Erster indoor grow!

Indoor grow.
Master kush fem. Automatics
Homebox 60x60x160
Beleuchtung: gc4 120 watt
Belüftung: Ventilution Mixed In-Line Lüfter 220/280
Temp min 18 max 25 grad
Rlf min 35 max 80
Kleiner lüfter
Beleuchtung 18/6 wachstum (weiß )
Probleme: hängende blätter. Langsamer wachstum. Brauner fleck.
Sehen nicht wirklich gesund aus.
Vt18 mit fleck und vt20 die kleine vt10

Könnt ihr mal eure meinung äußern zum aussehen und was da schief läuft?

Ich tippe da auf Überdüngung. Deine Erde ist für 3 Monate vorgedüngt.
Ich würde (sowieso) umtopfen und die neue CQB Erde zu 1/3 - 1/2 mit einem nährstoffarmen/-freien Substrat mischen. Z.b. Lightmix oder Kokos.
Dann zur Aktivierung der Mikroorganismen mit ph 6,5 wässern und vor dem Umtopfen mind. 3 Tage reifen lassen.
Die Torftöpfe vorher entfernen, die verhindern zumindest bei geschwächten Pflanzen die Durchwurzelung.
Ich gehe davon aus, das der weiße Belag auf den Papptöpfen Mineralien oder Kalk sind. Wenn das Schimmel wäre müsstest du anders verfahren.

1 Like

Danke für deine Antwort.
Weis auch nicht was der weiße belag ist. Aber Schimmel hoffe ich nicht. Wasser ist bei uns aus der Leitung eig. gut keine probleme mit kalk.
Ok also umtopfen sollte ich dan jez direkt?
Würde 9l töpfe nehmen.
Und die erde vom foto sollte ich dazu nicht nehmen?
Mir wurde gesagt die töpfe wo sie gerade drin stehen müssen nicht entfernt werden. Sollte ich sie aber doch entfernen? Wie gesagt ist mein 1 versuch.
Und wie ist es gemeint sie sollen 3 tage ruhe vor dem umtopfen?

Einfach dran riechen.

Doch. Meine Mutterpflanzen mögen die.
Aber mischen so das der Nährstoffgehalt runter geht. Ich nehme Kokos.

Meine Erfahrung: Jiffy Netze, Torftöpfe verrotten nicht und behindern die feinen Wurzeln.
Auch wenn das im Idealfall anders laufen mag.

Es geht darum die Erde (die CQBE ist eine organ./belebte Erde mit, glaube ich, Zusätzen an min. Dünger) zu aktivieren. Das ganze Bodenleben braucht Wasser um die Ñährstoffe für die Pflanze zuzubereiten, für die Regelung des ph usw.
Speziell wenn du mischt, sollen sich die Nährstoffe usw. im Boden verteilen und die Mikroorganismen müssen das Kokossubrat besiedeln.
Also bereite die neuen Töpfe vor, bewässere und lass das ganze 3 Tage bei ~20°C stehen. Dann rein mit den Damen.

Riecht nach nichts. Also denke ich mal kein schimmel was ja gut sein sollte.
Wo bekommt man kokos zum mischen?
Und die torfdinger schneid ich einfach auf zum entfernen?
Einmal gießen und dan 3 tage ruhen lassen? Wie viel gießt man da vorher bei nem 9l topf?
Und sollte ich meinen 3 bis es umtopfen starten kann weniger wasser geben? Oder eher mehr?

Topf um und nimm bessere Erde! BioBizz Lightmix oder BioBizz Allmix.
Warum immer wider dieser Compo Sana Dreck benutzt wird :man_shrugging:

Ich würde sagen total ersoffen und ein Überschuss an Nährstoffen Composana sei dank.

Wie gießt du denn, weil das für mich auch nach viel zu viel Wasser aussieht

Happy Growing :muscle:

5 Like

Hi,

Unbedingt weniger gießen, wenn’s Schimmelt ist das viel zu viel Wasser dran. Umtopfen in größeren Topf auch dringend erforderlich. Alte Schimmeltöpflein wegschmeißen. Kein Dünger die erste Woche nach dem Umtopfen. Musst du jetzt machen, deine Damen stehen kurz vor dem aus.

Vielleicht wegen der Blumenerde Kaufberatung?

Internet/ Bucht. Von Ugro mit Mycorrhiza. 1l sollte reichen.
Baumarktvariante: erstmal in Composana AZE Siehe und ~1,5l Töpfe umtopfen und später in die compo 50%.
Spezielle Growerde wäre zwar das Optimum, aber dann keinen All Mix. Der ist ähnlich stark gedüngt wie deine Composana.
Beim 1. Grow und dem Zustand deiner Pflanzen würde ich da keine Experimente machen.
Eine Angiessanleitung steht auf deiner Tüte edit

Dann hat man das aber leider falsch gelesen. Weil da steht nicht das man sein Seedlings direkt in vorgedüngte setzen soll

Mein Punkt war, das Jr Gong dort als Grow und AZE Composana empfiehlt und deine Aussage

von daher etwas daneben wirkt. Es gibt einige im Forum die mit Compo growen.
Das man Sämlinge nicht in stark vorgedüngte Erde setzt war klar, auch wenn es Leute gibt die so growen.

Okay… ich gieße weniger. Aber kann mir jez auch passieren das ich zu wenig gieße? Und wenn ich jez in 9l töpfe mit der composana umtopfe wirds meinen damen nicht besser gehen? Wäre mir schon wichtig den 1.grow zu retten.

Dann bestell dir Biobizz Lightmix und ein Trypack, 30€ und dann topft du in 3 Tagen um.
Fertig. Dünger wirst du sowieso brauchen.
(Der verlinkte Shop ist gut!)

1 Like

Wird auch gehen mit composana aber besser wäre schön die richtige Erde. Und das mit dem Gießen musst du einfach persönlich für dich in den Griff bekommen, es muss in einem guten Verhältnis miteinander stehen feucht aber nicht nass.

Hab die Damen jez umgetopft in die composana und ca 0,5 liter außen am rand eingegossen und danach 2 löffel an der pflanze direkt.

1 Like

Sieht aber frisch aus nicht feucht oder nass. Wie lange sollte ich jez warten bis erneut gieße und wenn ich wieder gieße wie viel den ca. Damit die irgendwie wieder auf die beine kommen.

Ich sag mal so, kleine Leute brauchen wenig Essen.

Also ich würde der neuen Erde durchaus etwas mehr Wasser geben. Einmal ordentlich gießen, mit einer Kanne mit Gießkopf. Ich benutze dafür extra eine 1 Liter Version. Damit schießt das Wasser nicht raus sondern tröpfelt langsam auf den Boden und der kann sich vollsaugen. Einfach mit dem Strahl reinhalten ist kontraproduktiv.

1 Like

Soll ich das wirklich machen?
Hab voll angst das es dan komplett vorbei is wenn die soviel wasser bekommen? :thinking:

@ vigo zwecks der gießanleitung

Aktueller stand: