstress.
Würde mal weniger Dünger oder nur Wasser beim nächsten Gießen verwenden und ein paar Tage abwarten und schauen ob sie in die Blüte geht.

Achja, wie viel Platz hast du eigentlich noch nach oben?

Habe noch etwa 40cm nach oben. Die Plant ist jetzt ~60cm groß + 20cm topfhöhe — kommt gut drauf hin.
Meinst du wird sie sich noch stark stretchen? ist ja eher eine indica soweit ich weiß …
hab auch schon für den notfall überlegt dass ich entweder das zelt wo draufstelle XD : hab das zuvor in einem anderen bericht gelesen def platzprobleme hatte, oder dass ich mir gleich ein größeres Zelt zulegen sollte (60x60)
LG

Ändert sich denn deine Zeltinnenhöhe wenn du das gesamte Zelt irgendwo drauf stellst?

Ein 60er Zelt würde wahrscheinlich für die zu erwartende Höhe besser reichen.

Theoretisch könntest du noch toppen, sollte man eigentlich vor der Blüte machen. Es hilft jedoch schon die Höhe zu reduzieren. Bzw. du kannst sie auch anders trainieren und quer wachsen lassen, mit einem Netz oder Ähnlichem.

Das Idee das Zelt hochzustellen stellte sich im Endeffekt doch als Unmöglich fest Haha,
dennoch:

Danke für die ratschläge! ich denke jedoch dass ich die pflanze wachsen lasse so wie sie jetzt dasteht ohne noch zu toppen … wäre mir zu schade wenn dann am ende der mainbud fehlen würde… im schlimmsten fall werde ich vermutlich dann ein größeres zelt besorgen. Ich denke ich hab eh genug zeit zu beobachten ob und wie stark sie sich noch stretchen wird.

kann hier trotzdem jemand erkennen weshalb die blätter so stark herabhängen??? erscheint mir echt schlimm :0

Erstmal willkommen hier :slight_smile:

Dann besorg dir schon ein neues Zelt, der Stretch geht schneller als du möchtest :wink:

Was für Töpfe hast du, wie gießt du und welches dünge Schema nutzt du? Für mich sieht es auf dem ersten Blick nach falscher Bewässerung und Überdüngung aus.

Ich benutze 11l Airpots
Mit löchern an den Ecken; gefüllt mit 8l Biobizz Lightmix

Gedüngt habe ich bis jetzt nur 1 mal (falsch) wie schon oben beschrieben mit Plagron AlgA Bloom da ich dachte, dass meine „Autoflower“ schon in der Blüte sei :joy::confused:
ist jetzt 4 tage her… heute nacht hab ich sie in die Blüte geschickt :+1:

LG

Gegossen wurde immer wenn die ersten 2 cm Erde bereits eingetrocknet waren. ungefähr 800 ml- 1l alle 3/4 tage (ist nur geschätzt)

Ich las in letzter zeit auch einiges über Wurzelfäule, verursacht durch Stauwasser.:cold_sweat:
Dies brachte mich dazu meine Gießmethode zu ändern und jetzt gieße ich immer wenn sich der Topf „leicht“ anfühlt …

kann mir trotz gießtutuorials nur schwer vorstellen dass da 3! L hineinpassen, es kam schon nach 0,3l vorsichtigem gießen in Abständen ein ordentlicher Drain unten hinaus …

habe zusätzlich wenn es mal kurz dunkel war die blätter mit Wasser eingesprüht … gut/schlecht ?

Lg😉

11L AirPots gibt es nicht, auch sind die AirPots rund und haben keine Ecken :wink:

Besorg dir aufjedenfall noch ordentlichen Dünger!!

Zum Gießen: Schau dir hier im Forum das Gieß Tutorial an, es wird dir helfen :wink:

Wenn es wirklich AirPods sind, wirst du kaum Probleme mit Staunässe bekommen!

2 „Gefällt mir“

Das kommt davon das die Erde nicht feucht sondern trocken ist und air pots sind das auch nicht…wie schon gesagt, anständig gießen oder mal tunken…Erde immer feucht halten, nicht trocken oder klatschnass

So wird das nix

2 „Gefällt mir“

verzeihe , es sind normale viereckige töpfe.
dachte sie würden Airpots heißen aufgrund der Löcher am Boden.
Was für einen Dünger könntest du mir denn empfehlen?
hab wie schon erwähnt den Plagron Alga Bloom daheim und noch einen Alfa Boost

1 „Gefällt mir“

So! Blütetag 2 und alles scheint wieder normal zu laufen! hab gestern mit phosphorsäure den Ph wert reguliert und in langsamen abschnitten gegossen.:slight_smile:
das ergebnis:

LG

So! blütetag numero 9 und es sieht echt perfekt aus! :slight_smile: :slight_smile:

hab mir das dünge set von canna bio gekauft womit ich jetzt immer düngen werde! bisher einmal gedüngt , sicherheitshalber nur die hälfte des angegebenen düngeschemas genommen,

Alles umgebaut in eine neue Box die ich ebensfall besorgt hab, ist wie die letzte auch eine Homebox jedoch ist das keine 40x40x120
sondern eine 60x60x160 und ich hab schon viel viel mehr platz für alles !

Temperatur ist fast konstant auf 25 grad

RLF konstant bei 50%

Und zum stretch, danke nochmal für den Ratschlag eine neuere Box zu besorgen, die Pflanze wächst täglich fast 6cm! also da wäre es wirklich knapp geworden!

Seht doch wie schön es ihr geht :sparkling_heart:

hier kommen schon langsam die fäden
Bild

und hier sind noch 2 weitere Sensi Skunk Babys die vorgestern gekeimt sind

Ich halte euch auf dem Laufenden !:v:

3 „Gefällt mir“

Sieht echt schön grün und gesund aus und 6cm pro Tag ist mal eine Ansage!
Viel Erfolg weiterhin :+1:

1 „Gefällt mir“

Was soll das genau bedeuten, kurz?

ach, hab mich ungenau ausgedrückt.
Meinte damit anfangs der Dunkelphase.
:v:

2 „Gefällt mir“

Bild Bild Bild Bild Bild Bild