Hilfe meine pflanze ist gelblich


#3

hab ich mit eingefügt


#4

Mir ist in letzter Zeit des öfteren etwas aufgefallen. Und ich möchte hiermit meinen Unmut allgemein kundtun. Du jenkins, bekommst also stellvertretend für viele andere meine Meinung.

Was zum Teufel ist das für ein Pflanzkübel?
Warum füllt man den Topf nicht bis oben?
Sind unten überhaupt ausreichend Löcher?
Und wenn ja, liegen diese frei?
Drainageschicht - Schon mal gehört?
Was sollen die Löcher an der Seite?

Du/ Ihr sucht euch ein tolles Hobby. Aber anstatt das man sich erstmal auf die Basics konzentriert, wird…, ich weiß gar nicht was gemacht wird. Vielleicht auf youtube geguckt wie einfach alles ist. Basics sollten eigentlich RLF, Temp und Licht sein. Einen Blumentopf befüllen kommt noch davor. Aber was kann man da schon falsch machen?

Eine Menge. Ich glaube inzwischen, dass über ein Drittel aller Fehler sich darauf beziehen. Mangelerscheinungen sind dann die Nachwehen. Und dann kommt der Nächste mit dem PH Wert und alle haben den Fehler gefunden. Und dann wird noch mehr in den Boden gekippt, der aber schon lange nicht mehr atmen kann und somit weiter kaputt geht.

Zu allerallererst gilt es keine Fehler zu machen, danach kann man glänzen. Keine Fehler machen heißt, Grundwissen aufbauen und die einfachen Sachen richtig machen. Die Pflanze steht drei, vier Monate in den Pötten. Die sind doch das A und O. Wie viel spart man denn wenn man es richtig macht? Wie viel das kostet wenn man es falsch macht kannste dir ja selbst ausrechnen.

So, ich entspanne mich gleich ein bisschen und hoffe, dass der ein oder andere sich auf youtube mal ein Filmchen darüber ansieht. Das hilft mehr als die beste Trainingsertragssteigerungmethode. Denn ALLES baut auf deinem Medium auf.

Ich weiß nicht ob das deutlich genug klar geworden ist.
Wenn der Topf nicht funktioniert kann der Rest, also Erde, Samen, Dünger, Licht niemals seine volle Leistungskraft entwickeln.


#5

danke für deine umfangreiche meinung Grabowski, ich nehm dir das auch nicht krumm.
der kübel ist ein normaler 10l eimer (vorher quark drin gewesen). löcher sind sind unten genug vorhanden sowie auch platz damit wasser abfließen kann und sich keine staunässe bilden kann.
warum ich den topf nicht bis oben gefüllt habe, kann ich dir auch nicht beantworten. ist meine erste pflanze, erster versuch. wie du schon sagtest, ich dachte “das könnte ein cooles hobby werden”.
mit drainage hatte ich mich auch schon mal ein wenig befasst, dachte aber das dass perlit in dem grow mix dafür ausreichend ist. der nächste versuch wird dann aber eine art hempy bucket, wenn sowas besser ist?!
die löcher an der seite, hmm, ich dachte einfach wegen ein bisschen bessere luftzufuhr der erde wie es auch bei diesen airpots der fall ist. ich habe auch große 11l pflanzkübel da, so ist es ja nicht.

hygrometer/ thermometer ist alles da und wird auch kontrolliert. es ist nun nicht so das ich mich gar nicht mit der materie ausseinander gesetzt habe.

alles in allem, bin ich immernoch nicht schlauer was genau nun den gelben ton der blätter hervorrufen könnte. eisenmangel hatte ich zwar gelesen, nur kann ich mir das in diesem leicht vorgedüngtem mix eigtl. nicht vorstellen.


#6

Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin, dass der Topf das Grundübel ist. Hol dir das Indoor Trypack von Bio Bizz und dünge nach dem halben Schema.


#7

da schau ich gleich mal nach, danke.
du denkst ein normaler pflanzkübel wäre die bessere wahl?
und was sagst du insgesamt zu der pflanze, findest du 11cm nach 19tagen nicht auch bisschen klein?


#8

Für drei Wochen eher nicht so berauschend.
Growshop24.de Töpfe mit Untersetzer und Dünger.

Das meinte ich auch mit der Kette. Wenn der Topf schon scheisse ist kann der Rest doch niemals nicht gut funktionieren. Und ein Blumentopf ist eben etwas mehr als Eimer mit Löchern und Erde drin. Guck dir einen Pflanztopf von unten an. Das Wasser kann weg. Eimer sind unten meist flach. Selbst wenn sie unten einen “Ring” haben - Luft kommt nicht ran. Unten eine Drainageschicht, damit die Wurzel gar nicht erst die Chance bekommen zu gammeln.

Und Töpfe befüllt man bis oben. Und einen Clipventilator solltest du auch direkt mitbestellen.
AKF benutzt du auch nicht? Das sehe ich ja jetzt erst. Und Autos. Oha.

Und lies mal eben 🎓 [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!
Da wird dir einiges klar.


#9

ventilator hab ich, zwar einen kleinen mit usb, aber ich hab einen ^^
jaja, ist alles so ein bisschen DIY ohne groß irgendetwas zu kaufen für teuer geld. aber deine tipps nehm ich gerne an, dafür bin ich ja hier.

hier nocheinmal kurz meine “eimer” nur damit du siehst das dass ganze einem normalen pflanzkübel eigtl. in nix nachsteht.


#10

Also ich seh’ auf den Fotos jetzt nichts auffälliges…

Und solche Kübel nutz ich Garten u.a. auch ohne Probleme.


#11

Ich pflanze ja in Waschschüsseln und auch modifizierte Eimern…:blush:


#12

Geht alles, irgendwie :smile:


#13

vielleicht mal dringend den PH-Wert einstellen :wink:


#14

Bleib mit Spaß an der Sache die Jungs meinen es nur gut mit dir nestes mal ein bisschen lesen erspart ne Ohrfeige ist aber ne nette :sweat_smile::joy::sweat_smile::rofl:mann ich dachte anfangs auch billig ding in Eimer und es geht nö das geht schief hab mit kohlegen ne menge lernen müssen und muss immer noch einiges lernen gib ein bisschen Kohle aus und der erfolg stellt sich ein und der fun factor ist auch größer :+1::ok_hand::rofl::partying_face:


#15

das reicht auch aus, extra blähton oder was rein, ist meiner meinung unnötig

edit: zur hauptfrage:
neue blätter sind doch erstmal etwas heller


#16

danke erstmal für eure hilfe.
ph wert werde ich ab jetzt kontrollieren und etwas dünger hab ich mir auch versorgt.


#17

Schau das du mehr Luftzirkulation in den Karton bekommst! Hol dir doch 2 Pc Lüfter und montiere sie doch so das unten luft rein kommt und oben luft raus geht. Und je nach Erde kannst du LANGSAM anfangen zu düngen für mehr Nährstoffe.


#18

Selbst der 24watt lampe kannst knicken… ein karton mit alufolie kannst knicken…


Thema aufgeteilt, #19

2 Beiträge wurden ein(e) bestehende(s) topic verschoben: Nährstoff-Diagnose


Thema aufgeteilt, #20

Ein Beitrag wurde in ein(e) bestehende(s) topic verschoben: Nährstoff-Diagnose


#21

grüße,
hier mal ein kleines update:
die gute ist nun 21 tage später 35cm groß. ich denke mal sie ist nun in der vorblüte. gedüngt wird mit hesi blüh complex 50% der mindestdosis. ph wert habe ich auf ca. 5.5 runter. umluft, abluft, zuluft auch vorhanden.
Grabowski hattest natürlich recht, viel zu wenig erde im “topf”. ich denke auch deshalb sehen die untersten großen blätter so aus, wie sie aussehen :roll_eyes:
obenrum sieht sie m.M.n. trotzallen fehlern die ich gemacht habe( und sicherlich auch noch machen werde) ganz gut aus. für weitere tipps bin ich ganz ohr :slight_smile:
hier mal ein paar bilder


#22

Ist der Eimer der Topf? Wenn ja dann ist ja wieder ziemlich wenig Erde im Topf? Oder täuscht das? :blush::v:t3: