Growprojekt mit 2- 3 Unbekannten

indoor
topping

#1

Hellow, frens :v:

In diesem Thread soll es um zwei nicht genau sortenspezifisch einzuordnende Samen gehen (ich hatte sie aus dem, was ich mir mal irgendwo geholt habe…

Lady Nr.1 hat heute schon vollständig ihr Köpfchen gezeigt :smile: Hier ein Bild:

Die Schale des Samen war recht hell und leicht grünlich gefärbt, habe noch mehr von der Sorte… Will mal herausfinden, welche Sorten das genau sind :grin: Eure Hilfe ist dabei gern erwünscht :+1:

Seedling Nr.2 hat heute auch den Durchbruch geschafft, muss sich aber noch von der Schale befreien:

Hier ist eine Bescheibung der Schalenmusterung hinfällig, ich kann da aber auch nochmal exemplarisch ein Gegenstück unter die Linse nehmen :wink: Ich habe beide Samen Anfang der Woche über 48h in Wasser gehabt, das bei knapp 23 Grad in einer Tupperbox mit Wasser drin, wobei die Samen nochmal separat in einem kleinen Wasserschälchen waren… Och denke so werde ich das demnächst immer machen, die Sprösslinge sahen sehr gesund aus :thinking:

Ein dritter hat es nicht so wirklich geschafft, werde ihn leider entfernen müssen, da ich ihn noch via Taschentuchverfahren hab weiterkeimen lassen… Hat sich dabei anscheinend schon zu sehr ausgepowert, die Blätter sind bereits gelb :roll_eyes:

Ich werde mal noch 1-2 Tage warten und dann entscheiden :blush:

Soviel dazu, bis dahin :v:


#2

Wird gespannt verfolgt :blush:


#3

Viel Glueck damit, beinahe unmoeglich ausser by den Friesen Ducks oder Dr Greenspoon.

Wahrscheinlich wirst du sehr oft hoeren: Oh das is ne Indica oder : Oh das ist ne Sativa oder: Das ist ein Hybrid…lol


#4

Sehr experimentierfreudig. :stuck_out_tongue_winking_eye: Ich hab noch ein ganzes Tütchen voll mit seeds ca 300 stück. Allerdings unbekannt. Deshalb plane ich jetzt erst mal mit feminisierten :sweat_smile:


#5

Ja, das stimmt… Aber ich habe ja wie gesagt noch die jeweiligen Samen nochmal, anhand der Musterung kann man schon einiges erkennen… Und klar, was man dann im Wachstum sieht kann ich mir auch selbst erklären :grin:


#6

Koennteste das mal genauer Erklaeren ?


#7

Würde mich auch interessieren


#8

musterung der seeds?? :rofl::rofl::joy: das musste uns zeigen!!!


#9

Mir hat schon ma einer erzaehlen wollen, das er anhand der “Maserung” erkennen kann , obs ne M oder F ist…
Die Theorie dahinter war sehr interessant.


#10

Halt halt Leute :astonished:

Ich hab nicht gesagt, dass ich davon Ahnung hätte. Es gibt nur ‘Anzeichen’ auf Schlüsse bezüglich der Sorten, wenn man sich die Samen anguckt :see_no_evil:

Männlich und weiblich kann man anhand Form des Samens recht gut erkennen. Das gibt dann aber auch keine hundertprozentige Garantie und das sind alles keine Sachen, die ich durch jahrelanges Anbauen weiß :grin: Sorry, wenn ich euch da enttäusche :sweat_smile:


#11

Keiner will dir was. Absolut nicht. Aber es ist wirklich unmoeglich das Geschlecht oder die Sorte per aussehen der Bohnen zu bestimmen. Wer auch immer Dir das erzaehlt hat, hat dir schlicht und einfach Mist erzaehlt… es sei denn, es gibt irgend welche neuen Erkenntnisse die mir und anderen nicht bekannt sind.
Aber das glaube ich nicht.
Nun vergiss einfach das du wissen willst was es fuer eine Sorte ist. Das wirste wahrscheinlich noch nicht mal nach der Ernte rausfinden. Was Du aber 100% rausfinden kannst, ist, ob Du den Grow gut durchgebracht hast oder nicht. Und dabei werden wir Dir helfen.(Denke ich,lol)


#12

Nach ein paar Tagen sehen alle drei schon sehr viel besser aus :grin: Ich war die Woche über weg und habe Sie sich selbst überlassen, was soweit sehr gut funktioniert hat :smile:

Hier Numero 1:

Und Numero 2:

Zu guter Letzt Numero 3:

Numero 3 fällt recht klein aus, da sie wahrscheinlich was von dem Dünger, der für die Vast And Fast gedacht war, abbekommen hat. Sieht aber soweit gesund aus. Die anderen Beiden haben sich prächtig entwickelt und ich bin sehr gespannt, worauf das ganze hinaus läuft :thinking: Das war’s erstmal, bis in ein paar Tagen :v:


#13

… bei Euch nicht???bei mir ist immer ein Foto von der fertigen Blüte und ne Gebrauchsanweisung auf den Nüssen … wo kauft Ihr? :v:t4::rofl:


#14

Gebrauchsansweisung vielleicht nicht aber seedcity.uk.com :thinking: Ist eine riesige Seedbank, bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht und die haben immer Free Seeds und regelmäßig Angebote :smile: Bei den meisten Sorten siehst du dann auch wie sie fertig aussehen und Angaben zu den Genen findet man auch häufig und nach “Gebrauchsanweisungen” kann man theoretisch ja ein wenig die Foren durchforsten und das ein oder andere finden :blush:

@OregonFinest
Auf Mithilfe freue ich mich immer! :wink: Und sorry nochmal so ein bisschen an alle wollte das nicht so lostreten :grin: Mir ging es wie gesagt nur auf grobe Rückschlüsse auf die Genetik , sodass man ungefähr sagen kann, was es sein könnte: und selbst das ist schwer als offen eingestandener Laie :relieved:


:point_up_2: Darum ging es mir eigentlich so… Man kann ja zumindest grobe Rückschlüsse ziehen im Vergleich miteinander. Würde man eine Datenbank darüber anlegen (nur Theorie) wäre es schon eine schöne Utopie wirklich mal das Wissen über Cannabis vereinfacht sortenspezifisch festhalten zu können :speak_no_evil: So etwas gibt es ja schon im Ansatz, aber es gibt noch nicht genügend Indikatoren an denen ein Laie, der sich noch nicht 20 Jahre lang damit befasst hat, eine Sorte erkennen könnte. Also, klar, das grobe Deuten mit Sativa, Indica und ob Anteile Ruderalis noch dazu vorhanden sind bekommt man ja hin. Aber alles was so darüber hinaus geht ist sozusagen eine mehr und mehr verschlossene Tür, je näher man ihr kommt :roll_eyes:


#15

Wenn ich mir meine blister von den seeds anschaue, habe ich teilweise 3 optisch komplett verschiedene samen der gleichen sorte.


#16

Ist bei mir auch bis jetzt so gewesen. Einige bisl besser ausgereift als die anderen der Sorte. Ich fang immer mit dem optisch minderen an!


#17

Teilweise sind da auch krasse Grössenunterschiede,obwohl die gleiche Sorte.


#18

Naja…jenachdem wie stabil halt zurück gekreuzt wurde. So zeigen sich halt verschiedene Phenotypen.


#19

Aloha :v:

Nach einer Weile hat sich so einiges getan, was einigermaßen dokumentierungswürdig ist :grin:

Zur Lady No.1:


Leider kein besseres Bild gerade vorhanden :no_mouth: Auf jeden Fall indica-dominanter Hybrid, aber mit ordentlichem Stretch, schon jetzt :open_mouth: Sie wurde von mir getoppt bin gespannt, was sich daraus ergibt… Hatte schon ein paar versuche mit F.I.M.en bei den zwei größeren Damen, hat aber nicht wirklich funktioniert :sweat_smile: Hat einen leicht skunkigen, aber auch fruchtigen und erdigen Geruch, wenn man dran reibt :grin: Ein bisschen Liebe muss man ihnen ja geben :laughing:

Zur Lady No.2:


Sie wächst bermerkenswert buschig und vor allem mit quasi winzigen Internodienabständen :heart_eyes: Sie wurde ebenfalls von mir getoppt (auch auf dem Bild zu sehen) und auch hier hoffe ich, dass es klappt, beziehungsweise 3-4 Tops entstehen :slight_smile: Die drei (No.3 folgt sofort) werden innerhalb der nächsten 2-3 Wochen in 20L Säcke mit einer Mischung aus ihrer jetztigen Erde und All-Mix von BioBizz geknallt, in der Hoffnung, dass da saftig was rumkommt :stuck_out_tongue_closed_eyes: Zum Geruchseindruck: sehr zitronig, kaum skunkig, hoffentlich tatsächlich Lemon Haze :thinking: Genstamm: naja, werde ich wohl kaum beurteilen müssen :sweat_smile:

No.3:


Sie ist die Nachzüglerin, aber holt allmählich auf :slight_smile: Ich denke, ich werde mich nicht groß an ihr vergreifen, werde erstmal abwarten, wie sie sich macht… Riecht auf jeden Fall auch recht skunkig :grin: Wollte eigentlich auch eine Plant ‘normal’ aufziehen, ohne Training… Mal gucken :see_no_evil: Alle drei haben eine Tinktur mit 1,5ml RootJuice von BioBizz auf 1L vor knapp 3 Tagen bekommen und sind, sollte ich es noch nicht erwähnt haben, zur Zeit noch in 8L Säcken und dem LightMix mit Blumenerde gemixt :smile: Die beiden größeren bekommen die Tage auch noch BioBizz Grow :point_up:

Das wär’s erstmal :v: Bis denne :wink:


#20

War auch meine Erfahrung gerade, das beim Fimmen nichts passiert ist und ich dann die restlichen 1/4 des Triebs auch noch entfernt habe. Dann haben sich schnell die zwei neuen Triebe gebildet. Vielleicht dauerts beim Fimmen einfach länger, bis sich die vier neuen Triebe entwickeln…
Und hömma, @suicidalseed , auf Bild 1, mit der sehr randständigen Lady, muß mal sauber gemacht werden. Cannabisfraesslinge lieben solche Biotope. :wink: