Geht es meinen Pflanzen gut?

Ja du must der Pflanze auch nachts Luft zum atmen geben.
Meine läuft 24 Stunden.
Lass das nächste Gießen einfach mal aus.
Auch wenn dein gefühl schreit du solltest jetzt giesen.
Warte !

So insgesamt sieht’s doch schon mal besser aus als vorher :slight_smile:

Die eingerollten Schlabberblätter deuten auf eine Stickstoff-Überdüngung hin. Du hast 4 Pflanzen aus 2 Sorten, alles aus Samen. Hab ich das richtig verstanden?

Es kann durchaus sein, dass man bei Samenpflanzen verschiedene „Phänotypen“ herausbekommt. Das bedeutet, dass man zwar mehrere Samenpflanzen der gleichen Sorte hat, sie aber unterschiedlich wachsen und verschieden reagieren.

Wegwerfen würde ich die aber nicht. Ich glaub, die kann sich noch fangen. Würde vllt die Spitze des Haupttriebs abschneiden, sodass sie mehr in die breite wächst und weiter beobachten.

@Kugelwuchs hast du dazu eine Quelle? Das finde ich interessant und darüber würde ich gerne mehr lesen. Krankheiten und Viren hatte ich bislang komplett ausgeklammert.

Das ist neu. Am Anfang der Diskussion war die Erde zu trocken und wir haben mehrfach aufs Gießtutorial verwiesen. Vllt waren die letzten Fotos einfach direkt nach dem Gießen. Zumindest sind sie - falls doch - noch nicht lange in zu viel Wasser.

Sicher das ich die oberen Haupttriebe abschneiden soll? Ist das nicht zu viel Stress für meine Automatiks

Auf Grower.ch, ICMag und im Internet gibt’s genug Quellen für Viren die Cannabis befallen. Das ist nur ne Vermutung, es könnten auch Phytoplasmen oder einfach nur ne Mutation sein.

Ja ich hab hier ein Buch von der Uni das ist 450 Seiten lang und geht nur über Phytopathologie. Dort steht direkt am Anfang drinnen daß ca. 30% der Diagnosen falsch sind, und daß insbesonders manche „Mängel“ in Wirklichkeit durch Erreger verursacht werden. Es gibt in ein paar anderen Foren Threads dazu aber eigentlich wird dem Thema kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Es ist aber bloß ne Vermutung, weil ich es nicht so recht zuordnen kann. Weil, die Pflanze zeigt ja mehrere Auffälligkeiten. A - die superlangen Internodien sind schonmehr als nur ne Phäno, da ist intern hormonell etwas gestört. Dann B - die Blätter, man sieht daß hier voll die Turgidität fehlt was entweder auf ein gestörten Wasserhaushalt oder fehlendes Wachstum schließen lassen könnte. Kann man fast ausschließen, und in den Pouches bekommen die eigentlich auch Luft. Bleiben noch Wurzelprobleme oder sonstiger Schädlingsbefall, oder ne Krüppelgenetik. Normale Schädlinge wie Krabbelviecher würden aber überspringen, manche Viren tuen das aber nicht (diese Form der Retroviren verbreiten sich über die Generationen von Mutterpflanze zu Seeds). Es kommt auch manchmal vor, daß nur ne Pflanze mit einem schwachen Immunsystem symptomatisch wird, alle anderen zeigen nichts, trotz Befalls. Es gibt sogar Ansichten die sagen, daß alle Lebewesen von mehreren Viren als ständige Begleiter umgeben sind. Von daher nicht einmal weit hergeholt, nur schwer bis unmöglich zu beweisen.

6 „Gefällt mir“

Hey Leute also meine anderen Pflanzen lassen jz auch alle die Kopfe hängen und eine hat leicht gelbe spitzen an einem Blatt was soll ich tun?

Wie wärs erstma mit Bilder davon einstellen?

1 „Gefällt mir“


1 „Gefällt mir“


Hey melde mich mal wieder die Pflanzen sind jz in der Blütephase angekommen und die Blätter fangen an sich dunkel zu verfärben kann das an der Genetik liegen oder will mich die Pflanze auf Mängel hinweisen

3 „Gefällt mir“

Die wird purple … alles gut :purple_heart:

2 „Gefällt mir“


Muss ich mir sorgen machen weil die Blätter so gelb sind oder ist das eif weil die älter sind und sich die Pflanze nicht mehr auf die konzentriert?

Die Blätter werden langsam alle gelb und die Blattspitzen fangen an sich einzurollen ich mache mir langsam wirklich Sorgen für Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar

1 „Gefällt mir“

Leider kann ich deinen bisherigen Angaben die wichtigen Infos nicht entnehmen. Das ist alles Glaskugel lesen. Füll das hier doch bitte nochmal aus:


Grow-Angaben:
Stadium: Vegi oder Blüte + welcher Tag?
Beispiel: BT23 = 23. Tag der Blütephase

Location: Indoor oder Outdoor?

Growbox: Dimensionen?

Growmedium: Erde? Coco? Hydro? Name der Erde? Irgendwas beigemischt? Vorgedüngt?

PH-Wert gemessen?
EC-Wert gemessen?

Dünger: Art, Name, NPK Verhältnis, Dosis, Frequenz

Bewässerung:
Wasserquelle opimaler Weise mit Analyseangaben. Die gibt es Online bei Deinem Wasserversorger sowie PH-Wert, EC-Wert
Bewässung Menge, Frequenz (Gießverhalten),

Topfgrösse und -art: Beispiel Stofftopf / 9 Liter

Strain: Name, Breeder, Sativa/Indica/Ruderalis Anteil?

Strain-Art: Männlich oder Fem.? Autoflower, Photo, Regulär?

Training: LST, HST, Topping, Lollypopping etc., ggf. wann?

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:
Beleuchtung: Lampenart, Bezeichnung & reale Leistung, Abstand zur Pflanze, ggf. Dimmung

Belüftung: Lüfter und AKF Luftdurchsatz? Runtergeregelt (wie)? Umluft-Ventilator?


und … wenn ausgefüllt, tagge nochmal das @ Team_Diagnose … ohne Leerzeichen zwischen dem @ und Team…

Stadium: BT20

Location: Indoor

Growbox: 80x80x180

Growmedium: Erde Hesi Growmiy

PH-Wert gemessen 6,5
EC-Wert nicht gemessen

Dünger: Hesi Starter Set

Topfgrösse und -art: 11l S

Strain: Red Poison Auto Indica

Strain-Art: Auto

Training: Kein Training

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:
Beleuchtung: 200W Lampe auf 40cm Abstand

Belüftung: aktiv mit Lüfter
@Team_Diagnose

Wieviel Dünger wurde verwendet, welches Schema, wie oft und wieviel wurde gegossen, Wasserwerte???

Wurde auch PH- benutzt, sind die Messgeräte alle geeicht?

Ich tippe hier auf Calmag oder PH Probleme…

Benutze 25% der angegebenen Dosierempfehlung von Blüh Complex(alle 2 Tage),Power Zyme(einmal pro Woche)

2 „Gefällt mir“


Das sind sie Wasserwerte

Schwierig hier was zu schreiben.

Da der Zug hier schon lange abgefahren ist gibt es auch nix mehr was man dir empfehlen kann da dein Bodenhaushalt sicher total zerschossen ist und keiner mehr die Werte der Erde erahnen kann genau .

Dein Hesi Growmix ist mehr ne Art Lightmix mit nur wenig Dünger drinne der nach 3 Wochen schon angedüngt werden muss mit sicher 50% Schema die Woche darauf 100%,vorausgesetzt aber deine Pflanzen nehmen das auch auf,wachsen dementsprechend und setzen es auch um.

Sobald du davon abweichst mit:

hatt das natürlich auch direkt Einfluss auf dein PH-Wert im Boden.

Neben Mangelerscheinungen die du nun siehst zum Schluss herbsteln sie dir auch dadurch früher und versuchen noch das abzureifen was drann ist.
Eine Fuhre mit 100% Schema kann sicher nicht schaden im Moment.Vielleicht auch 2 hintereinander um noch was zu bewirken,danach ist doch Ende im Gelände.
Trotzdem muss man sagen das das auch bei schlechteren Bedingungen wie hier die Abreifung in den letzten 4 Wochen ziemlich schnell voran geht bei den Autos.
Will aber auch sagen ist man einmal zu spät drann und ausser Balance kann man bei Autos nur noch sehr wenig machen und hinkt bis zum Schluss hinterher.
Das nächste mal besser.

  • dickere Schuhe und mehr PH-Puffer bei DIR
  • Erde nehmen die länger vorgedüngt ist
  • ein Dünger benutzen der für dich schon alles zusammengestellt hatt was eine Pflanze so braucht wie bei
    Canna,macht es auf jeden Fall einfacher für Einsteiger da im Prinzip 1 Komponent reicht,Hesi kannst du in
    Zukunft immer noch benutzen sobald du das Händchen für hast
  • mehr Wissen aneignen in der Zwischenzeit,viel lesen hier in Forum und Anfängertoritutoriale
  • wichtigste von allen, den Spass nicht verlieren und Kopf hängen lassen

bby

5 „Gefällt mir“

Deine Wasserwerte sind ok, wenn du das Wasser abstehen läßt und langsam umfüllst dann, damit der Kalk am Boden des anderen Gefässes bleibt, mein Ca ist um 40mg gefallen und Mg nur 1mg, habe jez 4.5:1 dadurch und Pflanzen finden es ok, gerade beim Hesi Dünger, den ich auch benutze im Growmix läuft es gut…

Ich hätte im Wechsel von 50-100% Schema gegeben, das vielleicht im Intervall, also 1x Dünger und Enzyme voll, 1x nur Wasser ohne alles, scheint bei mir jez bestens zu funken…

Wie Gen’i schon sagt, rennste jez nur noch hinterher bei automatics, einzig gute bei dir jez, du düngst mineralisch, da kannste nochmal voll rein schütten, solange die Trichis noch hell sind und hoffen, das es was bringt dann…

Wenn der EC gerade komplett im Keller is schafft sie eventuell sogar 2x 100% aber bestimmt kein 3tes mal :skull_and_crossbones: :see_no_evil:

Danke für die ganzen Antworten hab jz 2x mit 100% gegossen und lasse die erste Pflanze jz erstmal auslaufen für meinen nächsten Grow würde ich gerne organischen Dünger benutzen iwelche Produktvorschläge?
@Team_Diagnose