Expertenmeinungen zu meiner DIY-Growbox

Hallo zusammen,

nachdem ich nun lange ein stiller und interessierter Zuhörer hier im Forum war, wollte ich mich nun selbst an meinen ersten Grow wagen. Nun befinde ich mich momentan in der finalen Phase meiner Planung und wollte, bevor ich mich ans Bestellen mache, nochmals eure fachkundige Meinung zu meinem Setup einholen. Sowie ein paar Fragen loswerden.

Damit ihr euch mein ganzes Setup besser vorstellen könnt habe ich euch eine Skizze angehängt.

Zunächst einmal zu meiner Growbox:

Da ich meine Growbox aus Platzgründen in meinem Schlafzimmer stehen habe, muss diese sowohl sehr leise als auch diskret sein. Daher plane ich sie in den dreitürigen IKEA Schrank Kleppstad einzubauen. Hierbei soll die zweitürige linke Hälfte als Grow-Room dienen, während sich die Technik durch eine Zwischenwand abgetrennt im rechten Teil des Schrankes befindet. Die Masse des effektiv nutzbaren Anbauraums sind also 76x49x165cm (BxTxH). Von Innen kleide ich den Schrank mit Diamond Reflexionsfolie aus und die Lampen werden an easyrolls an der Kleiderstange befestigt.

Nun zur geplanten Technik:

Für die Beleuchtung wollte ich die Sanlight Q3WL nutzen.

Bei der Belüftung bin ich unentschlossen zwischen dem S&P Silent 250m^3/h oder einem S&P Silent 330m^3/h, welchen ich dann stark runterregle. Was meint ihr? Mir ist es wichtig so leise wie möglich zu sein. Hinzu würde noch einen Rohrschaldämpfer verbauen. Bringen die was? Hat da wer schon Erfahrungen mit gemacht? :thinking:

Für die Steuerung würde ich einen 5-Stufen Transformator verwenden. Als Filter war ein PK AKF für 240m^3/h gedacht. Für den Airflow möchte ich einen GHP Clip-Ventilator nutzen.

Ein Automatisches Tropf-Bewässerungssystem soll ebenfalls nicht fehlen. Dafür plane ich eine kleine Tauchpumpe, die das Gießwasser aus einem Sammelbehälter in der rechten Schrankhälfte zu den Pflanzen pumpt.

Überwacht soll das ganze über die opensource Software PiGrow welche auf einem RaspberryPi mit Temperatur/Luftfeuchtigkeits-Sensor läuft. Über diese Software werden per Relais auch Beleuchtung, Bewässerung und Schwenkventilator gesteuert.

Meine Fragen:

Passt mein Setup so wie ich es geplant hatte und wo würdet ihr was ändern.

Würdet ihr flexible, schallgedämpfte Lüftungsrohre oder starre 90°-Stücke verwenden. verwenden?

Habt ihr irgendwelche Tipps um Geräusche des Lüfters noch weiter zu reduzieren?

Wie viele Pflanzen würdet ihr in wie großen Töpfen pflanzen und wie lange würdet ihr die Vegi-Phase machen? Also eher mehr kleinere oder wenige größere Pflanzen?

Was sind eure Lieblings Dünger? (Ich würde gerne simpel bleiben also nur so 2-3 verschiedene)

Ich bedanke mich schonmal im Voraus bei euch und freue mich über jede Kritik und Anregung. :grin:

2 „Gefällt mir“


Hier die Skizze des Aufbaus.

7 „Gefällt mir“

Hört sich recht ordentlich an. Wenn du automatisch wässern möchtest benötigst du entweder mineralischen Dünger wie Hesi oder du holst dir organischen Langzeitdünger wie BioTabs. Dieser wird in die Erde eingearbeitet.

1 „Gefällt mir“

Organischer Flüssigdünger würde sich nicht auch eignen?
Wie viele Pflanzen würdest du nehmen und hast du noch irgendwelche Tipps um die Lüftungsgeräusche weiter zu reduzieren?

Sieht nach nem coolen Plan aus! Ich würde nur (wenn’s möglich ist) sehn dass ich den Lüfter und den Filter auch noch nach rechts packe weil mehr Höhe für Pflanzen

Nein der verstopft dir deine Bewässerung mit der Zeit.

Wenn du dir einen EC Lüfter holst zb von Prima Klima dann wird der ordentlich leise, wenn du ihn runter regelst. Hört man nichts mehr. Der S&P Silent geht natürlich auch, aber EC is nochn tick besser nur leider auch teurer. Du kannst dir auch noch so eine schallgedämmte Box kaufen/bauen in die dein LTI reinkommt, das hilft auch noch ein Stück. Würde aber behaupten wenn du überdimensionierst brauchst das nicht.

Hab ich das richtig gesehen, dass du deinen LTI auf ein Brett stellen möchtest? Wenn ja dann leg eine Antivibrationsmatte drunter. Wenn ich mich täusche und du es aufhängen möchtest, dann häng ihn und den AKF etc. mit Gummiseilen/alten Fahrradreifen auf. Das hilft auch noch mal, die vibration zu verringern.

Zu deinen Pflanzen: ich würde 3-4 einpflanzen in 9 L Töpfen. Evtl gehen auch 15L wenn der Platz reicht.

1 „Gefällt mir“

Wohin geht denn die Abluft?
Ich würde mir einen systemair oder pk Lüfter holen.
Der hier müsste rechts reinpassen, auf ca 20 Watt laufend, hörste den nicht mehr, da sind die ventis dann lauter.

Schalldämpfer wird’s nicht brauchen
Schallgedämmte Schläuche würde ich nehmen :+1:t2:

Die noctua pc Lüfter sind leiser wie die ghp ventis

Mein Dünger ist Peter Salze, günstig, gut und einfach in der Anwendung.
Ich würde dir empfehlen erstmal per Hand zu Wässern, wenn die grows dann nebenher laufen und du weißt auf was es ankommt, kannste in den ganzen schnick Schnack noch investieren :grin:

1 „Gefällt mir“

Wie dosierst du das Zeug? Reicht das von Anfang bis Ende?

Echt ein schickes Teil… würde mir den so gern holen aber kostet fast die hälfte mehr als der s&p

Hat man ja ein Leben lang :grin:

Ich hab 3 verschiedene
Haka blau für die veggie
Peter Blossom für den Stretch
Peter Combi Sol für die Blüte
Dazwischen gibt es ab und an mal kristalon rot + Calcium weil der Magnesium Anteil im Peter recht hoch ist

Dosierung kommt auf dein Wasser an und ob der Dünger dafür geeignet ist
Bei Intervall Düngung reicht meist 1g/l.
Ec Meter braucht man weil der mineralische ist
Ich Dünge mit den Salzen und gebe aber noch Zusätze dazu
Amino Power plus liquid
Fulvital plus
Humin von ghe
Schachtelhalm flüssig vom dehner
Würde ja mal Fotos posten aber hab hier irgendwo gelesen das der Admin keine Rechte auf die Bilder hat wenn die auf dem Server liegen, von daher mach ich das nicht :man_shrugging:t2:

Sagen wir mal ich würde ihn mir doch holen wollen (frau wird mich töten aber egal) :crazy_face: :thinking: brauch ich noch einen Regler dazu? Weil es steht ja in der beschreibung der ist von 0-100% regelbar, aber unter diesen passenden vorschlägen für das Produkt kommt ein extra Regler.

Da ist intern ein poti verbaut, da kannste den runter regeln, was separates brauchste nicht zwingend

1 „Gefällt mir“

Du gibts echt gute Tips. Hab mir den mal angeschaut und bin echt fasziniert. Aber eine sache verstehe ich nicht. Das ist ja ein 3-Pin anschluss… wie muss ich das verstehen? Also wie schließe ich den an meine Steckdose an?

Hi .

Ich melde mich - da ich auch das gleiche Problem hatte .

Schlafzimmer- und ich bin empfindlich.

Also habe ich den prima Klima 125 geholt . 700m3

Ich fahre aber mit ca 500m3 - da ist der prima Klima Leser als ein 15 w um Luft weniti…

Absolut topp - finde ich -

Ich finde - wegen deine Lampe - solltest du Umdenken . Den bei pro emit bekommst du für das gleiche Geld . Mer Leistung- Spektrum und sehr sparsam - kannst Dan sein .

Eine 200 oder 300 Watt würde reichen . 4 x 3500 k sind top .

Und hast Dan ca echte 500 bis 600 mul - das bekommst du kaum wo anderst .

Nur meine Meinung

1 „Gefällt mir“

Minus - plus - und Ehrung

1 „Gefällt mir“

Sorry das sagt mir nix

Mit einem Adapter, ich selber habe den aber nicht, die sind auch recht empfindlich und von daher nicht für mich geeignet :joy:…beim anschließen kann ich leider nicht behilflich sein, da bin ich zu alt für

Du wirst doch plus Kabel - braun - minus Kabel meist blau - und in das 3 Loch :hole: kommt das gelbe Kabel mit grüner Strich :raised_hands:t3:

Und wie heist der adapter?

Wasn fürn Kabel? HÄÄÄ ich checks nicht sorry. Das ist echt nicht mein Gebiet