First time... Vorstellung & Hilfeschrei

Guten Morgen zusammen,

Wollte mich mal kurz vorstellen, 29 Jahre jung und blutiger Anfänger was die Grow-Erfahrung angeht. :blush:

Ich verfolge die Beiträge hier immer äußerst intensiv und bin froh darüber, dass hier so viele Spezialisten sind :slight_smile:

Direkt benötige ich auch fachmännischen Rat und bin ziemlich nervös was meine Ladys angeht und habe ein Problem … :frowning:

2x Royal Gorilla von RQS
1x HinduKush von Sensiseeds

Die beiden Gorillas sind eingepflanzt worden am 26.03., kamen am 29.03. aus der Erde und sind seitdem auch etwas unterschiedlich am wachsen. Eine wächst gefühlt gehemmt und die andere scheint ganz normal zu wachsen.

Nun erkenne ich erste gelbliche Verfärbungen bei beiden. Sie sind in Jiffy’s angezogen worden (Werde ich zukünftig nicht mehr benutzen …) und von BioBizz Lightmix Erde umschlossen. Ich habe noch nicht gedüngt.

Besonnung gibts per LED (GC4)

Temperatur 19,5 (Nacht) - 22,5 (Tag)
RLF 35-40% (konstant)

Ich hoffe mal ich hab meinen Thread jetzt richtig platziert und brauche schnellstmöglich Support :disappointed_relieved:

Die unterschiedlichen Topfgrößen kamen zustande, weil ich dachte dass die langsamere ggf zu wenig Platz hat durch den jiffy und einfach Panik :roll_eyes:

Die kleine HinduKush ist eine Automatik von einem Familienmitglied, welche nur temporär mit in der Box steht also geht es primär um die Gorillas.

Beste Grüße
Carebesenbear

Habe die Gorillas jetzt nochmal etwas mehr gegossen. Hab meine Mum mal zu Rate gezogen und erstmal kam „Zu wenig Wasser ??? :thinking:

Dementsprechend nachgegossen und hoffe dass sich dann die Blätter wieder aufrichten.
Bin bzgl Gießverhalten seeehr vorsichtig aus Angst die Ladys zu ersaufen. Bisher sind sie mit dem Wasser sehr gut zurecht gekommen trotz fehlender PH Ermittlung (Ja ich bin noch etwas unbeholfen was das alles angeht :man_facepalming:t3: Aber ich werd üben üben üben bis es endlich klappt und hoffentlich nicht so oft auf die Schnauze fallen)

1 Like

Fang an Grow Dünger ins Gießwasser dazu zu geben…bei der die Gelbe Blätter hat.

2 Like

Ah ok :hushed: Sie schlafen jetzt und ich bin leider erst wieder heute Abend zuhause. Gegossen wurden sie heute morgen noch.
Wird das reichen wenn ich heute Abend mit dem Dünger im Gießwasser starte ?

Habe für Wuchs und Blüte CANNA Produkte.

(Man merkt mir die Nervosität an, oder? Wenn ich Angst davor habe dass sie heute Abend auf einmal tot sind … verzeiht mir)

Da hast du was für Mängel Erscheinungen
Und wenn du das düngen chema noch nicht hast
Kast du dir da beides angucken @Carebesen

2 Like

Oha, … das kannte ich noch garnicht :frowning:
Dank dir, direkt abgespeichert. Die Indikatoren der einzelnen Mangelerscheinungen sind aber echt vielfältig :frowning::frowning::frowning:

Kein ding ich habe hier letztens auch ein Video gepostet von Green germany da kannst du dir auch alles angucken über Seeds Stecklinge Trocknung usw viele Tips dauert aber ca eine Std bei grow hilfe für Anfänger.

Nur Geduld haben ganz wichtig :grin:
https://forum.cannabisanbauen.net/t/wiki-faq-fuer-anfaenger-unbedingt-lesen/1180/3576?u=s4mdog

2 Like

Hi,

sieht so aus als ob die stets um den Stamm gegossen wurde… dadurch trocknet der Rest der Erde komplett aus… was natürlich badshit für dein Bodenleben ist… der Raum steht dann auch den Wurzeln nicht zur Verfügung. An der Scheidefläche Trocken/Feucht baut sich eine Versalzung auf… nicht durch Düngung… sondern durch die Wurzelausscheidungen, die nicht abtransportiert werden.

Da die Erde ihre saugfähigkeit zunächst verloren hat, wäre es empfehlenswert die Töpfe richtig einzuweichen… direkt in einen Eimer mit abgestandenen Wasser (um die 22°C) untertauchen… bis keine Blasen mehr hochkommen, was durchaus paar Minuten dauern kann. Erst dann wenn deine Erde wieder komplett durchnässt ist… wieder saufen kann… würde ich direkt im Anschluss zunächst mit 50% Schemas pro Töpfchen nochmal 1l Nährlösung durchlaufen lassen. Dann warten bis die Töpfe wieder richtig leicht werden… über 60% des Gewichtes verloren hat… erst dann wieder mit NL gießen.

Deine Tagestemp. ist zu niedrig… was ist da für eine Sonne am werken?

Schon mal sehr schön… jetzt wären noch Infos zu deinem Wasser von Nöten um dein Schema für Canna richtig einzustellen… und dann halt beachten das Wasser abstehen zu lassen… Dünger nach deinem Schema (erstmalig 50% zum angewöhnen) beimischen und die Standzeit vor dem Gießen beachten… dann wird das noch was.

Was sind denn für Endtöpfe geplant? Auch so schwindlige runde Pötte? Dachte der Pott hat Ecken und Kanten.

4 Like

Dank euch für die Hilfe :hugs:

Du hast es erfasst, ich habe völlig falsch gegossen :weary: werde das mit den Eimern heute Abend so machen wie beschrieben. Wie blöd man sich vorkommt … grade die Thematik, dass die Wurzeln nicht genug Bewässerung bekommen wenn ich tendenziell um den Stamm gieße :thinking::thinking::thinking::thinking::thinking: Naja… Lernen durch Schmerz ist wohl mein Motto :man_facepalming:t3:

Sonne bekommen die Damen von der Greenception GC-4 im 18/6 Zyklus.
Jetzt grade sind’s 23,5 Grad gewesen und gleich ist 6 Stunden Pause. AKF läuft 24/7 und Clip venti ebenfalls.

Meine endtöpfe sind die gewohnten eckigen Töpfe 11L (wenn ich mich nicht irre).
Wollte die Pflanzen erst im mittleren Topf anziehen bis die Wurzeln aus den Löchern am Boden kommen aber glaube damit hab ich’s mir nur schwerer gemacht…

Jaaa sia hat der Pott Ecken und Kanten :joy: Bis ich dat Wortspiel ma gerallt hab hat’s jetzt n bisschen gedauert :sweat_smile:

1 Like

Das Video werd ich mir dann auch sofort reinzimmern sobald ich heute Abend zuhause bin. :star_struck:

Also steht heute Abend die vernünftige Bewässerung an zur Rettung und Lernvideo-Session :thinking:

1 Like

2 Beiträge wurden ein(e) bestehende(s) topic verschoben: :mortar_board: [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!

Ein Beitrag wurde in ein(e) bestehende(s) topic verschoben: :mortar_board: [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!