Extreme Kreislaufbeschwerden

Hallo Leute,

Folgendes ist grad passiert: Ich hatte meinem Freund einen Haschcookie gegeben und er hatte noch nie Kontakt mit Gras. Aufjedenfall fing es bei mir nach 45min an mir wirklich, ziemlich entspannend. Und ihm ist nach 1 1/2 Stunden übelst schlecht geworden und hat schwere Kreislaufprobleme bekommen, Panikattacken, Schnappatmung und was auch immer… Zumindestens richtig scheiße. Es war aufjedenfall so schlimm das wie den Krankenwagen geholt haben und die gesagt haben das ist eine ziemliche Überreaktion.
Ich habe die kekse selbst gemacht und auch bis jetzt haben sie alle nur ziemlich krass bezeichnet.
Was war den da los Leute. Er hat gesagt das er sterben müsste!?
Sowas extremes hatte ich noch nie gehört oder gleich gar erlebt.
Was sagt ihr dazu?

Sorry, das ich das so formulieren muss, aber… Wie doof kann man sich anstellen?!

Du hast deinem Kumpel die erste Erfahrung mit Cannabis so richtig schön vermiest, indem du ihm gedankenlos ne Überdosis verpasst hast. Das war da los…

Da fehlen einem fast die Worte und ich schreib dazu jetzt auch nichts weiter, sonst steiger ich mich nur in was rein. Aber genau solche Situationen sind es, die in der Öffentlichkeit als Argument der Cannabisgegner dienen.

Abschließend hoffe ich für dich, das dein Kumpel dir das ganze nicht allzu übel nimmt. Denn rein rechtlich war das da eben los:

https://dejure.org/gesetze/StGB/229.html

https://dejure.org/gesetze/StGB/224.html

7 Like

2 Like

…das Unterschreibe ich …

6 Like

Die orale Einnahme von Cannabis kickt wesentlich heftiger rein als es zu rauchen, das sollte man wissen. Maximal n halber Keks wäre mehr als genug gewesen.
War leider nicht die hellste Aktion von dir. Ich wünsche deinem Kumpel eine gute Besserung.

Was dein Kumpel hatte war zwar keine direkte überdosis, aber dafür eine heftige Abwehr Reaktion des Körpers. Wenn bei mir jemand mal kiffen will und das noch nie getan hat, dann nur unter meiner Beobachtung bis das high großteils rum ist und dann gibt’s das grüne Zeug nur zum rauchen, von mir gebaut.

6 Like

Guten Morgen…
Ja blöd gelaufen…
Ich hab sowas ähnliches aber auch schon geschafft…
Naja nicht ich…
Hab mit meinem Kumpel das erste Mal eins geraucht, er fands mega euphorisch und ist voll rumgesprungen und hat sich dabei die Nüsse angeschlagen…

Ab da war Absturz und er hat mich dafür gehasst…

4 Like

Überdosis bedeutet ja nicht letale Dosis. Sondern einfach das die Dosis größer als nötig war.

Also das ist aber dann eigene Blödheit gewesen. :rofl:

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich dazu sagen soll. Unter anderem, weil mir die Worte fehlen. Eventuell hast du dir einfach nur dein Gehirn weggekifft oder aber du hast große Probleme mit den einfachsten Denkaufgaben. Ich weiß auch gar nicht was dämlicher ist. Die Aktion mit deinem Kumpel oder hier im Forum nach Rat zu fragen.

Oh, man. Und man steigert sich da wirklich schnell rein. Da hör ich auch lieber auf bevor ich damit weiter mache.

4 Like

Ich hoffe, dass es für euch beiden gut aus geht…
Ein Joint wäre besser gewesen mit maximal 50/50,wenn er denn raucht
Naja mit Vorwürfen bauch man nicht kommen.
Ich hoffe aber auch dein Kumpel nimmt es dir nicht all zu übel nimmt und er sich erholt .

Krankenwagen? Zeig einfach deinem Freund dieses Video :joy: :

6 Like

Also ich wuerd das nicht so sagen. Die Menge ist immer davon Abhaengig, wieviel THC da wirklich drin ist. Man kann nicht pauschal sagen , nen halber ist ok.

2 Like

Das Video anzugucken sollte Anfaengerpflicht sein…:wink:

3 Like

Ich würde sagen, egal wie sehr es einen aufregt sollte man einfach drauf achten nicht beleidigend zu werden. Wenn er/sie NICHT nach Rat fragt und NICHT gesagt bekommt, dass es keine gute Idee war, wo ist dann der Lerneffekt? Sind wir hier nicht in dem Forum um einen LERNeffekt zu erzielen? Mit einem verkackten Grow kommt man an und hier bekommt man erklärt woran es liegt und wie man es besser macht? DAS ist der Sinn dieses Forums und nicht jemanden niederzumachen.

Genau. Ich konsumiere mittlerweile viel häufiger und regelmäßiger oral als mit dem Mighty. Und ich hab auch schon Kekse erwischt, die mich genauso umgebügelt haben. Da ich aber weiß, was im Körper passiert, hab ich mich einfach nur entspannt und gehofft, dass es bald weniger wird.

@Grow Es war echt keine gute Idee ihm einen ganzen Keks zu geben. Ich hatte beim ersten mal einen viertel genommen und nach frühestens einer Stunde bisschen nachgelegt. Immer abhängig von der Dosis. Und wenn sie alle als „krass“ empfinden, dann solltest du aufhören sie zu verteilen oder einfach die Dosis anpassen.

3 Like

Sorry, wenn das zu hart war. Aber diese Frage kommt aus der Kategorie: Ich bin bei Rot ohne zu gucken über die Strasse gegangen und wurde angefahren. Was verdammt kann ich ändern, das mir das nicht nochmal passiert.

2 Like

Davon hätte ich gerne welche geschnabelt :blush:

ist wie mit anderne sachen kleinstmoegliche dosis nehmenudn steigern. bei acids hat man frueher auch mit nem vioertekl angefangen weil man net wusste was eigentlich drinnen war. mit keksen ist es dasselbe.

1 Like

Ich selbst hatte auch schon so eine Erfahrung beim 1. Mal Bong…
Hut nur mit Pollen weil wir nix mehr hatten und ja…
Kumpels haben gesagt “kick loch auf“ und ich zieh weiter :joy::joy:
Naja aus Fehlern lernt man xD

das kenn ich zu gut lol mir hat es mal die schuhe ausgezogen, als ich nahc ner laengeren Pause afghan durhc nen glasbong geraucht hab pur. war irgendwann mitte 80er. und ein paar jahre spaeter nach nem gig in A’dam die idee zu haben, dien reste niederzumachen um am naechsten tag sauber nach D mit dem zug zurueckzufahren, war auch irgendwie seltsam.in jeder tascher fand ich was und am ende waren e ca 5-7 g5ramm an haschisch und nachdem die haelft6e weg war-getrunken in kaffee- hatte ich so den blickwinkel, wie wenn man verkehrt herum durch ein fernglas schaut. werd das nie vergessen lol

1 Like

Haha :rofl::joy::rofl:
Hatte nicht jeder schon mal so’n Elebniss? Mir Ist mal bei einem Kollegen nach einer Dampfsession eine Zyste im Kifer geplazt (schmerzfrei war ich zwar - aber dafür ging der Kreislauf in den Keller). Das Ende war das ich bei ihm im Bett lag (er musste mich fast tragen) und meine Frau nebst Kind sich gewundert haben warum Papa soo platt ist. :sweat_smile::sweat_smile::sweat_smile:. Zurückbetrachtet sind so Dinger immer Lustig und auch andere haben ja solche Storys - das bruhgit dann schon :wink:

2 Like

Musste mal eine/r von euch nach dem Konsum kotzen?

Ich war neulich dabei wie jemand nach dem ersten Joint im Leben loskotzen musste und dann kam das auch noch mitm Kreislauf. Da haben einige große Augen gemacht und keiner kannte das.