Generelle Fragen zu meinem Grow


#1

Hallo meine lieben Grower,

ich habe ein paar Fragen zu meinem ersten Grow (Skunk #1 von Sensi Seeds). Habe die kleinen am 27.11.18 gepflanzt. Die sind leider so langsam gewachsen weil ich nicht daran gedacht habe meine 120W LED weiter runterzuhängen. Am 22.12.18 habe ich das dann doch getan und das Wachstum der Pflanzen hat sich gefühlt vervierfacht. Jetzt ist die Frage wie lange ich noch warten soll bis ich die Pflanzen in die Blüte schicke?
Außerdem habe ich leichten Schimmelbefall auf der Erdoberfläche gesehen, der aber in den letzten Wochen um einiges weniger geworden ist. Jedoch lässt sich die äußere Schicht des Stils leicht lösen und pellt sich zum Teil auch von selbst ab. Ist das normal?
Außerdem wollte ich fragen was ihr so von Topping haltet? Ich habe von vielen Leuten gehört, dass das den Ertrag um einiges steigert. Würdet ihr das empfehlen? Und wann sollte ich das machen?

Schon mal Danke im voraus für eure Antworten

PS.: Die Pflanzen sind im Moment ungefähr 15-20cm groß.


#2

Wenn du Schimmel auf der Erde hast, solltest du diese gründlich abtragen oder im besten Falle nochmal umtopfen wenn möglich.
Außerdem solltest du dich nochmal schlau machen, was eine richtige Bewässerung angeht.

Wenn sich der Stiel mal pellt macht es auch nichts. Du verlierst am Tage auch genug Hautschuppen und wirst mit dem Alter etwas derber was die Haut angeht. Die Pflanze entwickelt mit der Zeit auch eine Rinde!

Der Zeitpunkt für die Blüteeinleitung sollte sich nach der Höhe des Zeltes richten und den jeweiligen anzubauenden Strain mit seinem zu beachtennen Stretch.


#3

Der Strain ist Skunk 1 und das Zelt ist 1,6m hoch.


#4

Dann hast du alle Infos um dir nen Report zu suchen, um es auf dein Setup anzupassen.:wink:


#5

Ich vermute mal du hast günstige Erde vom baumarkt genommen? Die sind nicht alle schlecht, aber viele haben kaum die Fähigkeit Wasser auch zu speichern. Das Wasser fließt dann durch die Erde und die sackt ab. Was dann bleibt ist ein nasser Klumpen Erde.

Die Wurzeln brauchen genauso Sauerstoff wie Wasser. Ich persönlich habe ein eigenes Gießschema. Ich gieße am 1 Tag Wasser, wenn die Erde dann antrocknet, Gieße ich Dünger (meistens nach 2 bis 4 Tagen) und dann wieder Wasser nach 2 bis 4 Tagen.

Man kann auch baumarkt Erde verwenden, aber dann noch etwas perlite drunter mixen. Verweise hier gerne auf das Video von Growers Life bei Youtube. Super Video zum Thema Erde.

Ist mein personlicher Zyklus. Hat jeder so sein eigenes Ding. Aber die Wurzeln sollten eben auch Sauerstoff bekommen.

Zum Punkt schimmel: Staunässe vermeiden! Trag den schimmel mal ab und lass die Erde antrocknet. Sollte er beim erneuten Giessen nochmal kommen, wenn möglich Umtopfen. Nächste mal einfach vermeiden.

Das abpellen ist ganz normal. Kommt mal mehr mal weniger vor. Risse sind was anderes!

Topping ist ganz klar was feines, aber eher für Anfänger nicht so das ding. Merkst ja das selbst bei wasser einjhes schiefgehen kann. Man muss mach dem toppen der Pflanze Zeit zur Regeneration geben. Das verzögert alles etwas.

Zur Blüte : Die kannst du nun einleiten. Aber da hat auch wieder jeder eine eigene Meinung. Ich sag mal so, Je später, desto höher wird die Pflanze auch. Da muss man im Zelt aufpassen.

Viel Erfolg!


#6

Ich hab vor nicht mal 2 Wochen meinen Vergleichsgrow fertig gemacht mit einer gefimmedten (4 Hauptarme) und einer normalen White widow getest. Erstere brachte mir 95g nass und die zweite 90g.
Das ist zwar nicht repräsentativ aber es zeigt einen gewissen Prozentsatz an Steigerung.

Beide Damen waren in 11l Töpfen, 400w led, Bio grow, 4 Wochen veggi und 3 Monate Blüte