Grünes in der Erde?

Hallo zusammen, ich hab mutiger weise vor einer Woche meinen ersten grow gestartet Trotz Saison Ende. Ich habe als Sorte die Quick One von RQS gewählt. Soweit sieht’s auch ganz gut aus, ich hab einfache Blumen Erde aus dem Supermarkt mit einem 6,0 Ph wert und wollte jetzt am Wochende mit dem “easygrow” Dünger von RQS starten da man mit dem wohl regelmäßig gießen soll um den Wachstum zu verbessern… aber da ist jetzt ein komischer… “Pilz”¿ Auf meiner Erde und weiß nicht so Recht wie ich damit umgehen soll. Ich hoffe einer kann mir sagen was das sein soll… ansonsten würde ich mich auch sonst sehr über Tipps freuen! :slight_smile: IMG_20190815_173825|400x300

Was beim Kauf beachten?

  • Keine Discounter-Erde : Cannabis mag keine billigen Discounter-Erden
  • Keimung in ungedüngter Anzuchterde : Cannabis Samen und junge Pflanzen vertragen nicht zu viel Nährstoffe. Sie müssen in ungedüngter Anzuchterde hochgezogen werden.

Das hatte ich auch auf meiner Erde in der ich meine Kartoffeln gepflanzt habe…habe einfach die oberste Schicht komplett trocken lassen und so gedreht das die betroffen stellen in praller Sonne stehen. Ist voll allein verschwunden und die Kartoffeln sind hervorragend geworden.
Versuche doch mal den “pilz” mit einem Löffeln ö.ä zu entfernen und lass die Erde mal richtig trocken

3 Like

OK danke dir, ich probier das mal und gebe dann nochmal Rückinfo. c:

Das sieht mir nach einem Pilz aus, wirklich abtragen und trocken stellen und erstmal nicht gießen. Beobachten und ggf. Umtopfen…

Das bißchen Pflanze hat doch noch gar keine Wurzeln. Selbst einer Automatic sollte ein umsetzen keine großen Sorgen bereiten.

wie schaut´s denn aus, könnte ich die kleine in einen kleinen Topf stecken (hab jetzt 20l) um eine frühere Blüte zu erzwingen? bekannte haben mir das empfohlen weil des Wetter bald nicht mehr so fetzen soll…P. s. die Erde sieht wieder normal aus und es hat sich nix weiter gebildet, danke für die Tipps. :smiley:

Deine Automatic hat einen festen Lebenszyklus. Da kannst du nichts grundlegend beschleunigen. Schlimmstenfalls musst du die Pflanze reinholen und irgendwie unter Kunstlicht ausreifen lassen.
Bzw wirst du das müssen, weil du weit in den Oktober reingehst.

Ach Quatsch, nu mach mal nicht gleich unseren schönen goldenen Oktober so schlecht. Die könnte schon noch fertig werden, zwar nicht mehr so ideal, aber fertig.

2 Like

Da hast du natürlich recht, die Hoffnung stirbt erst nach der Automatic. :wink:

ach mensch, da n[quote=“Cain, post:1, topic:6966”]
Ich habe als Sorte die Quick One von RQS gewählt.
[/quote]

nicht die Quick One, Bubble kush automatic, da muss ich mich ma verbessern. c:

Wie schaut’s denn nun aus bei dir? Alles im Griff?

Ja Mensch, das grüne ist spurlos verschwunden vielen Dank für die Hilfe! Im Anhang seht ihr ein paarBilder… Vielleicht kann mir wer sagen was das ist bin mir da echt nicht sicher…

Freut mich das es wieder passt. Das sieht an den Blätter aus als hätte sich ein Ungeziefer bedient. Welches genau keine Ahnung. Versuche es mal mit Neem,schön Ober und Unterseite damit besprühen

Hey nochmal,

hast du vielleicht eine andere kostengünstigere Empfehlung für mich? Neem kostet zwar nicht soviel ist aber Geld das ich grade nicht habe… das ganze hat sich jetzt ausgeweitet…

Musst du mal im Netz gucken,haben schon von Lösungen mit Spüli und/oder Essig gehört.
Habe da aber keine Erfahrungen mit. Bei meinen Pflanzen im Garten hilft Kernseife ganz gut,weiß aber nicht wie Canna drauf reagiert

Servus und ein Herzliches Dankeschön an Heidi für Ihre gute Hilfe zwischenzeitlich.
meine Pflanzen sind auf dem beste Wege.

Vielen Dank :slight_smile:

1 Like