Fumus CalMag Rechner Version 2.1

Sei herzlich bedankt :hugs:

Konnte eben beim Giessen direkt mal CalMg Feintuning betreiben.

:wave:

Hey @Fumu!

Erstmal auch meinerseits ein dickes Danke für deine Arbeit! :pray: :muscle: :blush: Ich habe eine Frage zu dieser ganzen Calmag-Geschichte, die mich schon seit sehr langem beschäftigt.

Vorweg: Mein Wasseranbieter gibt als Mittelwert an, dass ca. 31 mg/l Ca und 5,8 mg/l Ma im örtlichen Wasser sind. Mit Bittersalz habe ich bislang den Wert auf ein 3:1 Verhältnis angepasst (0,045 g Bittersalz pro Liter).

Was mich dann aber verwirrt, obwohl immer vom organischen Bereich dir Rede ist ist dass ich zwei Herangehensweisen hier im Forum ständig sehe: manche orientieren sich an den Idealwerten der Tabelle und geben entsprechend Calmag dazu, und wieder andere arbeiten mit EC Wert, sprich calmag ins LW bis man bei einem Wert von 0,3-0,4 EC angekommen ist, dann kommt der restliche Dünger drauf.

Wenn ich mit der EC Methode arbeite reichen 1,2 ml/l an Calmag (was BB in der Tabelle als Max angiebt), um auf 0,4 EC anzukommen. Wenn ich aber nach der Tabelle der Ideal-CaMa-Werte gehe, ist 1,2 ml/l eigentlich zu wenig und auch der Rechner - sofern ich das richtig verstehe - sagt mir Werte, die über 1,2ml/l gehen.

Nach welcher Methode sollte ich deiner bzw. eurer (freue mich über jede Meinung) Ansicht nach arbeiten? Das Thema verfolgt mich schon lange und irgendwie blick ichs einfach nicht :sweat_smile:

Besten Dank im Voraus :heart_hands:

1 „Gefällt mir“

Moin,

da muß man ein wenig differenzieren …

Anbau auf Erde, Cocos oder Hydro

Düngung organisch oder mineralisch

Osmosewasser oder Leitungswasser

Je nachdem variieren da die Bedürfnisse

:wave:
Vatti

Hi @Vatti,

danke für die Rückmeldung. Medium: Erde (BB Light Mix); Düngung: BioBizz, Wasser: Leitungswasser.

Soweit ich mich erinnern kann, fand aber die Diskussion um EC-Wert- oder Tabellen-Methode ebenfalls im Bereich „Erde-BioBizz-Leitungswasser“ statt, was mich eben so verwirrt hat… (Sobald ich die Diskussion wieder finde, verlinke ich sie :slight_smile: )

Edit: Hier ist die besagte Diskussion.

LG! :innocent: :v:

Hi santamaria,

Da hast du völlig recht mit deiner Beobachtung.

Die vom Hersteller vorgeschlagene Weise ist, das Wasser auf einen EC von etwa 0,4 zu erhöhen. Aber ein Verhältnis ist da nicht angegeben.

Es klingt für mich nicht sinnvoll das gleiche Verfahren anzuwenden, wenn das Ausgangswasser 95mg/L Ca und 5mg/L Mg hat, wie wenn man einen Ausgangswert von 20 mg/L Ca und 15 ml/L Mg hat.

Eine andere Herangehensweise gab es in den Foren. Leute die kein EC Messgerät hatten, haben irgendwann angefangen einem Bild zu glauben, dessen Herkunft mir bis heute unklar ist. Dieses hier ist gemeint:

Als ich dann versucht hab das Bild praktisch umzusetzen mit meinem Biobizz Calmag, da fiel mir plötzlich auf, dass das gar nicht so einfach ist.

Ich musste ständig umrechnen und Tabellen raussuchen, Formeln raussuchen, usw. und auch eine Menge dafür lernen.

Also hab ich irgendwann einen kleinen Excel-Rechner für mich gebastelt, um eine gute Grundlage für eigene Studien zu haben. So konnte ich meine Bedingungen wiederholbar machen und dementsprechend Anpassungen vornehmen.

Außerdem ist es so möglich, über Konzentrationen untereinander auch Herstellerübergreifend zu diskutieren. So ist quasi eine Studie durch interessierte Grower möglich, die ich alleine nicht schaffen kann mit 3 Pflanzen.


Vorher war das immer so eher die Sache:

:man_beard:Wieviel Calmag nimmst du?

:man_bald:Ähh…so einen ml pro Liter…

:man_beard:Welchen Hersteller benutzt du?

:man_bald:Keine Ahnung… Calmag ist Calmag…


Jetzt können wir drüber reden, ob 80mg/L in der Vegi nur ausreichend sind und ob eine Mehrgabe schädlich ist und wenn ja, ab wieviel es schädlich wird.

Gute Studien sind leider zumindest für die Öffentlichkeit Mangelware, also ist der Rechner eine Plattform, auf der man quasi ohne Hersteller-Bias diskutieren kann, die einem das EC-Messgerät sowie die Osmose-Anlage spart und eine praktisch umsetzbare Hilfestellung bietet.

Deshalb ist der Rechner auch als Werkzeug zum Rantasten zu sehen und nicht als 100% sicheres Schema für dummies. Die Resonanz ist bisher weitestgehend gut, deshalb existiert der Rechner noch.

Ich hoffe, dir ein wenig Licht ins Calmag-Dunkel gebracht zu haben.

LG

Version 2.1 steht zum Test bereit.

Ich habe die Bedienung optimiert, indem ich nur noch die benötigten Felder einblende und alles auf 3 Seiten aufgeteilt hab.

Gebt mir gerne Rückmeldung, falls ihr Probleme habt oder Funktionen wünscht.

Viel Spaß und LG :muscle: :ca_hempy: :+1:

Fumu

6 „Gefällt mir“

Danke füt dein super rechner :+1: sieht gut aus :blush:

Soweit so gut :+1:t3:
Ich hab nur das Problem das mit nicht die ganze Seite in ihrer Breite angezeigt wird. Also rechts fehlt quasi ein bisschen was.

Beispielbild

1 „Gefällt mir“

Danke für die Info. Hast du die Schriftart eingestellt?

Es gibt 3 Ansichten und die schmalste Ansicht für Handys macht ab und zu Probleme.

Das ist natürlich blöd, denn viele Leute nutzen den Rechner übers Handy.

Ich schau mir das an, ob ich da etwas hinbekomme :+1:

Edit: Jetzt sollte das besser sein.

LG

Ja, das ist meine aufm Handy :sweat_smile:

Jetzt wird alles angezeigt.
Vielen Dank :heart::v:t3:

Könnte jemand die aktuellste Version posten?
Die Excel Dateien gehen nicht mehr.

Siehe den link im Startpost:

2 „Gefällt mir“

Plagron Calmag Pro ist jetzt ebenfalls verfügbar. Danke @Merlin für die Daten.

:muscle: :ca_hempy: :+1:

LG

3 „Gefällt mir“

Danke für den Rechner! Hab mich eben gefragt wieso da in der Wachstumsphase ein negativer Wert steht, wird hier im Thread erklärt = Soll ein Indikator sein, man kann ja schlecht CalMag „extrahieren“. Merci Fumu.

1 „Gefällt mir“

Entweder bin ich zu doof den Rechner zu bedienen. Evtl. kann mir jemand helfen.
Habe Biobizz Allmix Erde und Biobizz CalMag.
Danke für eure Hilfe :blush:
Laut Wasserwerk habe ich folgende Werte:

Was genau hast du nicht verstanden? Ich würde dann gerne die Beschreibung anpassen, falls etwas unklar ist.

Ich habs dir mal in Worte gefasst:

Du hast ein Magnesium-Defizit. Um dies auszugleichen habe ich mit Bittersalz gerechnet. Ich hab auch 10 L Menge gerechnet, um gerundete Werte erkennen zu können.

Du musst bei jedem Gießvorgang 0,036g pro Liter Wasser dazu geben und dann in der Vegi 1,42ml/l Calmag dazu geben. In der frühen Blütephase dann 2,03 ml/L und in der späten Blüte dann 2,63.

Viel Spaß

Vielen Dank für die Erklärung :blush:
Ich war nur etwas verwundert, dass bei Substrat nur Light Mix drin ist und ich in AllMix anbauen möchte.
Danke für deine Hilfe :blush:

Gerne.

Im Allmix ist schon Dünger enthalten und da es von verschiedenen Herstellern unterschiedliche Beimengungen gibt, habe ich diese nicht berücksichtigt.

Dafür ist der Gärtner selbst verantwortlich und muss entscheiden, ob die Menge an Calmag etwas zu reduzieren ist und das gilt auch für Living Soil.

Hey.

Ich Versuche mir aktuell einen Überblick zu verschaffen was meine Wasserwerte betrifft und logischerweise auch was das CalMag anbelangt.
Dazu möchte ich erstmal euch den entsprechenden Input zukommen lassen, damit man nicht im dunklen tappt :wink: (es geht um organischen Anbau mit BioBizz)


Soweit, so deutsch.
Daraufhin habe ich mir von hier den Wasserwerte Rechner zu Herzen genommen. Und der sagt mir das ich ein CalMag Verhältnis von 4,74/1 habe.

https://www.cannabisanbauen.net/wasserwerte-rechner/?ph=7.4&ec1=0.46&ec2=425&ecs=1&wh1=9.9&wh2=1.65&whs=0&vp=2&ca=52.1&mg=11&params=1

Bis hierhin komme ich mit, was den Denkansatz betrifft.

Nun wird es tricky, zumindestens was dann den CalMag Rechner anbelangt.
Ich habe die Werte vom Wasserwerte Rechner 1 zu 1 in den CalMag Rechner übertragen.

Abgesehen davon, dass ich 0,02 Canna Mono Calcium hinzufügen muss (es geht spezifisch um 10L NL anmischen), benötige ich in der Wachstums-Phase dann auch noch 8,40 CalMag von BioBizz usw usw…

Liege ich damit richtig, oder ist mir da etwas entgangen? Frage dies bezüglich nur, weil ich zum Start schon Versuche alles, soweit es möglich ist, richtig zu machen :kissing_heart:

Oder wie siehst du das @Fumu ?

1 „Gefällt mir“

Hi Alyseia,

Ich hab deine Werte auch versucht einzugeben und bekomme ein anderes Ergebnis. Mir ist aufgefallen, dass du Bereiche statt Mittelwerte angegeben hast in deinen Werten.

Ich hab die Werte 53 Calcium und 11 Magnesium genommen und folgendes Ergebnis:

Demnach musst du mit Bittersalz arbeiten anstatt mit Mono Calcium und die Zahlen sind auch anders. Schau da nochmal drauf bitte.

LG Fumu :ca_hempy: :+1:

2 „Gefällt mir“