Helle Flecken auf den unteren Blätter und kein Wachstum mehr

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: Etwa 20. Tag der vegi Phase
Wo an der Pflanze: Mittlere oder Untere Blätter

Problem-Beschreibung

Die Pflanze hat helle Flecken auf den unteren Blättern und zeigt seit etwa 6 Tagen kein wirkliches Wachstum mehr.
Dazu scheint sie jetzt in die Blütephase überzugehen.
Es handelt sich um eine Automatic Genetik welche unter einer 110 w Vollspektrum Led wächst.
Ich freue mich über jede Hilfe,
Grüße!



Steckbrief:

Töpfe:
1x11l
Growmedium:
Biobizz all Mix.
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Einmal täglich, ca 120 Milliliter.
Meist ohne zusätze.

Dünger:
Bisher in unregelmäßigen Abständen insgesamt 5 mal biobizz Bio grow.

Sorte(n):
Purple lemonade Automatic von zemesia.

Grow-Angaben

Growbox:
6060180

Beleuchtung:
Vollspektrum Led 110w.
18/6h

Belüftung:
15 Watt Ventilator bei offenen Zelt

Temp./RLF:
45-55% 15-21°

Moin, das gießen ist schon mal ausbau fähig, bei 11l sollte um die 3 bis 3,5l rein damit die ganze Erde feucht ist und keine trocken spots entstehen.
Ich würde die Damen in Wasser tauchen für 1std ca damit einmal wirklich alles feucht ist.
Ich kann die das Anfängertutorial empfehlen.

Wir bräuchten einmal den ph wert vom Wasser und auch die Wasserwerte. Am besten noch das Wasser was aus den Topf läuft wenn gegossen wird auch mal messen.

-Wie schon gesagt wurde ist das Gießen falsch und Wasserwerte angeben

-Dünger bitte bei jedem gießen dazu und nicht mal hier und mal da nach Gefühl.

-Allerdings könnte der AllMix zu viel sein für die Auto und zu Überdüngung führen.
Bei Autos ist der LightMix empfehlenswerter

-Abstand des Lichtes zur Pflanze wäre interessant zu wissen und ob die Lampe gedimmt ist oder nicht

Bei organischem Anbau sollte man möglichst ohne Drain gießen, da man sich sonst das Bodenleben aus der Erde spült.

1 „Gefällt mir“

Hallo, also ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, Gießverhalten definitiv verändern, halte dich an das Düngeschema vom Hersteller, auch was die genauen Mengenangaben betrifft. Nicht nach Gefühl gehen, das geht immer schief als Anfänger (ging mir auch so :wink: ). Auf jeden Fall musst du mal deine Werte, sprich PH und EC Wert durchchecken.
Aber auf dem Foto, das sieht für mich nach den klassischen Auswirkungen von nem Magnesiummangel aus, eigentlich wie im Bilderbuch :wink: Der EC bzw. PH Wert von deinem Wasser und Boden können aber erst entgültig verraten, was das Problem ist. Ist der EC zu hoch, kanns sein dass zwar genug Nährstoffe im Boden da sind, aber die Leitfähigkeit so durcheiander ist, dass die Aufnahme dieser nicht funktioniert. Stimmt was mit dem PH Wert nicht, kanns ebenfallsn sein, dass die Stoffe da sind, aber die Bedingungen zur Aufnahme nicht passen. Sind jedoch PH und EC okay, würd ich getrost ne genau auf die Gießmenge dosierte Menge CalMag Düngerlösung dazugeben, dann sollte sich die Lady erholen :wink:

Greetz, Johnny

1 „Gefällt mir“

Vergiss dass mit dem CalMag, hab erst jetzt gesehen, dass du organisch growst. Dann würd ich versuchen nochmal ein neues Bodenleben anzulegen, genau nach Angaben der Hersteller für die jew. Menge Erde und ggbf. einfach versuchen umzutopfen. Ist halt doof, dass es ne Auto ist. Ne Photo Lady könntest jetzt einfach länger in der Vegi-Phase lassen und Zeit zur Erholung geben. Daher empfielt es sich auch im Indoor Bereich auf jeden Fall auf Autos zu verzichten, beim ersten Grow zumindest. Wenn das Setup und alles nicht 100% passt, spürt man das bei der Ernte sofort…

1 „Gefällt mir“

So ein Quatsch!
Mit LightMix, richtigen Gießverhalten, befolgen des Düngeschemas und den richtigen CalMag Werten in der NL sind Autos völlig unproblematisch.
Der Fehler ist hier nicht die Pflanze, sondern der Bauer der die Pflanze kultiviert.

1 „Gefällt mir“

Natürlich, aber wie ich gemeint habe, bei Photos hat man mehr Spielraum für Fehler, als bei den Autos. Daher für Anfänger auch eher geeignet. „Auf autos zu verzichten“ …ja, hab ich blöd formuliert, geb ich zu. Kann selbstverständlich jeder growen was er /sie will :smiley: Aber ich denke die meisten grower würden mir zustimmen, dass man beim ersten Indoor-Grow mit Photos besser fährt :wink:

Ich habe seit Beginn nur Autos gegrowt, sowohl Indoor als auch Outdoor und nie Probleme gehabt.
Das Photos per se besser für Anfänger geeignet sind finde ich auch gewagt.

Klar verzeihen Photos Fehler die man durch lange Vegi aufholen kann, aber wenn man sich gut vorbereitet dann sind Autos in Verbindung mit organischem Anbau quasi ein Selbstläufer.

Aberil wie du sagtest: Jeder wie er will :v:

Schönes Wochenende noch :revolving_hearts: