Grow sucht virtuelle Begleitung

Heyho zusammen!

Bin gerade mal wieder mitten im Grow und wollte diesen hier ab und zu updaten um eventuell Tipps von einigen aufmerksamen Augen zu bekommen.

Keimung 12.08., seit 02.09. steht das Licht auf 12h/Tag

Strain: Pure Power Plant feminisiert (sensi seeds)
Räumlichkeit: Hydro Shoot 80x80x160 cm Growbox
Beleuchtung: 250 Watt Halogen/Natriumdampf
Abluft: Mixed In-Line Abluftventilator 145/187 m³/h mit passendem Aktivkohlefilter 160 Eco

Medium ist Erde, BioBizz All-Mix. Leichte zugabe von Terra Vega seit 3 Tagen.

Ziel ist die erfolgreiche Ernte, altes Risiko ist das Sie zu groß werden und nacher wieder zu nah an die Lampe kommen.

Aktuell bin ich unzufrieden das noch keine Vorblüte sichtbar ist.

Stand 11.09.:

Update folgt

5 Like

cool. das verfolge ich gerne. viel erfolg weiterhin

1 Like

hihi, meine waren am schluß bei 1,60m ca.

Gibt ein vorzeitiges Update, Grund dafür ist das die Mädels in den letzten drei Tagen viel zu sehr gewachsen sind wie ich finde. Und von Blüte konnte ich auch noch nichts erkennen :frowning:

Das Licht mal 24h ganz aus lassen förderlich oder eher schädlich?

Lass das Licht bei 12 Stunden und übe Dich in Geduld.

3 Like

Danke, werde ich machen. Meine Geduld hat halt leider eine Grenze Namens Box-Größe von 1,60m :smiley: Sehe es schon jetzt das ich da eine alternative zum Ende hin schaffen muss

Tja…
Mit den strains muss man seine Erfahrungen
sammeln. Bei begrenzter Höhe der Growbox
sollte man vielleicht auch Autos in Erwägung
ziehen (hilft Dir aktuell natürlich nicht weiter).

Wenns diesmal wieder schief geht, war ich auch schon am überlegen mal mit Automatics zu arbeiten.

Oder ich Köpfe die Mädels doch noch und versuch mehr in die Breite zu gehen.

Ich habe eine Jack Herer getoppt, weil sie als Auto
nach 40 Tagen noch nicht in Blüte war und ich be-
fürchtete, dass es mehr eine reguläre Pflanze sei
und sie zu groß werden würde.
Sie begann etwas später dann doch mit der Blüte,
aber der Hauptbud entwickelt sich nicht mehr allzu
üppig.
Toppen solltest Du nur, wenn stärkere Seitentriebe
ausgebildet sind.

1 Like

also, die ppp hat manchmal sehr starke wachstumsschübe, wenn du was gegen den höhenwachstum machen willst, mach es jetzt, kannst den hauptrieb einfach umknicken oder runter binden egal wie du die behandelst, es juckt die nicht und wächst einfach weiter!
und, es dauert sehr lange bis sie ihre blüte zeigt, min. 4-5wochen!! nach lichtumstellung

wenn ich meine 2 restlichen ppp keimen lasse, werde ich eine davon direkt 12/12 from seed fahren

ps: den haupttrieb könntest auch abschneiden und als setzling ziehen

3 Like

Update 19.09. Blüte seit wenigen Tagen erkennbar.

Gerade nochmal genau geguckt und ich sehe Probleme!!! Weiß aber nicht warum die Mädels das tun, obere teile sieht weiblich aus, unterer Bereich finde ich sowas:

Hat wer einen Rat was ich nun noch tun kann?

Sie scheint zu zwittern, warum auch immer. Mach sie immer schön ab und beobachte weiter.

2 Like

Bei meinem Terassengrow haben zwei Pflanzen
gezwittert - bei einer wuchsen in jeder Blattachsel
männliche Blüten (wird an der diesjährigen Witterung

  • oft zu kühl und oft zu nass - gelegen haben).
    Erntferne sie alle, wie Sir_Smokealot schon sagte.
2 Like

Update 26.09.

Samen treten zum Glück nur vereinzelnt auf.
Eine Pflanze hatte starke „Verbrennungen“ im oberen Bereich.

Aufjedenfall zu Groß für die Box.

Edit: Sehen die Blätter etwas trocken aus? Habe kein Gefühl fürs Gießen. Das mit der „schwere“ des Topfes merke ich nur manchmal, kann mir das gefühlte leere Gewicht einfach net merken^^

3 Like

…finde ich nicht. Meine hatten auch schon mal zu wenig Wasser …und das zeigte sich so schön eindeutig: Die Blätter werden wie welk und lassen sich hängen. Das sieht dann sogar ein Blinder. Nach dem giessen stellen die sich binnen Minuten langsam wieder auf. Nach etwa einer Stunde stehen die dann wieder völlig normal. Hatte ich mal gefilmt und dann mit schneller Vorspulgeschwindigkeit gesehen …so zeitraffermässig …sieht klasse aus^^

Also …einen zu trockenen Eindruck machen die nicht. Alles gut …würde ich sagen. :grinning:

2 Like

Die verbrannte Pflanze erinnert mich halt stark an meinen letzten Fail:

das darf nicht nochmal passieren :frowning:

1 Like

Nene, die verbrannte Spitze meinst? Schaut eher so aus, als sei sie heftig ins Licht hinein gewachsen, bissl eine Überschwängliche, he :wink:

1 Like

Also wenn ich das jetzt richtig verstehe fragst du hier nach Tipps, setzt die dann aber nicht um? :smiley: pat hat doch schon gesagt, dass runterbinden dir Abhilfe schaftt in Bezug auf die Höhe. Das dürfte auch bei den Verbrennungen helfen, weil die wie calliandra schon sagt, wahrscheinlich einfach zu nah an der Lampe dran war. Wie weit hängt die Lampe denn weg?
Runterbinden solltest du hinbekommen :wink:

1 Like

Jain, hatte Sie zuerst runtergebogen - was aber irgendwie nicht so dolle war, eine lies sofort die Blätter hängen.

Ich habe dann die Box etwas umgebaut um die Lampe höher zu setzen. Somit ist das Problem vorerst gelöst. Habe aktuell also keine Beschwerden - ausser ihr würdet welche sehen.

2 Like