Growreport Buddha Seeds Assorted Auto/Freedom Seeds Midnight Express Auto/Dutch Passion Seeds Auto Colorado Cookies

Hallo, liebe Community!

Nach meinem ersten, unterbrochenen Grow setze ich nochmal neu und etwas professioneller an :slight_smile: Der Grow war unter dem Thread ‚Growbox für Arme - Project X‘ gespeichert, ihr könnt ja nochmal reingucken!:wink:

Hinzufügen muss ich auch noch, dass ‚Assorted Auto‘ 4 zufällig vom Breeder ausgewählte Sorten sind. Diese sind Deimos, Red Dwarf, White Dwarf und Syrup. Dazu kommen dann noch einmal 6 ‚Promo‘-Sorten. Von daher ist es unklar, welche Sorte ich habe :neutral_face:

Was ich bei Beginn des Grows nicht wissen konnte, war, dass es die Buddha Auto aufgrund der Bedingungen mit der Kokoserde nicht schaffen würde. Ich hab also im weiteren Verlauf eine Midnight Express Auto von Freedom Seeds und eine Auto Colorado Cookies von Dutch Passion Seeds fermentieren lassen, damit dieser Report hier noch etwas taugt!:laughing: :sweat_smile:

Aloha!

Weiter geht’s im Text :wink:

Zuerst einmal das Setup: es werden in einem 40x40x160 cm GardenHighPro Growzelt eine 300 W Viparspectra LED (135 W tats. Leistung), ein Lüfter mit 185 bis 220 m³/h (einstellbar) und einen passenden Aktivkohlefilter von PrimaKlima.

Außerdem habe ich noch einen kleinen Clip-Lüfter an dem Gestell des Zeltes recht weit unten angebracht, um die Luftzirkulation zu unterstützen.

Zum Düngen habe ich mir das Indoor Pack von BioBizz geschnappt und zusätzlich noch RootJuice sowie ein Spray von BioBizz, welches so eine Art Schutzmantel um die Blätter der Pflanze legt.

Jetzt zum eigentlichen Grow:

Wachsen darf die Liebe unter einem 18/6 Zyklus :slight_smile:

Ich habe den Samen 24 Stunden in einem Pinnchen voll Wasser schwimmen lassen und anschließend die nächsten 2-3 Tage in einer Dose in einem nassen Zewa bei circa 20 Grad keimen lassen. Dazu habe ich die Box auf einem Tuch auf die Heizung gelegt, damit sie nicht die direkte Hitze abbekommt. Ich habe mit em Einsetzen gewartet, bis der Spross circa 1cm lang war.

Zum Einsetzen des Keimlings bereitete ich knapp 8L Kokoserde vor, welche es ja in Form von diesen Briketts gibt. Anschließend setzte ich den Samen circa 2-3cm tief ein, klopfte leicht drauf und goss noch etwas Wasser drüber.

Nach wenigen Tagen kam der Sprössling zum Vorschein, ein Bild vom Stand am 03.12.17:

Bis dahin also alles top! :slight_smile:

Nur ich hab keine Ahnung was mit dem Wachstum los war. Ab Ende der ersten Woche tat ich 2ml RootJuice hinzu und ab Mitte der zweiten 3ml BioGrow. Ich hab immer dann gegossen, wenn es in den etwas weiter unten gelegenen Erdschichten trockener war und dann auch nicht viel 20-30ml und anfngs noch weniger mit Hilfe von Pipette und Spritze. Das war dann immer so knapp jeden zweiten Tag. Also eigentlich alles richtig. (Milliliterangaben bei Dünger immer pro Liter Gießwasser gerechnet!)

Ab Wuchses des ersten Blattpaares begannen die Ränder etwas auszutrocknen und gelb zu werden. Vorsichtig beseitigte ich die Stellen. Nochmal passierte das bis jetzt jedoch nicht.

Weitere Bilder folgen im nächsten Post! :slight_smile:

Aloha!

Hier erstmal die Bilder, damit ihr einen Eindruck habt :slight_smile: Sie sind vom 05.01.18 :wink:

Wie schon im vorherigen Post erwähnt kann irgendwas mit dem Wachstum nicht stimmen, hat da jemand eine Idee? :sweat_smile: Es sind zwar mittlerweile auch erste weiße Härchen zu sehen, was recht cool ist, jedoch der Entwicklungsstand ist ein Lacher. Es kann natürlich sein, dass ich einen der Zwerge erwischt hab, aber selbst wenn, sind die doch nicht so klein oder? :sweat_smile: Zur Info: sie hat stolze 2,5 cm :sweat:

Ich habe außerdem vergessen zu erwähnen, dass die Temperatur bei Betrieb circa bei 23-25 Grad liegt. In der Nacht sind es ungefähr 17-19 Grad.

Das war’s erst einmal! Bis zum nächsten Post :wink:

Ist das nur Kokos ? Das musst du täglich giessen und auch düngen, und dafür eignet sich kein organischer Dünger

1 Like

Holl dir den Biobizz Light Mix und deine Kokoserde kannst du als Anzuhterde verwenden.

Wenn du auf Kokos anbauen willst musst du nen Plan haben wies geht.

Fang von vorne an, da ist leider nix mehr zu machen.

Naja, ganz verloren sind die ja noch nicht, in andere, also richtige Erde pflanzen, dann kommt da schon noch bissl was

Klar irgendwas wird bestimmt abfallen. Aber meiner Meinung nach schade um den Platz und den Strom.

Die Chance das der Grow auf Kokos jetzt besser läuft, halte ich nicht für besonders hoch. Umtopfen bei einer Auto ist halt auch kacke.

Iimage

Aloha! :wink:

Hier einimal ein Bild von den Nährstoffangaben und weiterem der „Kokoserde“. Ich habe die Kleine doch noch umgesetzt, da ich noch etwas Erde da hatte :slightly_smiling_face:

Außerdem habe ich Dünger für die Blüte in Benutzung, also 3ml Bio Grow, 2ml Top Max, 3ml io Bloom und auch noch 2ml Root Juice, da sie das nach dem Umsetzen bestimmt gut gebrauchen kann :sweat_smile:

Ich habe außerdem in eine ähnliche Erdmischung eine Midnight Express von Freedom Seeds gesetzt, nachdem der Samen nach circa 18 Stunden im Wasser schwimmen und anschließendem Keimen im Zewa in einer Dose bei angenehmen 24 Grad in der Box, was auch circa 18 Stunden gedauert hat, bereit dafür war. Der Spross war beim Einsetzen circa 2cm lang. Hab einen Anzuchtballen von dem vertrauten Baumarkt in der Nähe vorbereitet, den Samen darein getan und anschließend in den RootPouch gesetzt :slightly_smiling_face:

Nach circa drei Tagen erschien diese kleine Schönheit:

Ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich mindestens 75% Erde untergemischt habe, von daher sollte das besser laufen. Das habe ich auch noch bei der Midnight Express gemacht. Ich will ja noch irgendwas haben :laughing: Die Bilder sind nicht von dem Zeitpunkt, als sie aus der Erde kam. Das ist jetzt noch einmal 1 Tag her, wenn ich mich jetzt nicht irre :sweat_smile:

Jetzt nochmal zu der Buddha Auto:

Man sieht, dass es ihr nicht allzu gut geht, jedoch ist sie recht stabil, genau wie die Midnight Express. Ich hoffe dass sich das mit der Zeit noch bessert, ansonsten weiß ich nicht, wie ich es besser machen kann. Ich wollte sie nur nicht aufgeben :slight_smile:

Mal was zu den Keimlingen: in vielen Videos von Growern sieht man, wie die Teile einfach nur heftig spargeln. Meist benutzen die dann ja auch schwächere Lichtquellen. Ist das ein Vorteil für die Pflanze oder nur ein Zeichen dafür, dass sie sich zu sehr nach dem Licht strecken muss?

Freue mich auf Antworten und sage dann mal bis zum nächsten Update :wink:

??? wat? Warum?

Für die Buddha, sie ist jetzt mehr als 4 Wochen alt :laughing:
Aber es macht wenig Sinn, weil da nichts bei rumkommen wird. Die Arme ist auch immer mehr am Abbauen :sweat:
Werde sie dann in Ehren entfernen…

Rip :disappointed_relieved:

Also ich habe auch mit einem low budget angefangen. Du kannst ja bei mir mal vorbei schauen.

Ich hab ein no name Same und die Dame entwickelt sich sowas von prächtig.

Ich hatte auch erst die Sorgen zwecks wachsen und ect. Aber nachdem umtopfen und die neue Lampe, wusste die Dame gar nicht gerecht wie ihr geschieht.

Peace

Aloha, Freunde :slight_smile:

In meiner Box hat sich zu der Midnight Express eine Auto Colorado Cookies von Dutch Passion Seeds gesellt, deren Ausbruch gespannt erwartet wird :heart_eyes:
Bei ihr bin ich genau wie bei der Midnight Express zum Keimen verfahren, habe den Samen also knapp 12 Stunden in Wasser schwimmen lassen und danach circa 20 Stunden in der Box in einer Tupperbox mit lichtundurchlässigem Deckel in einem nassen Zewa keimen lassen. In dem kleinen Behältnis ist die Luftfeuchtigkeit für die Samen dann anscheinend perfekt, denn sie brauchten bei beiden Malen jetzt nicht wirklich lang bis sie bereit zum Einsetzen waren :smile: Ein Zeichen für mich, dass ich es richtig mache :sunglasses: Auch wichtig ist, dass die Samen nicht länger als 24 Stunden baden gehen, da sie ansonsten Matsch sind.

Jetzt zu der Midnight Express:

image image

Wie man sieht bildet sich bereits die zweite Nodie :slightly_smiling_face: Habe die Kleine über die erste Woche hinweg mit 2ml RootJuice versorgt, jetzt sind noch 2ml Bio Grow dazu gekommen. Die größeren Blätter sind etwas komisch gewachsen, aber ich denke das wird daran liegen, dass die Pflanze sich etwas an den Dünger gewöhnen musste. Soweit sieht es jedoch ganz gut aus und ich hoffe es geht ohne Probleme weiter :yum: Habe den kleinen Clip-Ventilator runtergeregelt und auf die Kleine gerichtet, damit sie schön stabil wird und es luftig hat :slight_smile:

Das wär’s soweit wieder erstmal, bis zum nächsten Update! :wink:

Jo Bubblegrower,

schaut gut aus bei dir! Ich hab auch schon unbekannte Samen gegrowt und das sah auch schon nicht schlecht aus :blush:

Nja, nur ist es leider so, dass automatische Pflanzen ein „Umtopfen“ nicht vertragen. Reguläre Pflanzen brauchen das sogar beziehungsweise ist es für sie förderlich :wink: Deswegen geht es deiner auch besser :smiley:

Die Lampe bleibt so, mehr lohnt sich bei der Box nicht, weil’s zu warm wird, die leuchtet wie ein 300W Licht und hat eine tatsächliche Leistung von 135W. Bei dir ist das echt kein Problem, vor allem weil die Box ja halb offen ist (?) :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 Like

Danke für deine Meinung. Okay ja es folgt auf jedenfall noch eine zweite und da ich es eher gemütlich kleine halten möchte reicht mir das auch völlig aus. Aber danke dir :call_me_hand::muscle::call_me_hand::muscle::call_me_hand:

Ahoi und weiter geht’s! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Die Auto Colorado Cookies hat ihr Köpfchen gezeigt! :heart_eyes:

Hier ein Bild:

image
Wie man sieht muss sie sich noch ausstrecken, sie hat es erstmal nur nach oben geschafft :slight_smile: Aber soweit sieht es schon gut aus… Ich habe mir gestern noch eine Sprühflasche geholt, mit welcher ich den Keimling vor habe zu befeuchten. Will mal ausprobieren, wie das so funktioniert, da ich bis jetzt immer nur normal gegossen habe.

Auch bei der Midnight Express gibt es Neuigkeiten:

image
Hier ist sehr schön zu sehen, dass die zweite Nodie ausgebildet ist und das Wachstum des dritten Blattpaares beginnt. Weiß nicht, ob man das auf den Bildern gut genug sieht, aber die Spitzen der neuen Blätter sind schon da :wink: Ich hoffe mal, dass das Wachstum dieses Mal kein Problem ist und die kommenden Blätter schnell wachsen, damit die Plant ordentlich photosynthesieren kann :sweat_smile: Mein Plan wäre eigentlich, die Schöne bei Wuchs der vierten Nodie zu F.I.M.'en , also nur knapp 20-30% des neuen Blattpaares stehen lassen und den Rest entfernen, um den Wuchs von 4 Colas zu bewirken :sunglasses: Diesen Vorgang wiederhole ich dann eventuell , um insgesamt 16 Colas zu züchten, die sich dann in einem Netz zu einem kleinen Scrog sammeln :slight_smile: Den Dünger lasse ich die nächsten fünf bis acht Tage noch so, je nachdem, ab wann ich auf die Blüte umsteigen kann beziehungsweise ab wann die Plant dafür bereit ist :smile: Sie ist jetzt übrigens knapp 3cm hoch und ich denke, dass sie dann recht buschig wachsen wird, ich hoffe es eher :sweat_smile:

Hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht? Wenn ja, gerne hier davon schreiben! :wink:

Das wär’s dann erstmal wieder gewesen :smile: Bis zum nächsten Update! :v:

reicht ja auch, benutze/ besitze auch keine, voll überflüssig, finde ich

Ich habe meinen Baggy Seed Mal getoppt und später dann gefimmt, waren 3 Fette hauptcolas und 1 Cola die immer noch größer war als der Rest aber lange nicht mit den anderen 3 mithalten kann. Ich glaube um sie viele colas ausbilden zu können brauche die viel Wurzeln und ne Menge Erde. Und Zeit…

1 Like

@tikt4k

Okay klingt interessant :thinking:

Ja, ich dachte mir schon beim Schreiben, dass 16 Colas seeeehr ambitioniert sind… Ich hab nur mal gesehen, dass Autos durchaus auch zu tippen sind :sweat_smile: Jedenfalls hängt es auch stark von der Lebensdauer der Pflanze ab und klar, je mehr Zeit man ihr lässt desto besser das Ergebnis :smile: Nur geht das auch mit automatischen Pflanzen ist die Frage :grin:

Außerdem hast du dann ja auch wahrscheinlich einen regulären Samen gehabt, der dann die Blütephase mit 12/12 gebraucht hat, richtig? :wink:

Danke auf jeden Fall für die Anmerkung! :smile:

Dann mal direkt eine Frage: Schadet es sehr, wenn man sie besprüht, während das Licht läuft? :eyes:

Entstehen dann direkt Verbrennungen oder liegt das wenn daran, dass man zu viel sprüht?

Danke schonmal für deinen Beitrag! :wink: